Anzeige
Anzeige
Porträt
Artikel merken

„Face-to-Face-Meetings sind wichtig, wenn es um Feedback geht“ – Tim Mois von Sipgate

In der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“ fragen wir Webworker, worauf sie im Job nicht verzichten können. Heute zu Gast: Tim Mois von Sipgate.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Heute zu Gast: Tim Mois. (Foto: Sipgate)

Tim Mois ist Co-Founder und Geschäftsführer von Sipgate, einem der führenden deutschen Anbieter von Cloud-basierter Telefonie für zu Hause, das Büro und unterwegs. Sipgate beschäftigt 260 Mitarbeiter in Düsseldorf. Seit zehn Jahren treibt Tim Mois dort die Transformation zu einem leanen und agilen Unternehmen voran. Er ist Autor der Bücher „24 Work Hacks, auf die wir gerne früher gekommen wären“, das über die Ergebnisse der Entwicklung bei Sipgate berichtet, sowie „18 Work Hacks für leane und agile Personalarbeit“, das von Erfahrungen aus vielen Jahren Peer-Recruiting mit selbst-organisierenden Teams bei Sipgate erzählt.

Anzeige
Anzeige

In unserer „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“-Serie verrät Tim Mois, worauf er in seinem Arbeitsalltag besonderen Wert legt.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann: Tim Mois von Sipgate

Miro: Mir persönlich ist es sehr wichtig, auch trotz Homeoffice eng und produktiv mit meinem Team arbeiten zu können. Miro hat sich für uns als ein verlässliches Kollaborations-Tool erwiesen und ist nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Wir arbeiten bei Sipgate schon seit vielen Jahren agil und lean und genau das erlaubt uns auch das Tool, egal, wie groß die Teams sind oder von wo aus sie arbeiten. Es ist sogar meilenweit besser als mit echten Whiteboards zu arbeiten. Warum? Es ist flexibler, weil das virtuelle Board sich unendlich vergrößern lässt, und es ist für die unterschiedlichsten Aufgaben einsetzbar, wie Brainstormings, Planung von Projekten oder Strategien. Vor allen Dingen: Man kann immer direkt dort ansetzen, wo man beim letzten Mal aufgehört hat, weil alles in einem lesbaren Format gespeichert ist – ohne lästiges Abfotografieren oder Abtippen von Post-its.

Anzeige
Anzeige

Blaue Bude: Nach den ganzen Lockdowns war die Vorfreude groß, auch endlich mal wieder vor Ort sein zu können. Da wir vor Corona alle hauptsächlich vom Büro aus gearbeitet haben, hat uns der persönliche Austausch fernab der virtuellen Welt sehr gefehlt. Deswegen haben wir, sobald es möglich war, unsere Retreats am Sipgate-Campus wieder ins Leben gerufen oder, wie wir sie auch gerne nennen, die Blaue Bude. Denn: Face-to-Face-Meetings sind wichtig, wenn es um Kreativität, Feedback und Kennenlernen geht statt um Effizienz.

Anzeige
Anzeige

Joan-App: Mit der Joan-App ist die Vergabe von Räumlichkeiten kein Problem mehr. Unsere Meetingräume werden nicht mehr fix vergeben, sondern nur nach Bedarf. Das heißt für uns: Keine Räume sind mehr überbucht oder gebucht, aber stehen leer. Mithilfe der App können wir nun ganz flexibel und ad hoc an unserem Sipgate-Campus Räume vergeben und so alle zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten maximal effizient nutzen.

Sipgate-Softphone: Wie sollte es anders sein: Wir als Telekommunikationsunternehmen legen großen Wert auf eine reibungslose Erreichbarkeit. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein:e Kolleg:in im Office arbeitet, remote oder unterwegs. Mit unserem Sipgate Softphone sind wir alle für unsere Geschäftspartner:innen von überall unter unseren Büronummern erreichbar, und das ohne eine lästige Infrastruktur und Hardware.

Anzeige
Anzeige

Google Workspace: Für den einen oder anderen ist Google Workspace noch als G Suite bekannt. Darunter verbergen sich die unterschiedlichsten Anwendungen wie Google Mail, Google Meet, Google Calendar und Google Drive. Diese integrierte Lösung erlaubt es uns, unsere tägliche Organisation von Terminen und Videokonferenzen, aber auch die Kommunikation sowohl untereinander als auch mit externen Partnern sicherzustellen. Einen weiteren Vorteil bietet uns auch die Möglichkeit, beispielsweise gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten und ganz simpel untereinander zu teilen. Das erleichtert den Alltag ungemein.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige