Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

„Die Höhle der Löwen“: Müssen diese beiden Investoren ihre Stühle räumen?

Die Gerüchteküche rund um „Die Höhle der Löwen“ brodelt: Gleich zwei der bisherigen DHDL-Investor:innen sollen in der nächsten Staffel nicht mehr dabei sein. Ein potenzieller Nachfolger soll aber auch schon in den Startlöchern stehen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
(Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer)

„Wir sind natürlich bemüht, immer wieder frischen Wind reinzubringen“ – so hatte Vox-Executive-Producerin Katja Rieger im August 2022 auf die Nachfrage von t3n reagiert, ob es 2023 personelle Veränderungen in „Die Höhle der Löwen“ geben wird. Schon damals hatte nämlich die Bild gemunkelt, dass Juror Nico Rosberg in der nächsten Staffel nicht mehr Teil der Sendung sein könnte. Jetzt gibt es eine weitere Vermutung, wer seinen Platz im Studio räumen wird – und wer vielleicht neu in die Sendung kommt.

Anzeige
Anzeige

Aus in Staffel 13? Nico Rosberg und Georg Kofler räumen angeblich ihre DHDL-Stühle

Wie die Bild unter Berufung auf Insider-Informationen berichtet, steht das bereits im Sommer prophezeite Aus von Ex-Rennfahrer Nico Rosberg weiterhin im Raum. Aber auch der Südtiroler Unternehmer Georg Kofler soll nicht mehr in „Die Höhle der Löwen“ auftreten.

Auf Twitter hatte Rosberg in der Vergangenheit vor allem Kritik einstecken müssen, weil er bei DHDL selten einen Deal abschloß, Kofler war dem Publikum meist weniger sympathisch als sein Geschäftspartner Ralf Dümmel. Weil sie in der gleichen Unternehmung stecken, waren Dümmel und Kofler in der letzten Staffel allerdings nur noch abwechselnd aufgetreten – möglicherweise hat sich Vox jetzt also für einen der beiden entschieden.

Anzeige
Anzeige

Eine offizielle Bestätigung der Bild-Informationen gibt es bisher allerdings nicht: Weder Nico Rosberg noch Georg Kofler haben sich zu einem möglichen Aus in „Die Höhle der Löwen“ geäußert. Vom TV-Sender Vox heißt es nur, man werde Informationen zur neuen Staffel „rechtzeitig“ bekannt geben.

„Die Höhle der Löwen“: Wer kommt neu in die Jury?

Sollten tatsächlich zwei Löwen die Investor:innenriege verlassen, stellt sich natürlich die Frage nach einer möglichen Nachbesetzung. Im Sommer diesen Jahres hatte die Bild bereits den Namen der Unternehmerin Janna Ensthaler in den Ring geworfen, jetzt steht auch der von Familienunternehmer Tillmann Schulz im Raum.

Anzeige
Anzeige

Ensthaler kommt ursprünglich aus der Unternehmensberatung, 2010 war sie mit ihrem Beauty-Startup Glossybox durchgestartet. Es folgten weiter Gründungen, 2021 hat die 38-Jährige außerdem ihren eigenen VC-Fonds für frühphasige Food- und Greentech-Startups ins Leben gerufen.

Tillman Schulz dürfte hingegen DHDL-Investorin Dagmar Wöhrl Konkurrenz machen, wenn es ums Stichwort „Familienunternehmen“ geht: Er leitet in dritter Generation die MDS Holding GmbH, einen Lebensmittelhersteller aus Dortmund. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer hat er auch selbst Gründungserfahrung gesammelt, seine Investments  fasst er mittlerweile unter dem Dach von Evenmore Ventures zusammen.

Anzeige
Anzeige

Doch wie beim mutmaßlichen Weggang von Kofler und Rosberg gilt auch für die potenziellen Neu-Löwen: Nichts davon ist bisher von Vox oder den Unternehmer:innen bestätigt – offizielle Statements wird es wenn dann wahrscheinlich erst kurz vorm Start der neuen Staffel 2023 geben.

„Die Höhle der Löwen“: Das ist die Jury der 14. Staffel Quelle:
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige