Ratgeber

30 kostenlose Foto-Apps für Android

Lesezeit: 11 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Smartphone-Fotografie ist auch mit Android eine sehr vielseitige Angelegenheit. Die Kameras vieler Android-Phones sind qualitativ hochwertig und auch in Sachen verfügbarer Apps haben die Androiden viel zu bieten. Diese Übersicht stellt einige der besten Apps für das Fotografieren, Bearbeiten und Organisieren von Bildern mit Android-Smartphones vor

Neben den t3n-Empfehlungen für kostenlose Android-Foto-Apps präsentieren wir euch auch noch eine Auswahl kostenpflichtiger Foto-Apps. Wer über diese Tipps hinaus weitere Empfehlungen hat oder eine ganz bestimmte App vermisst, kann natürlich gerne in den Kommentaren darauf hinweisen.

Serie: Fotos mit dem Smartphone

In unserer Serie „Fotos mit dem Smartphone“ sind schon einige Artikel erschienen. Wir möchten euch in jedem Fall den Artikel „Phoneography: 15 Tipps für bessere Fotos mit dem Smartphone“ ans Herz legen. Tolle Foto-Apps für iOS stellen wir Euch darüber hinaus in „Die besten 75 Foto-Apps für iPhone und iPad“ vor.

Action Snap

Bewegungsabläufe bei Sport-Events oder im Park vom eigenen Hund im Foto festzuhalten ist gar nicht so einfach. Action Snap will Smartphone-Fotografen dabei unterstützen. Die Foto-App erlaubt es, eine Sequenz von Bildern zu einem Foto zusammenzufügen. Der Anwender kann Verschlussintervalle von 0,1 bis 5 Sekunden einstellen, um das jeweilige Motiv in Aktion zu fotografieren. Die einzelnen Bilder setzt Action Snap automatisch zusammen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Adobe Photoshop Lightroom

foto-apps android lightroomDer Klassiker unter den mobilen Bildbearbeitungslösungen ist auch für Android verfügbar und bietet eine wahre Flut an Funktionen für die Nachbearbeitung eurer Fotos. Egal ob manuell oder mittels Voreinstellungen (Presets) lassen sich Smartphone-Fotos ordentlich aufhübschen. Die App unterstützt auch Rohdaten im DNG- und RW2-Format. Diverse Werkzeuge und Filter runden das Angebot ab.

Adobe Lightroom - Foto-Editor
Preis: Kostenlos+

Aviary Photo Editor

foto-apps android aviaryAviary bietet eine ganze Armee von Foto-Apps für Android an. Der Photo Editor zeichnet sich durch sinnvolle Fokussierungsfunktionen beispielsweise für Tilt-Shift sowie einige Zusatzfeatures aus. So ermöglicht die App auch das Einfügen von Text in Fotos und erlaubt das Entfernen von roten Augen. Die herkömmlichen Funktionen zur Bildkorrektur sind ebenfalls mit von der Partie. Via In-App-Kauf sind zusätzliche Funktionen erhältlich.

Photo Editor von Aviary
Preis: Kostenlos+

A World of Photo

A World of Photo bietet eine spielerische Möglichkeit, sich mit Fotos und anderen Smartphone-Fotografen auseinanderzusetzen. Bei dieser App dreht es sich daher auch weniger um abgefahrene Effekte und funky Filter. Vielmehr gilt es bei A World of Photo abzuwarten, dass ein anderer „Mitspieler“ einen lokalisiert und ein Foto aus der unmittelbaren Umgebung anfragt. Willigt man ein, sollte man auch tatsächlich ein Foto liefern, denn ansonsten droht ein Verlust der Reputation. Das geschossene Foto kann das virtuelle Gegenüber dann kommentieren und mit einem eigenen Foto reagieren.

A World Of Photo (Free)
Preis: Kostenlos

BeFunky Photo Editor

foto-apps android befunkyBeFunky belastet den Nutzer nicht mit überladenen Funktionen, sondern ist eine einfache Bildbearbeitungsapp, die viele Effekte, Filter und alle nötigen Bearbeitungswerkzeuge wie Schärfen oder Belichten bietet. Die App ist bei vielen Nutzern beliebt, weil sie es ermöglicht, beliebig viele unterschiedliche Effekte übereinander zu legen.

BeFunky Photo Editor
Preis: Kostenlos+

Bildbearbeitung – Photo Editor

foto-apps android photoeditorEin zugegeben ziemlich unkreativer Name für eine App, die sich an kreative Nutzer richtet. Dennoch ist Bildbearbeitung eine grundsolide Foto-App, die alle benötigten Funktionen mitbringt. Wer keine besonderen Features braucht und einfach nur seine Bilder bearbeiten möchte, ist mit Bildbearbeitung – Photo Editor alles andere als schlecht beraten.

Blaue Stunde

Beim Fotografieren dreht sich alles um das richtige Licht – und das ist nun mal während Sonnenauf- und Sonnenuntergang am besten und schönsten. Diese Foto-App berechnet unter Berücksichtigung des Standorts des Android-Nutzers die genauen Zeiten für den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang – für die „Blaue Stunde“ und die „Goldene Stunde“. Man kann dabei ein beliebiges Datum und einen bestimmten Ort angeben, um beispielsweise auch einen Foto-Ausflug in der Zukunft planen zu können.

Blaue Stunde
Preis: Kostenlos

Camera360

Camera360 bringt eine stattliche Auswahl an Effekten mit. Dazu gehören unter anderem HDR (High Dynamic Range), ein Schwarz-Weiß-Filter, Fisheye, Lomo und Tilt-Shift. Der Anwender kann außerdem Einstellungen wie Bildformat, Belichtung, Fokus, Weißabgleich und Blitz vornehmen. Der so genannte Scenery-Mode erlaubt es, Fotos in verschiedene Kontexte zu integrieren – so zum Beispiel auf der Leinwand eines Gemäldes.

Camera360
Preis: Kostenlos+

Camera FV-5 Lite

foto-apps android fv5Camera FV-5 beinhaltet alle Funktionen, die der Nutzer aus anderen Anwendungen kenn, bietet aber weit mehr Kontrolle über einzelne Effekte und Elemente des Bilds als die Konkurrenz. Zudem gibt FV-5 dem Nutzer Kontrolle über die Belichtungszeit, die Blende, den Weißabgleich und weitere Kameraeinstellungen. Die App unterstützt sogar Langzeitbelichtungen und Time-Lapse-Fotografie. Profi-Features wie ein RGB-Histogramm runden den Funktionsumfang ab. Der Entwickler bietet auf seiner Website und auf YouTube viele Tutorials und Hilfestellungen für alle, die vom Umfang der App überfordert werden.

Camera FV-5 Lite
Preis: Kostenlos

Camera MX

foto-apps android cameramxCamera MX aus dem Hause Magix ist eine Mischung aus Bildbearbeitungsapp, Foto-Album für die Organisation der Bilder sowie Schaltzentrale für das Teilen von Fotos auf unterschiedlichen sozialen Netzwerken. Die in der App enthaltenen Filter lassen sich entweder direkt oder nachträglich auf Bilder anwenden. Das ist besonders praktisch, weil der Nutzer schon vor dem Auslösen sehen kann, wie das Foto mit dem ausgewählten Effekt aussehen wird.

Candy Camera

foto-apps android candy cameraDie Bildbearbeitungs-App Candy Camera richtet sich in erster Linie an Freunde des gepflegten Selfies. Die Anwendung kommt mit diversen Filtern und Stickern. Darüber hinaus bietet Candy Camera jede Menge Funktionen, um Hautunreinheiten zu retuschieren. Neben den herkömmlichen Filtern gibt es auch einige speziell auf Selfies ausgerichtete Filter und Effekte.

Cupslice

foto-apps android cupsliceDer Cupslice Photo Editor buhlt mit rund 50 verschiedenen Effekten um die Gunst der Play-Store-Nutzer. Die Standard-Werkzeuge zur Bildbearbeitung finden sich ebenfalls im Funktionsumfang der App. Zusätzlich bietet Cupslice einige Sticker, mit denen sich die eigenen Bilder zusätzlich versehen lassen. Die App eignet sich besonders für Anfänger und Nutzer, die nur die nötigsten Funktionen benötigen.

Cupslice Photo Editor
Preis: Kostenlos

Cymera

foto-apps android cymeraDiese Bildbearbeitungsapp ist auf Portrait-Fotografie spezialisiert – allerdings nicht auf diese beschränkt. Der Nutzer wählt entweder ein Foto für die Bearbeitung aus seinem Album aus, oder knippst direkt ein Bild aus der App heraus. Neben unterschiedlichen Aufnahme-Möglichkeiten und Linsen hat Cymera auch Effekte, Filter und Make-Up-Funktionen an Bord. Die fertigen Fotos lassen sich direkt auf unterschiedlichen sozialen Netzwerken teilen.

Line Camera

foto-apps android linecameraDer Funktionsumfang von Line Camera kann sich sehen lassen. Die Foto-App überzeugt mit rund 100 Rahmen, etwa 150 Pinseln und einigen Filtern. Dazu kommen noch rund 5.000 Sticker und Bilder, die sich auf die eigenen Fotos anwenden lassen. Line Camera wurde nach Angaben der Entwickler bereits 80 Millionen mal heruntergeladen und führt die Foto-App-Charts in einigen Ländern an.

LINE Camera: Foto-Editor
Preis: Kostenlos+

Little Photo

Little Photo lässt sich mit „normalen“ Fotos füttern, die der Anwender dann mit Effekten versehen kann. Die Bedienoberfläche bietet dabei eine ganze Reihe an unterschiedlichen Effekten. Dadurch, dass das User-Interface halbtransparent ist, kann man auch direkt sehen, welche Auswirkung der jeweils gewählte Effekt auf das Foto hat. Praktisch und narrensicher: Man muss die ausgewählten Effekte zuerst anwenden – erst dann ändert Little Photo das Bild entsprechend der Modifikationen und Bearbeitungsparameter.

Little Photo
Preis: Kostenlos

MultiCamera

Wer mehrere Fotos zu einem Bild zusammenfügen möchte, kann dies mit MultiCamera erledigen. Die Foto-App eignet sich zwar nicht zur Erstellung von Panoramen, bringt aber eine Reihe von verschiedenen Layouts mit, die der Nutzer verwenden kann, um sein eigenes Multi-Bild zu erstellen. Fotos kann man auch direkt aus der App heraus machen, allerdings muss man jedes Foto einzeln schießen, bevor man die einzelnen Bilder dann zu einem neuen zusammenfügen kann.

Kamera Multikamera
Preis: Kostenlos

Open Camera

foto-apps android open cameraOpen Camera ist eine Open-Source-App, deren einfach gehaltenes Interface sie zu einer guten Alternative macht. Besonders beim Experimentieren mit der Belichtung kann die App überzeugen, denn mittels Regler lässt sich die Belichtung anpassen und die gewählten Werte sogar sperren. Weitere Funktionen wie eine automatische Stabilisierung, Multi-Touch-Zoom, Timer und viele weitere Features machen das Leben für Smartphone-Fotografen leichter.

Open Camera
Preis: Kostenlos

PicsArt

foto-apps android picsartDiese Foto-App ist ein Tausendsassa, der sich zu Recht großer Beliebtheit erfreut. PicsArt vereint Kamera-App und Bildbearbeitung in einer Anwendung und beinhaltet eine Reihe von Effekten, viele Filter, ein Zeichenwerkzeug und die Möglichkeit, Collagen zu erstellen. Die fertigen Fotos lassen sich auf diversene sozialen Netzwerken teilen, oder über SMS sowie Mail versenden. Die App hat sogar ein eigenens soziales Netzwerk, auf dem der Nutzer sich mit Gleichgesinnten austauschen kann.

Pixlr Express

foto-apps android pixlrexpressWer sich nicht lange mit der Nachbearbeitung aufhalten und dennoch seine Fotos aufhübschen möchte, sollte sich Pixlr Express ansehen. Die Foto-App legt den Fokus auf die schnelle Bildbearbeitung ohne viel Schnickschnack. Die App eignet sich auch für Anfänger, denn Pixlr Express liefert schnell recht brauchbare Ergebnisse. Eine Reihe von Effekten und speicherbare Einstellungen erleichtern die Arbeit zusätzlich.

Pixlr
Preis: Kostenlos+

Photo Effects

Photo Effects ist das Schweizer Taschenmesser unter den Effekt-Apps. Anwender können ihre Bilder unter anderem mit den Effekten Lomo, Holga, Fisheye oder Thermal aufhübschen. Dabei lassen sich mehrere Effekte miteinander verknüpfen – so kann man einen recht individuellen Look erreichen. Eine Vorschau der Effekte zeigt dem Nutzer, was mit seinem Foto passiert. Die Foto-App unterstützt nicht nur In-App-Aufnahmen, sondern auch diverse Soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook.

Foto-Effekte
Preis: Kostenlos+

Photo Illusion

Photo Illusion ermöglicht das Bearbeiten von Bildern mit unterschiedlichen Filtern und Effekten. In die neueste Version sind eine Reihe von Neuerungen eingeflossen. So ist es nun möglich, Fotos in voller Auflösung zu bearbeiten, denn die unterstützte Bildauflösung ist nun nicht mehr beschränkt. Außerdem kann man mit der Foto-App Bilder beschneiden und drehen, ohne Qualität einzubüßen.

Photo illusion
Preis: Kostenlos

Pho.to Lab

foto-apps android fotolabPho.to Lab steht im Playstore in einer Lite- und einer kostenpflichtigen Pro-Version zum Download zur Verfügung. Die App bietet unter anderem rund 500 Rahmen, unzählige Hintergründe, Filter, Funktionen für Collagen und mehr. Die kostenlose Version ärgert den Nutzer leider mit Wasserzeichen und Werbung. Allerdings lohnt sich ein Blick auf die App dennoch. Wer schon immer wissen wollte, wie er mit einem Tiergesicht aussieht, kann auf die Human-to-Animal-Montage-Funktion zurück greifen.

Photoshop Express

Die kostenlose Mobil-Version von Photoshop ist auch für Android erhältlich. Photoshop Express bietet dem Anwender diverse Werkzeuge für die Bildbearbeitung und erlaubt auch das Knipsen aus der Anwendung heraus. Zu den Funktionen gehören unter anderem: Format, Ausrichtung, Bildausschnitt, Sättigung, Belichtung, Kontrast, Farbton, diverse Filter, Weichzeichner, Nachschärfen und Effekte. Darüber hinaus bringt die Foto-App auch unterschiedliche Rahmen mit.

Photo Tools

Photo Tools wendet sich an professionelle Fotografen und ambitionierte Amateure. Die Foto-App ist als Sammlung von Werkzeugen zu verstehen, die Fotografen bei der Ausübung ihrer Lieblingstätigkeit unterstützen sollen. Zu den enthaltenen Tools gehören unter anderem Werkzeuge für die Schärfentiefe, für die richtige Blitzsteuerung und Mehrfachbelichtung, Berechnung von Mondphasen, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sowie eine Graycard, ein Farbrad und eine Tabelle für Farbtemperaturen. Ein Foto-Guide und eine Galerie zur Inspiration runden die Sammlung ab.

Photo Tools
Preis: Kostenlos

PhotoWonder

PhotoWonder will Wunder vollbringen und die Bilder des Nutzers zu perfekten Fotos machen. Hierzu kann man seine Bilder innerhalb der Foto-App bearbeiten und hat dabei eine ganze Reihe an Möglichkeiten zur Verfügung. So kann man beispielsweise Collagen erstellen, Effekte wie Lomo, BlueTone und Altern anwenden oder aber auf Sticker und Rahmen zurückgreifen. Zu den weiteren Funktionen gehören die Möglichkeit, Augen größer zu machen, Gesichtsfalten zu glätten und natürlich seine bearbeiteten Bilder mit anderen zu teilen.

PicSay

Zwar bietet PicSay auch einige rudimentäre Funktionen zur Bildbearbeitung wie beispielsweise das Verändern der Sättigung, aber eigentlich eignet sich diese Foto-App in erster Linie dazu, seine Bilder mit Sprechblasen, Farbklecksen und Ähnlichem zu versehen.

PicSay - Photo Editor
Preis: Kostenlos

Pro Paint Camera

Pro Paint Camera eignet sich als Alternative zur herkömmlichen Kamera-Anwendung und bietet darüber hinaus auch einiges an Mehrwert. Zu den Features zählen unter anderem Whitebalance, vier Filter, 35 Cliparts, 21 Fonts für Texte, acht Effekte sowie Einstellmöglichkeiten für Helligkeit, Kontrast, Blitz und Lichtempfindlichkeit. Darüber hinaus kann man die AF-Messfelder und damit den Fokus steuern, erhält Zugriff auf die EXIF-Darten und kann in seinen Fotos malen und zeichnen. Die fertigen Bilder kann der Anwender zudem mit anderen teilen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Retro Camera

Hipstamatic ist auf dem iPhone ein Riesenerfolg. Doch Android-Nutzer müssen nicht neidisch auf Apple-Anhänger schielen, denn Retro Camera bietet einen ganz ähnlichen Ansatz. Der Anwender kann aus unterschiedlichen Filmen auswählen, die jeweils zu anderen Effekten führen. Fertig „bearbeitete“ Bilder kann man entweder verschicken oder in diversen Sozialen Netzwerken mit Freunden teilen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Snapseed

foto-apps android snapseedSnapseed bietet neben vielen unterschiedlichen Filtern wie Grunge, Vintage oder Tilt-Shift auch eine automatische Bildkorrektur.  Die üblichen Funktionen wie Helligkeit, Sättigung oder Kontrast stehen wie bei fast allen Bildbearbeitungsapps ebenfalls zur Verfügung. Besonders gelungen ist die Gestensteuerung für die Bildbearbeitung. Einige der Funktionen sind auch in Google Fotos eingeflossen.

Snapseed
Preis: Kostenlos

VSCO Cam

foto-apps android vscoVSCO Cam ist vollgestopft mit Filtern. Die Kamera-App ist einfach zu nutzen und wer etwas höhere Ansprüche hat, kann sich einiger fortgeschrittener Einstellungsmöglichkeiten bedienen. Besonders gelungen sind die enthaltenen Voreinstellungen. Fertige Fotos lassen sich auf das VSCO Grid hochladen. Das Netzwerk bietet eine Reihe von Funktionen für das Teilen mit unterschiedlichen Nutzergruppen und das Festlegen der gewünschten Lizenz.

VSCO: Foto- und Video-Editor
Preis: Kostenlos+

Kostenpflichtige Foto-Apps

Camera Fun Pro

Camera Fun Pro will sich als „Point & Shoot Foto-Effekte-Objektiv für Android-Kameras“ verstanden wissen. Diese Selbstdarstellung kommt der wahren Natur dieser Foto-App auch durchaus nah, denn Camera Fun Pro zeigt schon während der Aufnahme die jeweils ausgewählten Effekte live an – bevor man den Auslöser betätigt. Derzeit bringt die App 29 unterschiedliche Effekte (oder auch „Objektive“) mit. Dazu gehören beispielsweise Schwarz-Weiß, Kreide, Glass, Nachtsicht, Ölpinsel, Pixel, Sepia, Wasserfarbe und Avatar. Die App ist auch in einer kostenlosen Lite-Version erhältlich.

Camera Fun Pro
Preis: Kostenlos

Camera Zoom FX

Camera Zoom FX bietet weit mehr Features als die normale Kamera-App von Android. Zu den 40 Effekten zählen zum Beispiel Vignette, Lomo, Retro und Polaroid. Allerdings bietet die Foto-App auch zahlreiche Rahmen. Besonders überzeugen kann Camera Zoom FX allerdings bei den Funktionen für das Fotografieren selbst. So bringt die App beispielsweise eine Funktion mit, die das Auslösen der Kamera durch Klatschen erlaubt. Auch ein Timer, Geotagging, Serienbildaufnahmen, Autofokus und Whitebalance sind mit von der Partie. Außerdem können Nutzer alle Hardware-Buttons ihres Smartphones konfigurieren und mit Kamerafunktionen belegen. Camera Zoom FX unterstützt die volle Auflösung bis acht Megapixel und bietet Anschluss an Facebook, Flickr und Twitter.

Camera ZOOM FX Premium
Preis: 3,99 €

Fast Burst Camera

Action-Fotografie, Sport-Fotografie und die Analyse von Bewegungsabläufen sind prädestiniert für den Einsatz einer Serienbildfunktion. Fast Burst Camera erlaubt es dem Nutzer, zwischen fünf und zehn Fotos pro Sekunde zu schießen. Hierzu muss man einfach den Auslöser gedrückt halten oder mehrmals hintereinander kurz antippen. Das klappt nicht immer und ist besonders bei bewegten Motiven problematisch. Die besten Ergebnisse erreicht man, wenn so viel Licht wie möglich zur Verfügung steht, man das Smartphone während des Fotografierens ruhig hält und einfach draufhält – die besten Fotos kann man später auswählen.

Fast Burst Camera
Preis: 1,89 €

Photo Album Organizer

Knipsen allein ist beim Fotografieren nur der erste Schritt. Wer den Überblick behalten möchte, muss die Ergebnisse seines kreativen Schaffens auch organisieren und archivieren. Photo Album Organizer ermöglicht das Erstellen, Bearbeiten und Löschen von benutzerdefinierten Fotoalben. Die erstellten Fotoalben sind dabei auch in externen Anwendungen wie der Android Gallery und anderen Bildbetrachtungs-Apps nutzbar. Die Foto-App unterstützt ein schnelles Scrollen, was bei großen Alben mit vielen Bildern hilfreich sein kann. Fotos lassen sich in einer Übersicht oder im Galerie-Modus betrachten.

Fotoalbum Organizer
Preis: 2,33 €

Photaf 3D Panorama Pro

Auch mit Android kann man Panoramen erstellen. Eine Möglichkeit hierzu bietet Photaf 3D Panorama Pro – eine Foto-App zum Erstellen von 3D-Panoramen. Die App nutzt neben der Kamera den Sensor des Smartphones, um zu bestimmen, aus welchem Winkel jedes einzelne Foto aufgenommen wurde. Die einzelnen Aufnahmen fügt Photaf automatisch zu einem Panorama zusammen. Die App ist auch als kostenfreie Version verfügbar, die jedoch keinen HD-Modus und keinen Portrait-Modus unterstützt. Die Pro-Variante erlaubt darüber hinaus, das 3D-Panorama als Hintergrundbild zu verwenden.

Photaf Panorama Pro
Preis: 4,39 €

Vignette

Vignette bietet mehr als der Name vermuten lässt. Insgesamt beinhaltet diese Foto-App mehr als 60 unterschiedliche Effekte und über 50 verschiedene Rahmen. Das Gros der Effekte und Rahmen rekrutiert sich auch dem Bereich Retro. So finden sich sowohl diverse lomografische Filter als auch Polaroid und Doppelbelichtung.

Vignette • Photo effects
Preis: 2,89 €

Letztes Update des Artikels: 12. Mai 2016

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

8 Kommentare
Ralf Simon
Ralf Simon

Ich nutze (neben dem bereist vorgestellten „PhotoShop Express) auch ganz gerne die beiden Android-Apps „PhotoFunia“ und „Pho.to Lab“.

Antworten
Markus Winkler
Markus Winkler

Was fehlt: die wohl derzeit am meisten genutzte Android-App für Fotos: picplz.
Sowie, als bisher nicht ganz so schöne Alternative: Lightbox.

Antworten
ronenm2
ronenm2

Postapp: ein gratis App – die einfachste Methode um ihre Posts auf allen Sozialen Netzwerken zu teilen. Überall posten mit einem Klick!
Aandroid market: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kawaii.postapp
itunes: http://itunes.apple.com/us/app/postapp/id507944680

Antworten
Elvis Seyer
Elvis Seyer

secret recipe cake house

Antworten
Maria
Maria

Mit welcher App kann ich ganz einfach Bilder auf meinem Tablet (von der SD Karte oder dem USB Stick) drehen und diese unter dem ursprünglichen Dateinamen (!) speichern?

Antworten
zhn
zhn

Ich suche eine intuitive, selbsterklärende Android-App,
mit der ich ganz einfach Pfeile und Beschriftungen in beliebige Fotos und Bilder einfügen kann.
Keine überfrachtete App ,
wo man vor lauter Funktionen die gesuchte nicht mehr findet und
die keine (lange) Einarbeitungszeit benötigt.
Scitch gibt es ja leider nicht mehr.

Antworten
zhn
zhn

Ich suche eine kostenlose, intuitive, selbsterklärende Android-App,
mit der ich ganz einfach Pfeile und Beschriftungen in beliebige Fotos und Bilder einfügen kann.
Keine mit Funktionen und Werbung überfrachtete App ,
wo man vor lauter Funktionen die gesuchte nicht mehr findet und
die keine (lange) Einarbeitungszeit benötigt.

Scitch gibt es ja leider nicht mehr.
Oder kann mir jemand den Download-Link für die Android App Skitch zu senden?!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung