News

Google veröffentlicht Android 11 für Android TV – das ist neu

Android TV bekommt auch eine Prise Android 11. (Bild: Google)
Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Android 11 steht seit Anfang September für Smartphones bereit. Jetzt hat Google sein großes Update auch für Smart-TVs angekündigt. Das sind die Neuerungen von Android TV.

Google hat Android TV auf Basis von Android 11 offiziell angekündigt, das Update dürfte, ähnlich wie bei Smartphones auch, im Laufe der kommenden Monate auf diversen Smart-TVs landen. Nur für Googles Android-TV-Entwicklerbox ADT-3 steht das Update schon ab sofort bereit.

Android TV auf Basis von Android 11 – das steckt drin

Wie auch beim Android-11-Update für Smartphones spielen sich die Neuerungen für kompatible Smart TVs vornehmlich unter der Haube ab. Der Fokus der neuen Android-TV-Version liegt laut Googles Ankündigung vor allem auf Änderungen und Verbesserungen in den Bereichen Performance und Privatsphäre, die speziell für Smart-TVs angepasst sind.

So übernimmt Android TV einige fundamentale Android-11-Features, wie ein erweitertes Speichermanagement und die neuen einmaligen Berechtigungen für Apps: Wie auf Smartphones können Nutzer Apps künftig Einmalberechtigungen gewähren, um auf Standort, Mikrofon oder Kamera zuzugreifen. Sobald die App nicht mehr genutzt wird, verliert sie automatisch den Zugriff auf die betreffenden Schnittstellen.

Android TV mit Android 11 soll auch Medienwiedergabe und -steuerung verbessern

Mit einer verbesserten Medienwiedergabe zieht auch ein weiterer Android-11-Schwerpunkt in die neue Android-TV-Version ein: Anstelle einer neuen Medienansicht erhält die neue Version Unterstützung für einen Auto-Low-Latency-Modus und Low-Latency-Media-Decoding zur Verbesserung des Nutzererlebnisses, so Google. Weiter erhält Android TV ein neues Tuner-Framework mit aktualisierter Media-CAS-Unterstützung und Erweiterungen bei der HAL-Implementierung von HDMI CEC (Consumer Electronics Control) – dabei handelt es ich um komponentenübergreifende Steuerungsfunktionen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Darüber hinaus enthalte das Android-TV-Update eine erweiterte Unterstützung für Gamepads, „Inaktivitätsaufforderungen“ und einen stillen Boot-Modus für Systemaktualisierungen. Weiter sollen Hersteller mit der neuen Version in der Lage sein, konfigurierbare Wake-Keys zu nutzen.

Abgesehen von der Entwicklerbox dürfte Googles neuer Chromecast-Stick, der erstmals auch Android TV an Bord hat, von den neuen Android-11-Funktionen profitieren. Der Stick mit dem Codenamen Sabrina wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zusammen mit dem Pixel 5 am 30. September vorgestellt, wie Google schon angedeutet hat.

Mehr zum Thema: 

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder