Listicle

5 Dinge, die du diese Woche wissen musst: Kleines neues iPhone mit viel Power

iPhone SE 2020 — alle Farben. (Bild: Apple)

Jeden Montagmorgen berichtet t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um ein lange erwartetes neues iPhone, spannende E-Book-Reader, Python-Kuriositäten und Tools für Designer.

1. Kleines iPhone mit viel Power

Das iPhone SE (2020) ist offiziell, kostet ab 479 Euro und kann seit Freitag bei Apple vorbestellt werden. Es ist der erste Nachfolger des 2016 vorgestellten günstigeren iPhone SE im kompakten 4,7-Zoll-Display-Design. Trotz des für Apple-Verhältnisse günstigen Preises steckt ein A13-Chip drin – also derselbe Prozessor wie im deutlich teureren iPhone 11.

Noch konnten wir uns das Gerät nicht aus der Nähe anschauen – aber die offiziellen Daten in Kombination mit dem recht günstigen Preis sind schon einmal vielversprechend. Mehr über das Innenleben des neuen iPhones erfahrt ihr in unserem Artikel.

Mit der Kombination aus starkem Innenleben, Mittelklasse-Preis und einer immer noch beliebten Größe gehe ich persönlich davon aus, dass das neue iPhone SE ein richtiger Verkaufsschlager wird – zumindest falls die Coronakrise die Leute nicht zu sehr beim Geldausgeben hemmt.

2. Wie das iPhone 12 Pro aussehen soll

Das iPhone SE reicht euch nicht, ihr wartet auf das Spitzenmodell, das Apple traditionell im September auf den Markt bringt? Dann könnte euch das neueste Gerücht dazu interessieren: Ein gut vernetzter Journalist will nämlich erfahren haben, wie das iPhone 12 Pro aussieht. Auch ein erstes Austattungsdetail glaubt er zu wissen.

3. 10+2 spannende E-Book-Reader im Überblick

Bevor das Pioneers Breakfast aber zu einem Apple-Fanboy-Newsletter verkommt, wechseln wir lieber das Thema: Die Coronakrise bedeutet für viele auch, viel Zeit zum Lesen zu haben. Vielleicht wäre dann jetzt genau der richtige Zeitpunkt, sich einen E-Book-Reader anzuschaffen? Hell, scharf, groß, teuer, bunt: Jörn Brien gibt euch einen Überblick über die derzeit interessantesten E-Book-Reader auf dem Markt, darunter auch zwei mit Farbbildschirm.

4. WTF Python: Dieses GitHub-Repository zeigt kuriose Funktionen der Programmiersprache

Die gute alte Programmiersprache Python – entstanden 1991 – ist seit einiger Zeit wieder richtig angesagt, weil sie sich bestens für Machine-Learning-Software eignet. Dass in Python dabei einige Kuriositäten schlummern, zeigt ein Blick in ein ganz besonderen GitHub-Repository. Und das Schöne ist: Wir lernen dabei auch noch einiges über Python.

5. Praxistipps zum Wochenstart: 32 Tools, auf die Webdesigner für gute Farbkombinationen und Farbverläufe schwören

Unser Praxistipp zum Wochenstart ist diesmal ein Schmankerl für alle Designer – egal, ob im Web oder anderswo. Dieter Petereit hat 32 Tools für gute Farbkombinationen und Farbverläufe zusammengestellt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

„5 Dinge, die du diese Woche wissen musst“ als Newsletter

Wenn dir der Newsletter gefällt, empfiehl ihn doch weiter! Auf unserer Newsletter-Infoseite gibt es eine Übersicht über alle Newsletter – dieser heißt Pioneers’ Breakfast.

Wenn du schon Newsletter-Abonnent bist, hast du bereits eine Mail zum neuen Newsletter-Angebot von uns bekommen. Über den entsprechenden Button kannst du schnell und einfach deine Präferenzen updaten!

Du liest bisher noch keinen der t3n Newsletter? Dann melde dich jetzt hier an und such dir aus, welche Newsletter du künftig erhalten willst.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung