Infografik

Büroposter: Worauf Teams wirklich stehen

Einfacher und günstiger lässt sich das Büro nicht aufpeppen: Die stilechten Motivational-Poster von Startup-Vitamins. (Foto: Startup Vitamins)

Laut einer Umfrage von Canvas Pop mögen Mitarbeiter kreative Büroposter. Worauf sie am meisten stehen, zeigt diese Infografik.

Büroposter: Von inspirierenden Zitaten bis zu Meilensteinen des Unternehmens

Startup-Motiviational-Posters von Startup Vitamins für dein Startup. (Screenshot: t3n.de)

Design setzt Inhalt voraus. Design ohne Inhalt ist kein Design, sondern Dekoration. Und unter Dekoration fallen Wandtattoos, die ihre beste Zeit zum Glück gehabt haben. Wer ein Büro einrichtet und Bilder oder Poster aufhängen möchte, sollte sich lieber auf Inhalte konzentrieren. Denn diese Art der Bürogestaltung kommt an. Eine Canvas-Pop-Umfrage, die auf Linkedin erhoben wurde, kommt zu dem Schluss, dass Mitarbeiter vor allem auf Office-Art stehen, die witzig, informativ, selbstreferenziell oder inspirierend ist. Also wenn schon für Akzente an den vier Wänden sorgen, dann bitte mit Sinn.

„Design ohne Inhalt ist kein Design, sondern Dekoration.“

Eine Infografik der Studienführer zeigt die Ergebnisse konkret: 61 Prozent der Befragten stehen auf Humor, 54 Prozent auf abstrakte Kunst, jeweils 44 Prozent mögen motivierende Zitate und dargestellte Meilensteine des Unternehmens und weitere 41 Prozent möchten ihre eigenen Projektarbeiten ausgestellt sehen. Wie sinnvoll es ist, diesen Wünschen nachzukommen, zeigt eine weitere Erhebung: 77 Prozent sagen, dass Kunst sie glücklich macht, 74 Prozent seien inspiriert dadurch und 73 Prozent der Befragten geben an, dass die Gestaltung sogar einen direkten Einfluss auf die eigene Kreativität habe.

Wir haben die Grafik der Umfrageergebnisse für euch hier verlinkt. Wer auf den unteren Ausschnitt klickt, bekommt die Gesamtansicht vor sich ausgebreitet. Und wer sich gerne ein stylisches Startup-Büro einrichten möchte, ohne Bankrott zu gehen, dem empfehlen wir einen Blick in diesen t3n-Artikel: „Stylisches Startup-Büro für wenig Geld: So geht’s“

Büroposter: Worauf Mitarbeiter am meisten stehen. (Grafik: Canvas Pop)

Übrigens, es muss nicht immer eine Gehaltserhöhung sein – auch kostengünstigere Neuanschaffungen wie Office-Gadgets können das Betriebsklima verbessern. Lies auch: 19 großartige Office-Gadgets, die das Büroleben verschönern

via smallbiztrends.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung