Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

Diese KI-Tools übernehmen deine Wochenplanung

Eine Vielzahl an Aufgaben, mehrere Meetings: Eine Reihe von Tools soll euch mit KI dabei helfen, das Optimum aus eurem Arbeitstag herauszuholen. Wir verraten, was die Programme leisten und für wen sie sich lohnen.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Mit den entsprechenden Tools ist die Planung des Arbeitstags kein Problem mehr. (Foto: Pra Chid/Shutterstock.com)

Eine effiziente Tagesplanung kann die Produktivität deutlich erhöhen. Wenn aber immer wieder neue Aufgaben hinzukommen und dann auch noch das eine oder andere Meeting verschoben wird, ist der ursprüngliche Plan schnell hinfällig.

Anzeige
Anzeige

Dann muss im Zweifel der Tag oder auch die gesamte Woche neu geplant werden. Das kostet Zeit und am Ende bleibt von dem angestrebten Produktivitätsgewinn nicht mehr viel übrig.

Genau dieses Problem sollen mehrere Tools lösen, indem sie die Wochenplanung für euch automatisieren. Dazu setzen die Programme mittlerweile auch auf KI. Die soll Muster in eurer Tagesplanung erkennen und basierend darauf zukünftige Aufgaben besser in euren Tagesplan integrieren.

Anzeige
Anzeige

Tagesplanung mithilfe von KI: Dieses Tools sind einen Blick wert

Trevor: Simple KI-Lösung für die Tagesplanung

Trevor funktioniert denkbar einfach: Zunächst verbindet ihr die Web-App mit eurem Kalender, anschließend tragt ihr eure To-dos entweder manuell ein, oder importiert sie von Todoist. Jetzt könnt ihr die KI-Funktion aktivieren, die euch einen Vorschlag für passende Tagesplanung macht.

Sofern ihr Trevor mit nur einem Google-Kalender verbindet, ist das Ganze sogar kostenlos. Wollt ihr einen Outlook-Account oder mehrere Google-Konten verbinden, benötigt ihr allerdings ein kostenpflichtiges Abonnement.

Anzeige
Anzeige

Das bietet euch obendrein ein persönliches KI-Modell, das mit der Zeit aus eurer Wochenplanung lernen und so bessere Vorschläge liefern soll. Außerdem könnt ihr wiederkehrende Aufgaben in der Pro-Version verwalten.

Für die Pro-Variante zahlt 36 US-Dollar bei Abschluss eines Jahresvertrags. Wer sich nicht so lange binden möchte, der kann auch ein monatlich kündbares Abonnement für 3,99 Dollar abschließen. So oder so gibt es eine siebentägige kostenfreie Testphase.

Anzeige
Anzeige

Reclaim: Umfassende Planungslösung für Teams und Einzelpersonen

Reclaim geht einige Schritte weiter als Trevor. Das merkt ihr schon beim Onboarding. Denn hier müsst ihr nicht nur eure Kalender mit dem Tool verbinden, sondern auch gleich einige Fragen zu euch, euren Plänen und eurem Team beantworten.

Auch das Interface selbst ist deutlich komplexer, allerdings bietet euch Reclaim auch weit mehr Funktionen. So könnt ihr festlegen, wie eure Tasks priorisiert werden sollen, und könnt sogenannte Habits (also Gewohnheiten) festlegen. Dabei handelt es sich um wiederkehrende Zeitblocker, bei denen ihr festlegen könnt, wie stark das Tool diese Slots verteidigen soll.

Außerdem bietet Reclaim eine praktische Funktion, die automatisch nach für beide Parteien freien Slots für 1-on-1-Meetings sucht. Eine noch in der Beta-Phase befindliche Funktion soll das später für alle Team-Meetings ermöglichen.

Anzeige
Anzeige

Reclaim kann mit einer Reihe von Tools verbunden werden. Darunter Outlook, Google Taks, Zoom, Slack, Todoist, Jira und Asana. Allerdings stehen euch in der Gratis-Variante des Tools nicht alle Integrationen zur Verfügung. Außerdem ist die Anzahl an Habits und Smart-Meetings begrenzt.

Kleinere Teams mit bis zu 10 Personen heben die Beschränkungen für 8 Dollar pro Monat und Person auf. Teams mit bis zu 100 Personen zahlen 12 Dollar pro Monat und Mitarbeiter:in. Bei noch größeren Organisationen werden jeweils 18 Dollar fällig.

Clockwise: Flexible Tagesplanung mit Chatbot-Unterstützung

Wie sieht dein perfekter Arbeitstag aus? Klingt nach einer rhetorischen Frage, aber Clockwise will es ganz genau wissen. Arbeitszeiten, Fokus-Phasen, Pausen zwischen Meetings und Reisezeiten: All das legt ihr in dem Tool vorab fest und gebt auch jeweils an, wie wichtig es euch im Zweifel ist.

Anzeige
Anzeige

Anschließend baut euch Clockwise basierend auf diesen Vorgaben, euren Terminen und To-dos einen passenden Wochenplan. Natürlich könnt ihr aber auch jederzeit Änderungen an den Vorgaben vornehmen.

Clockwise ist für Teams optimiert und bietet daher auch eine Funktion, um flexible Meetings zu erstellen. Außerdem könnt ihr das Tool mit Slack, Zoom und Asana verbinden. Wer möchte, der kann auch einen meetingfreien Tag in Clockwise bestimmen.

Spannend aber derzeit nur in einer geschlossenen Beta verfügbar: ein KI-Chatbot, der auf Zuruf neue Termine einstellt. Hier gebt ihr beispielsweise ein, mit welchen Teammitgliedern ihr ein Meeting abhalten wollt, und die KI sucht automatisch nach passenden Terminen in euren Kalendern.

Anzeige
Anzeige

Die Grundfunktionen von Clockwise sind kostenlos. Weitere Features erhaltet ihr für 6,75 Dollar pro Nutzer:in und Monat. Sämtliche Funktionen stehen euch für 11,50 Dollar pro Monat und Nutzer:in zur Verfügung.

7 Gratis-Apps die deinen Mac besser machen

7 Gratis-Apps, die deinen Mac besser machen Quelle:
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige