Anzeige
Anzeige
Ratgeber

iOS 18: So installierst du die Betaversion auf deinem iPhone

Mit iOS 18 erhält das iPhone eine Reihe neuer Funktionen. Wir erklären, wie ihr die Beta-Software schon jetzt installieren könnt – und warum ihr damit möglicherweise trotzdem noch warten solltet.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Die Developer Beta von iOS 18 ist da. (Foto: Farknot Architect / Shutterstock.com)

Im Rahmen der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2024 hat Apple die neuste Version des iPhone-Betriebssystems vorgestellt. iOS 18 bietet unter anderem ein überarbeiteten Homescreen und neue KI-Funktionen, die allerdings nur auf wenigen Geräten verfügbar sein werden.

Anzeige
Anzeige

Apple hat, wie schon bei früheren Betriebssystemversionen, zunächst eine sogenannte Entwickler:innen-Beta veröffentlicht. Diese frühe Softwareversion richtet sich – der Name deutet es bereits an – an Entwickler:innen, die damit vorab herausfinden können, ob ihre Anwendungen auch unter iOS 18 wie gewohnt funktionieren – und natürlich, damit sie neue Betriebssystemfunktion in ihre Apps integrieren können.

Wie installiere ich die iOS 18 Developer Beta?

Auch wer kein:e Entwickler:in ist, kann die Developer-Beta installieren. Dazu ist seit 2023 auch kein kostenpflichtiger Entwickler:innen-Account mehr notwendig. Was ihr aber dennoch machen müsst, ist, euch bei mit eurer Apple-ID auf dem Entwicklungsportal des iPhone-Machers registrieren.

Anzeige
Anzeige

Dazu folgt ihr diesem Link und meldet euch mit eurem Apple-Konto einmalig an. Solltet ihr das in der Vergangenheit bereits getan haben, könnt ihr diesen Schritt überspringen.

Anschließend öffnet ihr die Einstellungen auf eurem iPhone und geht auf Allgemein. Dort wählt ihr Softwareupdate und anschließend Beta-Updates. Hier solltet ihr dann die iOS 18 Developer Beta angezeigt bekommen.

Anzeige
Anzeige

Folgt ihr unseren Anweisungen, dann findet ihr die iOS Developer Beta unter Beta-Updates. (Screenshot: iOS / t3n)

Sollte ich die iOS-18-Beta installieren?

Bei der Developer-Beta handelt es sich um eine frühe Vorabversion von iOS 18, die noch nicht breitflächig getestet wurde. Das bedeutet, dass es durchaus noch Probleme mit der Software geben könnte. Etwaige Bugs könnten zu Abstürzen oder schlimmstenfalls sogar zu Datenverlusten führen.

Wer also dringend auf sein iPhone angewiesen ist, der sollte lieber bis zum Release von iOS 18 abwarten.

Diese iPhone-Funktionen kennst du vermutlich noch nicht

Diese iPhone-Funktionen kennst du vermutlich noch nicht Quelle: (Foto: t3n)
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige