News

Audi E-Tron Scooter: Für diesen E-Tretroller brauchst du nur eine Hand

Audi E-Tron Scooter. (Foto: Audi)

Audi hat mit dem E-Tron Scooter einen zusammenklappbaren E-Tretroller angekündigt, der sich mit nur einer Hand steuern lassen soll. Das Gefährt soll Ende 2020 auf den Markt kommen.

Seit einigen Monaten rollen erste vollelektrische E-Tron-SUV über deutsche Straßen. Künftig will Audi die auf Elektromobilität fokussierten Käufer offenbar auch im Bereich E-Tretroller abholen. Der deutsche Autobauer hat am Montag ein E-Scooter-Konzept vorgestellt, das Ende 2020 als E-Tron Scooter auf den Markt kommen soll. Das Gefährt soll sich zusammenklappen und im Kofferraum verstauen lassen, kann aber auch wie ein Rollkoffer hintergezogen werden. Als Mix aus E-Tretroller und Skateboard ausgerichtet, sollen Fahrer den E-Tron Scooter mit nur einer Hand steuern können.

Audi E-Tron Scooter: Carven auf dem Asphalt

Audi gibt an, dass das Handling eher an den Bewegungsablauf beim Wellenreiten erinnere als an die von herkömmlichen Tretrollern gewohnte Fahrweise. Gesteuert werde durch Gewichtsverlagerung mit den Füßen, erklärte Thorsten Schrader, Projektleiter für Mikromobilität bei Audi. Bewegliche Achsen mit vier Rädern erlauben dem Autobauer zufolge enge Kurvenradien. Dadurch sollen Fahrer sich mit einer Art Carven auf dem Asphalt fortbewegen können. Die freie Hand könne für Handzeichen verwendet werden. Beschleunigt und gebremst wird über einen Drehgriff. Zusätzlich gibt es eine hydraulische Fußbremse.

Der Audi E-Tron Scooter in Bildern
Audi E-Tron Scooter. (Foto: Audi)

1 von 16

Der Audi E-Tron Scooter soll eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde erreichen. Die Reichweite soll dank Rekuperation über die Bremsfunktion 20 Kilometer betragen. Akku und Elektronik befinden sich in der Lenkstange. Darauf ist zudem ein Display angebracht, das unter anderem den Batteriestatus anzeigt. Über eine Bluetooth-Schnittstelle sollen Fahrer individuelle Einstellungen vornehmen können. Die gesetzlich geforderte LED-Beleuchtung (Frontscheinwerfer, Tagfahrlicht, Rücklicht und Bremslicht) ist laut Audi an Bord.

E-Scooter von Audi soll 2.000 Euro kosten

Der E-Scooter soll Ende 2020 zum Preis von rund 2.000 Euro an private Nutzer verkauft werden. Noch nicht fest steht, ob Audi das Gefährt im Rahmen einer eigenen Mietflotte auf die Straße bringen will. Ebenfalls denkbar ist es laut dem Autobauer, dass der E-Tron Scooter beim Kauf eines E-Tron als Zubehör angeboten wird. Im Kofferraum soll es jedenfalls eine Lademöglichkeit für den E-Tretroller geben.

Lies unbedingt den umfangreichen t3n-Ratgeber: Circ, Tier, Lime und viele weitere – Diese E-Scooter-Verleiher starten in Deutschland durch

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Umdieeckedenker
Umdieeckedenker

lol, ja, Audi merkt, dass die SUV-Verkäufe im Großstadtdschungel anbnehmen. Ein Blinker, s.o. ist – wie bei den Autos – nicht serienmäßig an Bord **ironieoff**
Dann mal los damit.

Antworten
Tobias

Audi muss sich nicht anstrengend. Porsche macht momentan das Geschäft.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung