Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

iOS 16: iPhone-Statusleiste zeigt endlich wieder Akkustand in Prozent an

Apple hat die fünfte Betaversion von iOS 16 freigegeben. Das Update bringt einige weitere neue Funktionen mit sich – inklusive der vor Jahren gestrichenen Prozentanzeige des Akkustands in der Statusleiste.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
iOS 16 bringt den Akkustand in Prozent in die iPhone-Statusleiste zurück. (Screenshot: t3n)

Fünf Jahre, nachdem Apple die Funktion mit iOS 11 und dem iPhone X gestrichen hatte, bringt der Hersteller die Akkuprozentanzeige in die Statusleiste zurück. Das iOS-16-Update hat noch ein paar weitere neue Funktionen in petto.

Anzeige
Anzeige

iOS 16 Beta 5: So aktiviert ihr die Akkuprozentanzeige

Die Anzeige des Akkustands in Prozent in der Statusleiste ist ein oft gewünschtes Feature, das Apple 2017 gestrichen hat. Das Update auf iOS 16 Beta 5 bringt diese Funktion zurück, sodass ihr besser über den Ladestand eures iPhones informiert seid.

Die Prozentanzeige ist jedoch nicht standardmäßig aktiv, ihr müsst sie selbst von Hand einstellen. Hierfür bewegt ihr euch – sofern ihr die neue Beta installiert habt – in den Systemeinstellungen zum Punkt „Batterie“. Hier findet ihr nun den Schalter „Batterieladung in %“. Diesen legt ihr um, schon habt ihr die erweiterte Akkustandsanzeige.

Anzeige
Anzeige

iOS 16 Beta 5: So könnt ihr euch den Akkustand eures iPhones wieder in Prozent in der Statusleiste anzeigen lassen. (Screenshots: t3n)

Was bringt iOS 16 Beta 5 noch?

Abseits der Prozentanzeige bringt die neue Betaversion ein paar weitere Tweaks und Neuerungen. So hat etwa die Wo-ist-Funktion einen neuen Signalton erhalten, wie 9 to 5 Mac schreibt.

Ein paar Neuerungen der fünften Beta von iOS 16. (Screenshots: t3n)

Außerdem ist in die Screenshot-Sharing-Funktion ein weiterer Button eingezogen, mit dem ihr einen Screenshot direkt kopieren und löschen könnt. Ziel ist es, die Masse an Screenshots in der Mediengalerie im Zaum zu halten.

Anzeige
Anzeige

Mit der fünften Beta hat Apple hier und dort noch weitere kleinere Änderungen an iOS 16 vorgenommen. Zu erwähnen ist etwa eine neue Ansicht des Mediaplayers auf dem Sperrbildschirm sowie die Anzeige von Informationen von Dolby Atmos und Lossless in Apple Music. Bis zum finalen Release, der im September erwartet wird, dürfte Apple hier und dort noch das eine oder andere ändern.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

bruderzorn

Das „Feature“ mit der Akkuanzeige in Prozent gibt es nicht auf allen Geräten. Bei 12 Mini und 13 Mini z.B. steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige