News

Artikel merken

Inklusive Support: Unternehmen können Samsung-Geräte jetzt via Everphone mieten

Samsung und Everphone bieten Firmen jetzt mobile Endgeräte zur Miete an – um Aufwand und Kosten zu sparen. Das Device-as-a-Service-Angebot soll Support und Reparaturen beinhalten.

2 Min. Lesezeit

Samsung-Smartphones zur Miete. (Bild: t3n)

Schon länger bietet das Berliner Startup Everphone Unternehmen Smartphones und Tablet-PCs, etwa von Apple, Samsung oder Huawei, zur Miete an. Jetzt hebt Everphone gemeinsam mit Samsung ein spezielles Device-as-a-Service-Angebot aus der Taufe. In dessen Rahmen erhalten B2B-Kunden Samsung-Geräte zu einer monatlichen All-inclusive-Miete. Abgedeckt sein soll dabei das Management des gesamten Produktlebenszyklus – von der Bestellung über Support und Rechnungsstellung bis hin zur Rücknahme der Geräte, wie es bei den Unternehmen heißt.

Automatisch und skalierbar

Der Prozess laufe zum Großteil automatisch ab und sei skalierbar, was Aufwände verringern könne, wie Jan Dzulko, Gründer und CEO von Everphone, sagte. Das Startup unterstützt Unternehmen beim Mobile-Device-Management sowie bei der Umsetzung von Administrations-, Sicherheits- und Datenschutzvorgaben. Auch Service- und Supportleistungen sind in dem Angebot inkludiert. Dazu gehört etwa ein Zuzahlungsmodell für Mitarbeiter, die ein teureres Gerät buchen wollen. Und ein möglicher Reparaturprozess soll mit einem Klick in Gang gesetzt werden können.

Laut Everphone soll das Device-as-a-Service-Angebot durch das Outsourcing verschiedener Prozesse, etwa, was die Auslieferung und Rücknahme der Geräte sowie Update- und Sicherheitsvorgänge angeht, die IT-Abteilung entlasten und die Gesamtbetriebskosten reduzieren. In puncto Support haben Nutzer des Dienstes die Möglichkeit, auf einen dedizierten Samsung-Kundenservice (Platinum Hotline) zuzugreifen. Auch Workshops, etwa zur Unterstützung bei Samsungs Desktop-Experience-Feature, können gebucht werden.

Mieten und kaufen

Zu den Preisen haben die Unternehmen nicht viel verraten. Nur soviel: Ein Samsung Galaxy A42 in der Enterprise-Edition ist ab 9,99 Euro im Monat erhältlich. Das Mietmodell soll monatlich abgerechnet werden und kann auch monatlich gekündigt werden. Ein Upgrade auf Neugeräte ist nach 24 Monaten vorgesehen, beim Zuzahlungsmodell schon nach zwölf Monaten. Mitarbeiter können in diesem Modell auch eine Kaufoption auf ihr gemietetes Gerät ziehen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Ebenfalls am Donnerstag hat Samsung eine weiterführende Kooperation mit Grover bekanntgegeben, die ein Mietangebot als neue Service-Option in Grovers Samsung-Online-Shop beinhaltet. So können Nutzer jetzt darüber ausgewählte Galaxy-S20-Modelle (Test) mieten. Die Gerätepalette soll künftig noch ausgebaut werden. Am Ende der Mindestlaufzeit (1, 3, 6 oder 12 Monate) kann das Gerät kostenlos zurückgeschickt, weiter gemietet oder gekauft werden, wie Samsung mitteilt.

Ebenfalls interessant: Mieten statt Kaufen – In wenigen Fällen geht die Rechnung auf

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder