News

Apple startet Streamingdienst mit 10 Serien – allerdings ohne Netflix

(Foto: dpa)

Am 25. März wird Apple wohl den erwarteten eigenen Streamingdienst starten – mit rund zehn von dem Konzern finanzierten Serien. Netflix hat derweil erklärt, nicht über den neuen Dienst zu streamen.

„It’s showtime“ – unter diesem Motto steht das für den 25. März angekündigte Apple-Event. Der Konzern wird dort allen Prognosen zufolge auch seinen neuen Streamingdienst vorstellen. Neben selbstfinanzierten Filmen und Serien zum monatlichen Abopreis sollen dort – ähnlich wie bei Amazons Prime-Videodienst – zusätzlich gegen einen Aufpreis buchbare Kanäle zur Verfügung gestellt werden. Mit dabei könnten etwa CBS oder Viacom sein.

Netflix setzt auf die Stärke der eigenen Plattform statt auf Apple-TV

Klar ist jetzt schon, dass Netflix keine Inhalte über den neuen Streamingdienst von Apple bereitstellen will. „Wir bevorzugen, dass die Kunden unsere Inhalte auf unserem Dienst schauen“, zitiert CNBC Netflix-CEO Reed Hastings. Dennoch ist Hastings gespannt auf den neuen Wettbewerber Apple sowie auf die Angebote von Walt Disney und AT&T, die ebenfalls ins Streaminggeschäft einsteigen wollen. Netflix werde sich die neuen Services und Inhalte genau anschauen und möglicherweise einige der Ideen übernehmen, so Hastings.

Bisherigen Informationen zufolge soll Apples Streamingdienst noch in der ersten Jahreshälfte in den USA an den Start gehen. Der Launch in weiteren Ländern soll zeitnah vonstatten gehen. Die Inhalte dürften sich von Land zu Land mehr oder weniger stark unterscheiden – je nachdem, welche Vereinbarungen mit den jeweiligen Rechteinhabern der iPhone-Konzern getroffen hat. Der Streamingdienst gilt als Chance für Apple, sich von der iPhone-Abhängigkeit zu befreien.

Deutsche Video-Streaming-Anbieter im Überblick
Die Streaming-Inhalte von Amazon lassen sich künftig auch per Monatsabo buchen. Vorerst allerdings nur in den USA. (Screenshot: Amazon)

1 von 8

Die New York Times (NYT) will schon in Erfahrung gebracht haben, mit welchen Serien Apple seinen Dienst starten wird. Spätestens bis zum Jahresende könnten zehn oder mehr Filme, Serien und Shows mit großem Starangebot und Milliardenfinanzierung zum Streaming bereit stehen. Ab 2020 soll die Produktionsrate dann noch einmal deutlich erhöht werden, schreibt die Zeitung.

Apple-Streaming: Einige Filme und Serien sind schon im Kasten, andere werden gerade gedreht

Die Sci-Fi-Serie „For All Mankind“ des Kampfstern-Galaktika-Produzenten Ronald D. Moore etwa soll schon im Kasten sein. Steven Spielbergs Revival der „Amazing Stories“ stehe kurz vor dem Abschluss. Ebenfalls fast fertig sein soll die erste Staffel einer noch nicht namentlich bekannten Serie mit Reese Witherspoon und Jennifer Aniston. Noch gedreht werde laut NYT „See“ mit „Aquaman“-Star Jason Momoa sowie „Little America“, eine von Lee Eisenberg produzierte Serie über Immigranten in den USA.

Ebenfalls interessant: Namhaften Streaming-Riesen drohen wegen DSGVO-Verstößen milliardenhohe Strafen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.