Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Cebit 2018: Das sind die Messehighlights der t3n-Redaktion

Die Cebit 2018 wird vom 11. bis 15. Juni stattfinden. (Foto: Cebit)

Vom 11. bis zum 15. Juni 2018 findet Cebit mit einem ganz neuen Konzept statt. Wir verraten euch, welche Events ihr in diesem Jahr nicht verpassen solltet.

In den vergangenen Jahren hatte die Cebit mit einem Rückgang an Ausstellern und Besuchern zu kämpfen. Dieser Entwicklung tritt die traditionsreiche IT-Messe mit einem völlig neuen Konzept entgegen. Die wohl größte Änderung: Neben der eigentlichen Messe und einer Vielzahl an Konferenzen wird die Cebit 2018 erstmals auch einen eigenen Festivalbereich haben. Schon allein deswegen wurde die 1986 ins Leben gerufene Messe vom Frühjahr in den Sommer verlegt. Denn wer will schon im März auf ein Festival? Daher wird die Cebit 2018 vom 11. bis zum 15. Juni stattfinden. Den Startschuss gibt der Take-off Monday mit einem internationalen Konferenzprogramm. Als Sprecher sind unter anderem VR-Vorreiter Jaron Lanier und die Wissenschaftlerin und Autorin Auma Obama angekündigt.

Ein Problem löst aber auch das neue Messekonzept nicht: Es gibt nach wie vor eine fast unüberschaubare Anzahl an Veranstaltungen. Um es euch ein wenig einfacher zu machen, haben wir euch einige unserer Messehighlights herausgesucht.

Die Messehighlights Cebit 2018

Das Festivalprogramm der Cebit

Jan Delay wird den Festivalteil der Cebit 2018 rocken. (Foto: dpa)
Jan Delay wird den Festivalteil der Cebit 2018 rocken. (Foto: dpa)

Der Festivalteil beginnt am zweiten Cebit-Tag, also Dienstag, den 12. Juni 2018. Neben verschiedenen Bands gibt es auf der Festival-Bühne auch eine Wearables-Modenschau. Das Highlight der DJ-Stage bildet an diesem Tag die Fuckup-Night. In der beliebten Vortragsreihe sprechen Unternehmer – oftmals durchaus unterhaltsam – über ihr Scheitern und was andere aus ihren Fehlern lernen können. Der Headliner an diesem Tag ist die schwedische Popband Mando Diao, die ab 20:30 Uhr die Hauptbühne entert.

Das Highlight am Mittwoch, den 13. Juni 2018, ist ganz klar der Auftritt von Jan Delay auf der Hauptbühne um 20:30 Uhr. Wer danach noch weiterfeiern möchte, kann den House-Klängen von This ain’t Bristol lauschen. Für alle, die es etwas ruhiger mögen: Intel wird parallel dazu eine Lichtshow veranstalten, bei der 300 Drohnen zum Einsatz kommen. Neben den Haupt-Events lohnt sich jedoch auch ein Blick auf das vollständige Festival-Lineup.

Scale 11: Der Treffpunkt der Startup-Szene

Scale11: Der Startup-Bereich auf der Cebit 2018. (Foto: Cebit)
Scale11: Der Startup-Bereich auf der Cebit 2018. (Foto: Cebit)

Allen Konzeptänderungen zum Trotz wird die Startup-Szene auch auf der Cebit 2018 wieder im Scale 11 getauften Gründerbereich zusammenkommen. Hier können Jungunternehmen ihre Produkte präsentieren und Gründer ins Gespräch mit etablierten Unternehmen, Investoren, Förderern und Inkubatoren kommen. Außerdem bietet Scale 11 ein buntes Rahmenprogramm an. So wird es auch dieses Jahr den beliebten Founders Fight geben. Scale 11 findet ihr in Halle 27. Dort findet ihr auch den Stand des t3n Magazins. Wer unsere Kollegen vor Ort besuchen will, kann gerne in Halle 27 an Stand D77 vorbeischauen. Weitere Startup-Highlights der Cebit haben wir euch in einem gesonderten Artikel zusammengefasst.

Cebit-Signals: Die Influencer-Konferenz

Cebit Signals: Die Konferenz zum Thema Influencer Marketing. (Screenshot: cebit.de)
Cebit Signals: Die Konferenz zum Thema Influencer-Marketing. (Screenshot: Cebit/t3n.de)

Neu ist in diesem Jahr die Cebit-Signals-Konferenz. Sie findet ab 10 Uhr am Freitag, den 15. Juni 2018, statt und konzentriert sich auf die Themen Influencer-Marketing, Blogging und Social Media. Auf der Veranstaltung sollen Influencer, Blogger sowie Marketer und PR-Profis im Rahmen von Vorträgen und Workshops zusammenkommen.

„Cebit Future Work Forum“: Die Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit spielt auch auf der Cebit 2018 eine wichtige Rolle. (Foto: Shutterstock-Racorn)

Im Future-Work-Forum geht es um die Frage, wie die Arbeitswelt von Morgen aussehen wird. Hier wird unter anderem Wrike-Gründer Andrew Filev darüber sprechen, wie es mit der Arbeit 4.0 im Silicon Valley aussieht. Die Veranstaltung findet am Montag, den 11. Juni 2018, in Raum 2 des Comvention-Centers statt.

„Cyber Security Summit“: Vom Datenschutz zur digitalen Selbstverteidigung

Was sind die Trends im Bereich Cybersecurity? (Grafik: Instacod.es)

Auf der Expert-Stage in Halle 12 dreht sich am Dienstag, den 12. Juni 2018, ab 10:30 Uhr alles um das Thema Cyber-Sicherheit. Hier werden aktuelle Bedrohungen und Sicherheitsmaßnahmen diskutiert. Außerdem wird auch ein Ausblick auf die Bedrohungslage von Morgen geworfen.

„Cebit Digital Transformation Summit“: Die Konferenz zur digitalen Transformation

„Alle großen Unternehmen, die die digitale Transformation maßgeblich prägen, machen mit bei der neuen Cebit“, sagt Cebit-Vorstand Oliver Frese. (Foto: Cebit)

Die Digitalisierung betrifft mittlerweile alle Branchen. Die Cebit bringt dazu im Rahmen des Digital-Transformation-Summit Experten von Siemens, BMW, Huawei, Facebook, IBM, der Schweizer Post und anderen Unternehmen und Organisationen zusammen. Die Vortragsreihe findet auf der Center-Stage in Halle 17 am Dienstag, den 12. Juni 2018, statt.

„Digital Summit: Women in Digital Business“

Frauen bilden nach wie vor eine Minderheit im IT-Sektor. (Foto: Shutterstock)

Schon zum vierten Mal findet auf der Cebit die Veranstaltung „Digital Summit: Women in Digital Business“ statt. Die eintägige Konferenz bringt Frauen aus der IT-Branche zusammen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 13. Juni 2018, auf der Center-Stage in Halle 17 statt.

Cebit 2018: Künstliche Intelligenz als wichtiges Messethema

Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar spricht auf der Cebit 2018 über das Thema künstliche Intelligenz. (Foto: 360b / Shutterstock.com)
Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar spricht auf der Cebit 2018 über das Thema künstliche Intelligenz. (Foto: 360b / Shutterstock.com)

Künstliche Intelligenz (KI) wird langfristig unser aller Leben verändern. Die Cebit trägt dieser Entwicklung mit der Vortragsreihe „Artificial Intelligence Summit“ Rechnung. Hier werden Trends und aktuelle Entwicklungen besprochen. Unter den Rednern findet sich neben Experten von IBM, Intel, Microsoft und verschiedenen Forschungseinrichtungen auch der Wissenschaftler und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar. Er wird den Auftaktvortrag der Veranstaltung am 13. Juni um 10:30 Uhr halten. Der „Artificial Intelligence Summit“ findet in Halle 27 auf der Grand-Central-Stage statt.

Die Blockchain auf der Cebit

Die Blockchain ist eine der wichtigsten Technologietrends der letzten Jahre. (Grafik: t3n Magazin)
Die Blockchain ist eine der wichtigsten Technologietrends der letzten Jahre. (Grafik: t3n Magazin)

Auch auf der Cebit wird die Blockchain eine große Rolle spielen. Unter anderem beschäftigt sich am Freitag, den 15. Juni 2018, eine eintägige Konferenz unter dem Titel „Cebit Blockchain Summit“ mit dem Thema. Die Veranstaltung beginnt um 10:30 Uhr auf der Center-Stage in Halle 12 statt. Außerdem veranstaltet das Beratungsunternehmen Pricewaterhousecoopers zur selben Zeit auf der Expert-Stage in Halle 12 eine Vortragsreihe unter dem Namen „Blockchain Experience II“. Darüber hinaus ist die Halle 27 der Blockchain gewidmet und wird dort einer Reihe von Unternehmen aus dem Blockchain-Bereich Platz bieten.

Cebit 2018: Mit Augmented Reality durch das Messechaos

Cebit AR: Die führt euch per Augmented Reality über das Messegelände und liefert euch passende Informationen. (Grafik: VRTX Labs)
Cebit AR: Die führt euch per Augmented Reality über das Messegelände und liefert euch passende Informationen. (Grafik: VRTX Labs)

Wer vor Ort zusätzliche Hilfe zur Navigation des Messegeländes benötigt, der kann in diesem Jahr auch eine Augmented-Reality-App verwenden. Die Cebit-AR-App wurde von dem Hannoveraner Unternehmen VRTX Labs entwickelt. Sie soll Nutzern dabei helfen, die Orientierung nicht zu verlieren und führt sie dazu über das Messegelände. Außerdem werden passende Informationen zu Vorträgen angezeigt, damit Nutzer immer genau wissen, wer gerade über welches Thema spricht. Die App ist allerdings nur für iOS verfügbar.

Zum halben Preis auf die Cebit 2018

Wer noch kein Ticket für die Cebit 2018 hat, der kann sich durch Angabe des Codes u5M5V8hdPJ einen Rabatt von 50 Prozent auf sein Ticket sichern. Statt 200 Euro zahlt ihr dann nur noch 100 Euro. Den Code könnt ihr bei der Bestellung im Ticketshop der Cebit einlösen. Der Code ist für die ersten 1.000 Bestellungen gültig.

Habt ihr noch weitere Tipps? Dann teilt sie mit uns und unseren Lesern in den Kommentaren!

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.