Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Voll funktionaler Gaming-PC sieht aus wie ein Sneaker

Cooler Master begeistert mit einem Gaming-PC in Form eines Sneakers. In den kleinen Formfaktor passt High-End-Hardware rein. Wasserkühlung sorgt dafür, dass sie auch bei wenig Raum nicht überhitzt.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das ist der Sneaker X von Cooler Master. (Bild: Cooler Master)

Cooler Master hat den Sneaker X vorgestellt. Das ist ein voll funktionaler Gaming-PC im High-End-Segment, der aussieht wie ein Sneaker. Damit bringt das Unternehmen einen leistungsstarken und interessant aussehenden Rechner im Kompaktformat auf den Markt.

Anzeige
Anzeige

Wie Techradar berichtet, kann der Sneaker-PC ITX-Formfaktor-Motherboards behausen sowie SFX-Netzteile und 3-Slot-Grafikkarten. Hier haben also auch die großen Modelle Platz. Außerdem werden bis zu 64 Gigabyte Speicher unterstützt.

Gekühlt wird der Schuh mit einer speziell dafür angefertigten Wasserkühlung. Die sorgt dafür, dass der Schuh trotz des kleinen und ungewöhnlichen Formfaktors nicht überhitzt.

Anzeige
Anzeige

Der Sneaker-PC soll im Juli auf den Markt kommen und rund 6.000 US-Dollar kosten.

Cooling X ebenfalls vorgestellt

Der Sneaker X ist klar das Highlight der Show, allerdings hat Cooler Master zusätzlich noch den Cooling X angekündigt. Das ist ein eher traditioneller Gaming-PC im schlichten Design mit einer lila Beleuchtung.

Anzeige
Anzeige

Das Besondere hier ist das Kühlsystem: Der Cooler X verwendet einen großen Kühlkreislauf für Prozessor und Grafikkarte zusammen. Der Loop ist dadurch größer als bei anderen Modellen mit Wasserkühlung und erstreckt sich über die Seitenpaneele des Gehäuses.

Im Inneren arbeiten hier High-End-Komponenten wie ein AMD-Ryzen-9-5950X-Prozessor mit 16 Kernen, eine Radeon-RX-6800-XT-Grafikkarte und bis zu 64 Gigabyte DDR4-RAM, wie Tech Power Up berichtet. Der Cooling X soll im Juni erscheinen und rund 7.000 Dollar kosten.

Anzeige
Anzeige

Gaming-PC-Gehäuse von der KI

Ungewöhnliche Gaming-Gehäuse stammen allerdings nicht immer von Menschen. Auch KI kann futuristische PCs entwerfen, die den eher immer gleich aussehenden Modellen der meisten Hersteller Konkurrenz machen könnten.

Der Unterschied hier ist natürlich, dass die Gehäuse der KI von Midjourney erstellt wurden und nicht in der Realität existieren. Allerdings können sie den Herstellern da draußen als Inspiration dienen, vielleicht einfach mal einen runden PC zu bauen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige