News

Google Search Console bekommt neue Funktionen zum Adresswechsel

Google verpasst der Search Console ein weiteres Update. (Foto: Shutterstock)

Google hat seiner Search Console ein paar neue Funktionen verpasst, die Seitenbetreibern beim Adresswechsel ihrer Website helfen sollen.

Soll die Domain einer Website geändert werden, kann dabei viel schiefgehen. Um Seitenbetreiber dabei zu unterstützen, hat Google bereits im Herbst 2019 ein überarbeitetes Tool zum Adresswechsel bekannt gemacht. Jetzt hat der Suchmaschinenriese weitere Funktionen für das Tool vorgestellt.

Mit dem Tool zur Adressänderung können Webmaster Google über einen Domainwechsel ihrer Seite informieren. Dadurch wird Google das Crawlen und Indexieren der neuen Domain gegenüber der alten Domain priorisieren. Zur Verbesserung des Tools hat Google nun diese neuen Funktionen eingeführt:

Redirect-Validierung

Das Tool prüft künftig die Weiterleitungen für die fünf wichtigsten URL einer umziehenden Website. Die Google Search Console zeigt an, ob die Weiterleitung der alten URL auf eine neue URL gültig ist. Ist die Weiterleitung valide, kann der Umzug direkt bestätigt werden. Treten allerdings Probleme auf, erhalten Webmaster eine entsprechende Mitteilung und können so schnell auf etwaige Schwierigkeiten reagieren.

Die neue Funktion zur Redirect-Validierung. (Screenshot: Google Webmasters)

Erinnerungen für die umziehende und die Ziel-Domain

Die zweite wichtige Neuerung ist ein Erinnerungsbanner, der am oberen Bildschirmrand nach dem Öffnen der Search Console angezeigt wird. Diese Erinnerung wird in beiden Dashboards dargestellt – in dem der alten Domain und in dem der Ziel-Domain.

Seitenbetreiber werden jetzt an den Adressumzug erinnert. (Screenshot: Google Webmasters)

Mehr zum Tool für Adressänderungen

Das Adressänderungstool soll Seitenbetreiber dabei unterstützen, ihre Google-Suchergebnisse von einer alten zu einer neuen Website zu migrieren. Das gilt für Umzüge von Websites von einer Domain oder Subdomain zu einer anderen, also etwa example.com zu example.org.

Google weißt explizit darauf hin, das Tool in folgenden Fällen nicht zu verwenden:

  • beim Wechsel von http auf https
  • beim Verschieben von Seiten zu einem anderen Ort innerhalb der Website – also etwa example.com/alterpfad zu example.com/neuerpfad; hier reicht eine Weiterleitung
  • Verschiebung zwischen Varianten mit und ohne „www“ in derselben Domain
  • Verschiebung einer Website ohne für Nutzer sichtbare URL-Änderungen

Mehr Infos zum Tool zur Adressänderung findet ihr im Hilfebereich der Search Console.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung