Anzeige
Anzeige
News

Falcon 9: 100 erfolgreiche Starts in Folge für SpaceX

Elon Musk schießt mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX weiter fleißig Starlink-Satelliten in die Erdumlaufbahn. Jetzt wurde erneut ein Meilenstein erreicht.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Die Falcon-9-Rakete von SpaceX. (Foto: SpaceX)

Als am Mittwochnachmittag eine Rakete des Typs Falcon 9 in den strahlend blauen Himmel über Florida abhob, wird Elon Musk sich vielleicht stolz selbst auf die Schulter geklopft haben. Die Rakete, die mit 60 Starlink-Satelliten aufgebrochen ist, war die hundertste ihrer Art, die in Folge erfolgreich in den Orbit geschossen wurde – ein Meilenstein in der amerikanischen Raumfahrt.

Anzeige
Anzeige

Es war der 16. Start im Jahr 2021. Das bedeutet, dass im Schnitt alle neun Tage eine Falcon 9 abhebt. Auf die letzten 33 Tage gesehen war es sogar bereits der sechste erfolgreiche Start. Das macht einen Start alle fünf Tage.

Starlink: Elon Musk, Jeff Bezos und der Wettlauf um Internet aus dem All

Anzeige
Anzeige

Die letzte Rakete des Typs Falcon 9, die Elon Musk mit SpaceX verlor, stürzte im Juni 2015 ab. Bei einer Mission mit dem Raumfrachter Dragon zur ISS explodierte die komplette zweite Stufe der Rakete aufgrund eines Defekts. Nach einem halben Jahr Pause wagte SpaceX Ende 2015 einen erneuten Versuch, der erfolgreich endete. 99 weitere erfolgreiche Starts sollten ab diesem Zeitpunkt ohne gravierende Zwischenfälle folgen; es war der Beginn einer bis heute anhaltenden Erfolgsserie.

Anzeige
Anzeige

Unfall und Rekordjagd

Für fünf Jahren wäre die Serie beinahe gerissen: Im September 2016 explodierte eine Falcon-9-Rakete in Cape Canaveral. Allerdings ging hier bei einer Tankbefüllung etwas schief und die Rakete war noch am Boden, als es zum folgenschweren Unfall kam. Aus diesem Grund geht dieser Vorfall nicht mit in die Statistik ein.

Insgesamt steht die Falcon 9 aktuell bei 119 Starts, von denen sage und schreibe 118 größtenteils erfolgreich beendet werden konnten. Damit befindet sich Musks Raketen-Aushängeschild auf der Jagd nach einem Rekord, der beim Raketentyp Long March liegt. Das chinesische Pendant konnte von 371 Starts 360 erfolgreich gestalten und liegt damit noch ein gutes Stück vor der Falcon 9. Allerdings brach die erste Long March auch schon 1970 auf und hat somit schlappe 40 Jahre Vorsprung auf die erstmals 2010 gezündete Falcon 9.

Anzeige
Anzeige

Im Jahr 2020 starteten insgesamt 34 Long-March-Raketen – gut die Hälfte der Starts hat SpaceX jetzt schon im Mai hinter sich. Es geht also Schritt für Schritt in Richtung Weltrekord.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige