Tool-Tipp

Covid-19: So baut ihr euch ein Inzidenzwert- und Impfzahl-Widget für iOS 14

iOS 14 Covid-19-Inzidenz-Widget. (Foto: t3n)

Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Wir stecken mitten in der zweiten Corona-Welle. Mit dem Covid-19-Inzidenz-Widget behaltet ihr den aktuellen Inzidenz-Wert eures Standorts stets im Griff. Zudem könnt ihr mit einem weiteren überblicken, wie viele Menschen in Deutschland schon geimpft wurden.

Mit dem Inzidenz-Wert wird die Anzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner der letzten siebe Tagen angegeben. Zur Eindämmung der Pandemie wurden Signalwerte festgelegt: Liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert über 35, werden strengere Hygieneregeln verhängt. Überschreitet der Wert 50, tritt die nächste Stufe in Kraft. Mit dem Covid-19-Widget behaltet ihr den Inzidenz-Wert eures Wohnorts im Blick. Seit Ende Dezember 2020 werden die ersten Menschen in Deutschland geimpft – mithilfe eines weiteren oder kombinierten  Widgets behaltet ihr den aktuellen Stand der Impfungen im Auge. Wir zeigen, wie ihr die Widgets installiert. Die Corona-App ersetzen die Widgets nicht.

So installiert ihr das Covid-19-Inzidenz- oder Impf-Widget auf eurem iPhone

Um eines der Widgets auf euren iPhones zu installieren, ist die neueste Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS 14 erforderlich. Die neue iOS-Version unterstützt erstmals Widgets auf dem Homescreen – ein Feature, das auf Android-Geräten schon seit über zehn Jahren verfügbar ist. Weiter benötigt ihr die App Scriptable, mit der ihr euch unter anderem eigene Widgets erstellen könnt. Sie ist in der Basisversion kostenlos.

Für das Covid-19-Inzidenz-Widget ist die App Scriptable erforderlich. (Screenshot: t3n)

Nach Installation der App positioniert ihr ein Widget der App auf euren Homescreen. Anschließend öffnet ihr die Scriptable-App und tappt auf das Plus-Symbol rechts oben in der Displayecke. Nun besorgt ihr euch das erforderliche Covid-19-Inzidenzwert- oder Impf-Inzidenz-Skript und kopiert es in die App. Wollt ihr beide Werte in einem Widget angezeigt bekommen, seid ihr mit diesem Skript an der richtigen Adresse. Jetzt speichert ihr es und tappt lange auf das Widget. Im erscheinenden Dialog tappt ihr auf Widget bearbeiten und wählt das von euch erstellte Skript in der Übersicht aus. Fertig.

Das Covid-19-Inzidenz-Widget lässt sich auch mit einer URL belegen. (Screenshot: t3n)

Optional könnt ihr das Widget mit einer Aktion belegen, um beim drauftappen etwa eine Website mit weiteren aktuellen Covid-19-Werten zu besuchen. Hier wäre etwa das RKI-Dashboard oder für Berliner der Corona-Lagebericht denkbar.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

‎Scriptable
Preis: Kostenlos+

iOS 14: Widget zeigt euch, wie viel Klopapier es im nächsten DM-Markt gibt

Mit der Scriptable-App sind allerdings noch weitere Dinge möglich: Für Berliner dürfte das Skript für die Corona-Ampel eine sinnvolle Hilfe sein. Der Entwickler Marco Dengel hat zudem ein Skript für ein Widget gebastelt, mit dem ihr den Vorrat der Klopapierrollen in eurem nächsten DM-Markt im Auge behalten könnt. Die erste Corona-Welle im Frühjahr zeigte, dass Toilettenpapier von heute auf morgen plötzlich zur Mangelware werden kann.

Gibt es auch für Android ein Covid-19-Inzidenz-Widget?

Ein schneller Blick auf die Corona-Falzahlen-Aktuell-App für Android. (Foto: t3n)

Wer sich jetzt fragt, ob es so etwas auch für Android gibt: Ja, gibt es, allerdings zeigt die App „Fallzahlen Aktuell“, die im Dezember 2020 veröffentlicht und stetig aktualisiert wird, schon allerhand Informationen an. Neben Corona-Inzidenzwerten von Landkreisen und Bundesländern zeigen Widgets auch die täglichen Todesfälle und mehr an. Die Anzahl der geimpften Personen ist noch nicht dabei. Was die App kann, erklären wir in folgendem Artikel:

Passend dazu: 

Artikel aktualisiert am 7. Januar 2021: Neues Impfzahl-Widget hinzugefügt.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Ben
Ben

Ich habe gerade in Braunschweig die Erfahrung gemacht das die Daten teilweise nicht stimmen. Das Gesundheitsamt Braunschweig übermittelt die Daten an das Niedersächsische Landesgesundheitsamt und die übermitteln die Daten an das RKI. Die Schritte erfolgen jeweils mit 1 Tag Verzögerung – vorausgesetzt die Server spielen mit. Wenn nicht können die Daten die das RKI ausliefert auch mal 3-5 Tage alt sein. Außerdem scheinen die Daten teilweise auch händisch in das System eingepflegt zu werden ander ist nicht zu erklären warum ein Wert der eigentlich „53.3“ sein müsste trotz tagelanger Verzögerung beim RKI mit „43.3“ angezeigt wird… Tja unsere Behörden scheinen noch mit Brieftauben zu arbeiten…

Antworten
Christian Elbl
Christian Elbl

…und für Android gibt es bereits eine fertige App “ Fallzahlen Akuell“ im Google Playstore.

Antworten
Andreas Floemer

Cool, vielen Dank! Die gibt es noch nicht so lange.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder