Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Gaming-Nostalgie: Atari kauft Rechte an mehr als 100 Retro-Titeln

Was so manch ein Gaming-Fan noch in Kartons auf dem Dachboden hat, will Atari jetzt wieder aufpolieren: Das Unternehmen hat die Rechte an mehr als Hundert Retro-Spielen für Konsolen und PCs gekauft.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Atari will zahlreiche Spiele-Klassiker wieder auferstehen lassen. (Foto: Shutterstock/ Anderson Reis)

Atari-Konsolen wecken in vielen Gamer:innen nostalgische Gefühle. Genau darauf setzt das US-amerikanische Gaming-Unternehmen mittlerweile, um neben Größen wie Nintendo, Microsoft und Co. sowie deren Neuerscheinungen bestehen zu können. Neu im Atari-Repertoire: über Hundert Spiele-Klassiker der Achtziger und Neunziger.

Anzeige
Anzeige

Atari-CEO Wade Rosen spricht von einem „umfangreiche(n) Katalog, der bahnbrechende und preisgekrönte Titel“ aus den Achtziger- und Neunzigerjahren enthalte, und gibt in einer Pressemitteilung auch schon erste Details preis.

Atari kauft Retro-Rechte: Welche Titel kommen zurück?

Konkret geht es um Titel der Studios Microprose, Accolade und Infogrames. Alle drei Publisher waren in der Vergangenheit mit Atari verflochten, durch den Rechtekauf kehren jetzt also einige bekannte Atari-Klassiker ins Unternehmen zurück. Dazu gehört unter anderem die Jump-’n‘-Run-Reihe „Bubsy“, deren Maskottchen ein schräg dreinblickender antromorpher Rotluchs ist. Aber auch das Baseball-Spiel „Hardball!“, die Rennserie „Demolition Racer“ und der Kampfflugsimulator „1942: Pacific Air War“ dürften in nächster Zeit wiederbelebt werden.

Anzeige
Anzeige

Eine vollständige Liste der eingekauften Titel gibt es bisher leider nicht – dafür erste Ankündigungen, was Atari nach der ausgiebigen Shoppingtour mit den Retro-Spielen vorhat.

„Die Fans können sich darauf freuen, dass viele dieser Games in physischen und digitalen Formaten neu aufgelegt und in einigen Fällen sogar auf moderne Konsolen portiert werden“, kündigt Rosen in seinem Statement an. Ausgewählte Klassiker sollen außerdem zur Basis für Fortsetzungstitel und neue Merch-Kooperationen werden.

Anzeige
Anzeige

Atari-Strategie: Dieses Studio hilft beim Aufpolieren

Atari setzt schon länger auf den Nostalgie-Faktor, um neben den großen Playern der Gaming-Industrie weiter bestehen zu können. Zuletzt hatte das Gaming-Unternehmen die Übernahme der amerikanischen Nightdive Studios bekannt gegeben. Die sind auf die Anpassung von Retro-Games für moderne Systeme spezialisiert – und zahlen zusammen mit den neu erworbenen Retro-Rechten voll auf die Strategie von Atari ein.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige