Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Serial 1: Harley Davidson zeigt sein erstes E-Bike

Motorradpionier Harley Davidson erweitert sein Portfolio um E-Bikes. Die elektrifizierten Fahrräder werden unter der ausgegründeten Marke Serial 1 Cycle auf den Markt kommen – das erste Pedelec ist eine Hommage an das erste Motorrad von 1903.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Harley Davidson Serial 1 E-Bike. (Foto: Serial 1)

Vor etwa einem Jahr hatte Harley Davidson sein hauseigenes E-Bike-Projekt angekündigt. Damals hatte der Kult-Motorradbauer drei Konzepte gezeigt, von denen eines entfernt an das nun präsentierte Modell erinnert. Im März 2021 soll es auf den Markt kommen, heißt es.

Serial 1: Harley Davidsons erstes E-Bike ist Nostalgie pur

Harley Davidson Serial 1 E-Bike mit dem Serial Number One (im Hintergrund). (Foto: Serial 1)

Anzeige
Anzeige

Der Name des ausgegründeten Unternehmens sowie das Design des ersten E-Bikes orientieren sich am ältesten bekannten Motorrad Harley Davidsons: dem 1903 gebauten Serial Number 1. Das erste Motorrad des Herstellers
hatte wie das neue E-Bike weiße Reifen, einen Sattel und Handgriffe aus Leder. Auch der schlanke, schwarze, geschwungene Rahmen soll an den ersten Prototypen erinnern.

Konkrete Details zu seinem ersten E-Bike nennt Harley Davidson zwar noch nicht. Die veröffentlichten Fotos geben allerdings schon erste Informationen zur Ausstattung. So wird das Pedelec von einem Mittelmotor angetrieben, der direkt mit dem Tretlager verbunden ist. Der Akku des Bikes befindet sich im Unterrohr – ob er sich zum Aufladen herausnehmen lässt, ist noch unklar. Auf einem Foto zeigt sich indes, dass der Akku nicht wie etwa beim Vanmoof S3 (Test) in das Unterrohr geschoben, sondern aufgesetzt ist.

Anzeige
Anzeige
Harley Davidson Serial 1 E-Bike. (Foto: Serial 1)

1 von 11

Harley Davidson Serial 1: Viele Details zum E-Bike noch unbekannt

Bei den Bremsen setzt Harley Davidson auf große Scheibenbremsen von Tektro, die für eine gute Bremsleitung bekannt sind. Auch der belgische E-Bike-Hersteller Cowboy vertraut auf dieses Unternehmen. Ähnlich wie Cowboy nutzt das Serial 1 einen Zahnriemen anstelle einer klassischen Kette.

Anzeige
Anzeige

Das Harley Davidson Serial 1 E-Bike hat einen Keilriemenantrieb, der in der Regel wartungsärmer ist und länger hält. (Foto: Serial 1)

Zu Spezifikationen wie Motorstärke, Batteriegröße und auch zum Preis hat der Hersteller sich noch nicht geäußert, allerdings gilt anhand der lokalisierten deutschen Website ein Marktstart in Deutschland als gesichert.

Auch wenn Harley Davidson eine starke Marke im Motorradsegment ist, dürften die E-Bikes des Herstellers kein Selbstläufer sein. Denn der E-Bike-Markt ist überfüllt – der Motorradbauer muss sowohl mit großen etablierten Fahrradmarken wie Specialized, Trek und Giant als auch mit schnell wachsenden E-Bike-Firmen wie Vanmoof oder Cowboy konkurrieren. Harley Davidson ist zudem nicht die erste Motorradmarke, die es auf dem E-Bike-Markt versucht: Die in Großbritannien ansässige Firma Triumph hatte Mitte des Jahres ihr Trekker GT vorgestellt.

Anzeige
Anzeige

Mehr zum Thema:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
4 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Mike

Die bauen doch noch nicht mal ordentliche Mototrräder…

Antworten
Stefan

Yep. Und Preis Leistung ist unterirdisch. Wird aber trotzdem viele Abnehmer finden, weil es ein Livestyle Artikel ist. Für Pragmatiker gibt es massig bessere Angebote.

Antworten
Hans-Peter Fischer

Es handelt sich hier nicht um einen Keilriemen, sondern um einen Zahnriemen

Antworten
Andreas Floemer

Das stimmt natürlich – ist korrigiert.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige