Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

Instagram-Business-Account: Wie man ihn erstellt und was er bringt

Was kann eigentlich ein Instagram-Business-Account und wie erstellt man den? Wir klären für euch die wichtigsten Fragen rund um das Thema Business-Account auf Instagram und was es dabei zu beachten gibt.

Von Shannon Dittmers
3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Ein Unternehmensprofil auf Instagram bietet euch viele zusätzliche Funktionen. (Foto: Shutterstock/wichayada suwanachun)

Instagram ist mit über zwei Milliarden Nutzer:innen eines der bekanntesten sozialen Netzwerke. Viele Unternehmen und Influencer:innen haben das Potenzial der Plattform erkannt. Business-Profile werden täglich von über 200 Millionen Instagram-Nutzer:innen besucht.

Anzeige
Anzeige

Der Instagram-Business-Account eignet sich besonders als Marketing-Kanal und um die eigene Reichweite bei Instagram besser verwalten zu können. Wir erklären euch, für wen der Instagram-Business-Account geeignet ist, welche Vorteile er bringt und wie er erstellt wird.

Warum einen Instagram-Business-Account erstellen?

Der kostenfreie Instagram-Business-Account bietet viele Vorteile für Unternehmen und Selbstständige. Ihr könnt Statistiken abrufen, Werbemöglichkeiten ausschöpfen und das Zielpublikum sowie Budget mit nur ein paar Klicks festlegen. Business-Profile haben in ihrer Bio eine Unternehmens-Kategorie und teilweise sind auch E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer hinterlegt.

Anzeige
Anzeige

Der Business-Account unterscheidet sich zum privaten Konto in erste Linie durch einen erweiterten Funktionsumfang. Wenn ihr Instagram also nicht nur privat nutzen wollt, dann bietet sich der Business-Account auf jeden Fall an.

Neben dem Business-Account gibt es aber auch noch das Creator-Profil. Doch was ist der Unterschied zwischen Creator- und Business-Account bei Instagram?

Anzeige
Anzeige

Das Creator-Profil ähnelt zum größten Teil dem Business-Profil, eignet sich jedoch eher für Influencer:innen und nicht für Unternehmen. Mit dem Creator-Profil könnt ihr genauere Einblicke in euer Follower-Wachstum gewinnen und ihr könnt eure Nachrichten im Postfach besser sortieren.

Der Business-Account ist hingegen eher für Unternehmen oder Selbstständige geeignet, weil darüber Werbeanzeigen geschalten werden können und auch die Verwaltung von Reichweite sowie Community möglich ist. Aus diesem Grund wird der Business-Account auch als Unternehmensprofil bezeichnet.

Anzeige
Anzeige

Wie ihr den Instagram-Business-Account erstellen könnt, zeigen wir euch in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung.

Wie erstellt man einen Instagram-Business-Account?

  • Klickt oben rechts auf Menü in eurem Instagram-Profil.
  • Geht auf „Einstellungen und Privatsphäre“.
  • Im Kontobereich klickt ihr unter dem Punkt „Für Profis“ auf „Kontoart und Tools“.
  • Anschließend wählt ihr zwischen „Zu professionellem Konto wechseln“ und „Neues professionelles Konto hinzufügen“.

Wer bereits ein Creator-Profil hat, kann es ebenfalls in ein Business-Konto umwandeln. (Screenshot: Instagram / t3n)

  • Wenn ihr euer Unternehmen bereits bei Instagram angemeldet habt und dort auch eingeloggt seid, wählt ihr die erste Option.
  • Anschließend bekommt ihr einen kurzen Einblick in die wichtigsten Funktionen des Business-Accounts und klickt euch über „Weiter“ durch die Einführung.
  • Danach werdet ihr gefragt, was euch am besten beschreibt. Ihr könnt dafür selbst aus den Vorschlägen auswählen oder die Kategorien durchsuchen lassen. Sobald ihr etwas ausgewählt habt, erscheint die Option „Im Profil anzeigen“ – den Schieberegel daneben könnt ihr entweder auf blau, also auf „anzeigen“ stellen, oder ihr entscheidet euch dafür, die Kategorie nicht anzeigen zu lassen.

Die Option „Im Profil anzeigen” erscheint erst, wenn ihr eine Auswahl getroffen habt. (Screenshot: Instagram, t3n)

  • Mit „Fertig“ bestätigt ihr eure Auswahl. In einem neuen Feld werdet ihr erneut gefragt, ob ihr zu einem professionellen Konto wechseln wollt und bestätigt mit „OK“.
  • Es öffnet sich möglicherweise ein neues Fenster, in dem ihr euch zwischen Business- und Creator-Profil entscheiden könnt. Diese Auswahl müsst ihr treffen, wenn Instagram die vorher gewählt Kategorie eher einem Creator als einem Unternehmen zuordnet. Ein Creator-Profil hat jedoch andere Funktionen als ein Business-Profil. Wenn ihr einen Business-Account erstellen wollt, solltet ihr natürlich „Business“ auswählen.

Abschließend wird noch einmal nachgefragt, ob ihr wirklich ein Business-Profil erstellen wollt. (Screenshot: Instagram, t3n)

  • Zum Schluss könnt ihr noch einige Informationen über euer Unternehmen angeben. Anschließend habt ihr einen Instagram-Business-Account mit vielen neuen Funktionen.

  • Mit dem Instagram-Business-Account habt ihr Zugang zu den Instagram Analytics, über die ihr zum Beispiel einsehen könnt, wie sich eure Follower-Zahlen entwickelt haben, wie viele Besucher:innen auf eure Website geklickt haben und welche Reichweite eure Beiträge erzielt haben.
  • Ihr könnt Werbeanzeigen erstellen. Mit der Funktion „Hervorheben” unter euren Beiträgen lassen sich Budget, Zielgruppe und Laufzeit festlegen.
  • Falls ihr Produkte verkauft, könnt ihr sie mit der Shopping-Funktion direkt über Instagram zum Verkauf anbieten.
  • Es lassen sich Schnellantworten einstellen, die ihr per Klick aussendet.
  • Über die Funktion „Branded Content“ könnt ihr angeben, mit welchen Influencer:innen oder Publishern ihr zusammenarbeitet.
  • In eurem Account könnt ihr mehr Informationen in der Bio angeben, zum Beispiel zu eurem Tätigkeitsfeld, Leistungsangebot und Geschäftsstandort samt Wegbeschreibung. Größter Pluspunkt: Ihr könnt eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinterlegen; so können Interessent:innen auf direkten Weg mit euch in Kontakt treten.

Wichtig: Wenn ihr ein Profil gewerblich nutzt, ist es notwendig, diesen vor möglichen Hackerangriffen zu schützen. Wir empfehlen euch, euren Account mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung abzusichern.

Anzeige
Anzeige

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige