Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Facebook-Messenger: Mit diesen Tricks umgehst du den App-Zwang

Facebook-Messenger: App-Zwang umgehen. (Grafik: t3n.de)

Noch immer erreichen uns viele Fragen zum App-Zwang in Bezug auf den Facebook-Messenger. Wir klären das dringendste Anliegen: Gibt es einen Trick, um Nachrichten auch weiterhin innerhalb der Facebook-App zu nutzen?

Ein Thema, von dem man eigentlich annehmen müsste, dass es bereits zu den Akten gelegt wurde: Facebook und der „Messenger-App-Zwang“ – wie viele Wütende die Thematik bezeichnen

Den App-Zwang in den Facebook-Messenger finden viele Nutzer uncool. Mit diesen Tricks umgehst du ihn. (Screenshot: t3n.de)
Den App-Zwang in den Facebook-Messenger finden viele Nutzer uncool. Mit diesen Tricks umgehst du ihn. (Screenshot: t3n.de)

Seit einiger Zeit können Anwender in der Facebook-Applikation für Android und iOS keine Nachrichten mehr lesen. Zwar wird ihnen eine Benachrichtigung angezeigt – sobald man jedoch draufklickt, bekommen sie einen Hinweis präsentiert, dass man zum Lesen die entsprechende Nachrichten-App benötigt. Die Gründe dafür dürften darin liegen, dass es für das Entwicklerteam einfacher ist zwei separate Applikationen zu verwalten, anstatt eine einzige umfangreiche. Die Auslagerung, wirkt sich nicht zuletzt vor allem auf die Geschwindigkeit der beiden Apps aus.

Nutzer fühlen sich dennoch gegängelt, möchten nicht bevormundet werden und argumentieren, dass sie jetzt zwei Apps auf dem Homescreen haben, die den Akku leer fressen. Viele fragen sich, ob es nicht einen Trick gibt, wie man das umgehen kann. Wir haben dazu ein paar Alternativen zusammengefasst.

Facebook Chat Re-Enabler – zurück zur alten Facebook-Version

Mit „Facebook Chat Re-Enabler“ könnt ihr Facebook austricksen und die stillgelegte Chat-Funktion innerhalb der Facebook-App wieder freischalten. Dafür benötigt ihr jedoch maximal die Version 27 der Facebook-Applikation. Wer die nicht hat, kann sie sich als APK von xda-developers herunterladen. Allerdings solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass inoffizielle Modifikationen dafür sorgen können, dass eure App nicht mehr die aktuellsten Sicherheitsupdates ausspielt.

Facebook-Messenger: Chat im mobilen Browser nutzen – nicht die schnellste Option, aber funktioniert!

Facebook-Messenger: Mit diesen Tricks umgehst du den App-Zwang. (Grafik: Yeamake / Shutterstock.com)
Facebook-Messenger: Mit diesen Tricks umgehst du den App-Zwang. (Grafik: Yeamake / Shutterstock.com)

Die Mobile-Browser-Version einiger Dienste wird oft unterschätzt. Die Web-App ist oftmals nicht die schnellste Möglichkeit, einen Service zu nutzen, aber wenn wir über Möglichkeiten fernab der Messenger-Anwendung sprechen, kommen wir auch daran nicht vorbei. Die mobile Facebook-Seite enthält den vollen Leistungsumfang, der damals auch in der Standalone-App zu finden war.

Wer jetzt keine Lust hat, jedes Mal den Browser zu öffnen und in den Favoriten den Link auszuwählen, kann sich indes auch eine Direktverknüpfung auf den Homescreen legen. Wer das auf einem iPhone oder iPad durchführen möchte, öffnet einfach den Safari-Browser, meldet sich an und wählt in der Browser-Navigationsleiste den Menüpunkt „Zum Homebildschirm“ an. Ihr könnt auch einen individuellen Namen für die Verknüpfung auswählen. Unter Android und Chrome läuft das ähnlich. Hier müsst ihr die Seite im angemeldeten Modus ebenfalls über den Menüpunkt „Zum Startbildschirm hinzufügen“ anwählen.

Vielleicht auch interessant: Hier findet ihr Alternativen zu Facebook

Wir hoffen, dass wir damit einigen fragenden Lesern entgegenkommen konnten. Falls ihr noch andere Tipps habt, lasst uns gerne in den Kommentaren daran teilhaben.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Jürgen Schulze

Ich hab einen einfachen Trick: Ich ignoriere Chat-Nachrichten von Fratzebuch prinzipiell.
Wer was will, soll mailen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen