Anzeige
Anzeige
Listicle
Artikel merken

GTA VI: Was wir nach dem Trailer wissen – und was nicht

Es hat zehn Jahre gedauert – nun gibt es endlich den ersten offiziellen Trailer zu GTA VI. Während das ganze Internet mal wieder verrücktspielt, bestätigt der Trailer gleich mehrere Leaks und schafft Platz für neue Spekulationen.

4 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Nach vielen Leaks gibt es nun die ersten offiziellen Bilder zu GTA VI. (Bild: Rockstar Games)

Nach jahrelangem Hoffen und Spekulieren ist GTA VI endlich bestätigt worden. Der erste Trailer, der heute Nacht erschienen ist, liefert das grobe Release-Datum gleich mit: 2025 soll das Gangster-Epos in die nächste Runde gehen.

Anzeige
Anzeige

Der Trailer, der schon vor der offiziellen Veröffentlichung im Internet kursierte, bestätigt viele vorherige Leaks und liefert auch mächtig Stoff für weitere Vermutungen. Wir fassen einmal den aktuellen Stand zusammen.

Bestätigt: Es geht nach Vice City

Schon 2019 gab es Vermutungen, dass der neue Teil der GTA-Serie in der fiktiven Version der Stadt Miami, Vice City, spielt. Im Juli 2022 bestätigte Videospiel-Journalist Jason Schreier in einem Bericht auf Bloomberg schon inoffiziell den neuen Schauplatz. Auch der Gameplay-Leak von September 2022 deutete auf eine Rückkehr nach Vice City hin.

Anzeige
Anzeige

Der Trailer setzt zu der Bestätigung der Stadt noch einen drauf: Weitere Bilder zeigen auch umliegende Sümpfe, mehrere kleinere Inseln und weitere Bilder aus dem Umland. Mehrfach taucht der Name Leonida auf. Dahinter steckt wahrscheinlich der fiktive Staat von Vice City, der nicht nur namentlich Florida ähnelt: Es gibt auch Alligatoren, einen Griff in den Schritt bei einer Auseinandersetzung und einen nackten Mann, der von der Polizei wegrennt. Die Bilder aus dem Trailer kommen damit dem Florida-Man-Meme schon sehr sehr nahe – ein Account auf dem fiktiven Social Netzwerk des neuen Spiels trägt sogar den Namen „PlanetLeonidaMan“.

Weitere Leaks: Neue Städte

Leaks von Jason Schreier gehen noch einen Schritt weiter: Laut seinem Artikel bei Kotaku soll die Spielwelt anfangs noch recht klein sein, sich dann aber erweitern. Der Journalist begründet diese Entscheidung des Entwicklers Rockstar Games mit den schlechten Arbeitsbedingungen und harten Crunch-Times bei der Entwicklung von Red Dead Redemption 2. Mit mehreren Updates soll Leonida also immer weiter ausgebaut werden – sogar von weiteren Großstädten ist die Rede.

Anzeige
Anzeige

Im Vergleich zu vergangenen Spielen sollen zusätzlich nun viel mehr Innenräume zugänglich sein, so Schreier.

Verhältnismäßig soll die Karte von GTA VI insgesamt viel größer sein als die des Vorgängers. Ein Freund des Sohnes von Rockstar-Art-Director Aaron Garbut (ja, so weit ist es mit den Leaks mittlerweile gekommen) soll diese Vermutungen bestätigt haben. Demnach soll es schon anfangs drei große und viere kleine Städte zu erkunden geben.

Anzeige
Anzeige

Bestätigt: Weiblicher Hauptcharakter in GTA VI

Auch in Sachen Protagonisten häuften sich viele Leaks und Spekulationen – besonders das an die Öffentlich gelangte Gameplay ließ die Vermutung aufkommen, dass GTA VI einen weiblichen Hauptcharakter hat. An der Seite von Lucia gibt es eine zweite spielbare Hauptfigur: ihren Freund Jason. Dass es einen männlichen und weiblichen Protagonisten gibt, enthüllten vor dem Leak bereits Jason Schreier und Tom Henderson.

Auch hier bestätigt der Trailer alle Leaks. Schon relativ am Anfang entdeckt man Lucia, in den letzten zehn Sekunden kommt Jason dazu. Die Beziehung von Jason und Lucia in GTA VI erinnert stark an die des Gangster-Paars Bonny und Clyde. Auch hierzu gab es schon vorher einige Vermutungen.

Neu: Ein neues Social Network und Livestreams?

Während in GTA V Smartphones eine große Rolle gespielt haben, scheint der neue Teil Social Media eine größere Rolle zukommen zu lassen. Der Trailer zeigt Livestreams und Kurzvideos – sogar im Hochformat. Die Kommentare, Follow-Buttons und Account-Namen lassen auf eine Plattform a la Tiktok oder Instagram schließen. In GTA V gab es hingegen auf dem iFruit-Handy nur eine Kamera-App.

Anzeige
Anzeige

Ob der neue Teil wirklich eine social Network-Plattform in das Spiel integriert, kann man bislang nur spekulieren.

Neu: Sind das die 3 großen Gangs von GTA VI?

Schaut man sich den Trailer genauer an, stechen drei Autogangs hervor. Der Thrillbilly Mud Club und High Rollerz Lifestyle werden sogar direkt genannt. Bei ersterer handelt es sich offenbar um eine Gruppe, die Schlammrennen mit Dirt Trucks veranstaltet, während letztere eine Gruppe ist, die Straßenrennen mit High-End-Autos durchführt. Außerdem ist eine News zu sehen, die eine Gruppe von Motorrad- und ATV-Fahrern zeigt, die „Vice City terrorisiert“.

Noch offen: Krypto in GTA VI?

Tom Henderson zufolge soll es in GTA VI auch Kryptowährung geben. Die soll es als Belohnung bei besonderen Aufträgen geben, wenn es besonders „schnell“ und „nicht nachverfolgbar“ passieren soll.

Anzeige
Anzeige

Henderson behauptet im selben Tweet, dass Aktienhandel in GTA VI seine Rückkehr feiert. Das Feature war schon im Singleplayer des Vorgängers ein beliebtes Feature, um sich schnelles Geld zu ermogeln. Der Trailer zeigte aber weder einen Hinweis auf Kryptowährungen, noch auf Aktienhandel.

Noch offen: GTA-Online

Es ist wohl das beliebteste Feature von GTA V: der Onlinemodus. Rockstar lieferte schon beim fünften Teil der ikonischen Spielereihe regelmäßig Content nach – und verdiente damit Milliarden. Dass es auch im Nachfolger einen Onlinemodus geben wird, ist daher klar. Zwar liefert der Trailer noch keine Hinweise auf einen Onlinemodus, im Internet finden sich dafür aber schon genug. Beispielsweise hat GTA-Publisher Take-Two Interactive sich schon die Domain zu gtavicecityonline.com gesichert.

Für weitere Spekulationen sorgte im Jahr 2020 Take-Two-CEO Strauss Zelnick. Ihm zufolge können GTA VI und GTA Online parallel zueinander existieren und würden sich nicht gegenseitig im Weg stehen. Das könnte man auch als fehlenden Onlinemodus im sechsten Teil interpretieren.

Anzeige
Anzeige

Da GTA VI nun offiziell für 2025 bestätigt wurde, haben wir wohl noch etwas Zeit, um uns mit Spekulationen und Leaks zu beschäftigen. Auch wenn Rockstar Games im kommenden Jahr bestimmt noch weitere Features bestätigt, müssen wir noch eine Weile warten, um diese auch live erleben zu können.

In diesen brutalen Spielen könnt ihr trotzdem pazifistisch sein

In diesen brutalen Spielen könnt ihr trotzdem pazifistisch sein Quelle: parilov / shutterstock
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige