Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Lernen an einer Elite-Uni: So kannst du kostenlose Onlinekurse am MIT belegen

Lust auf Psychologie, Data Science oder Molekularbiologie am Massachusetts Institute of Technology? Das geht ganz ohne teure Studiengebühren. Wir zeigen dir die spannendsten, kostenlosen MIT-Onlinekurse.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Lust zu Lernen? Das renommierte MIT bietet eine Auswahl an kostenlosen Onlinekursen (Foto: fizkes/ Shutterstock)

Das Massachusetts Institute of Technology, kurz MIT, zählt zu den renommiertesten Universitäten der Welt – und bietet Kurse, die man ganz gemütlich in den eigenen vier Wänden absolvieren kann. Die Themen sind breit gefächert, von Psychologie über Python bis hin zu Lieferkettenanalyse und Entrepreneurship.

Anzeige
Anzeige

Wer schon immer mal Elite-Uni-Luft schnuppern wollte, hat dafür zwei Möglichkeiten.

Kostenlose MIT-Kurse: Die unverbindliche Variante

Ganz ohne Anmeldung funktioniert das MIT-eigene System OCW, Open Courseware. Das bietet zunächst einen schier unendlichen Fundus aus allen möglichen, mehr oder weniger vollständigen Unimaterialien, lässt sich aber ganz gut filtern – zum Beispiel danach, ob es zu einem Kurs Video- oder Audiomaterial gibt.

Anzeige
Anzeige

Unter dem Reiter OCW Scholar Courses findest du außerdem speziell zusammengestellte Kurse für Menschen, die sich online eigenständig in ein Thema einarbeiten wollen. Ein Einblick in die Themenauswahl, aber es gibt auch noch viel mehr:

  • Lineare Algebra
  • Einführung in die Psychologie
  • Einführung in die Computerwissenschaft
  • Grundlagen der Biologie

Die meisten Kurse sind für „Undergraduate“-Lerner:innen gedacht, das inhaltliche Niveau ähnelt also den Vorlesungen eines Bachelorstudiums.

Anzeige
Anzeige

Das MIT-eigene Angebot ist komplett unverbindlich: „Keine Anmeldung, keine Einschreibung und keine Anfangs- oder Enddaten“, schreibt die Uni selbst dazu.

Das kann Fluch und Segen zugleich sein: Um durch die Kurse wirklich etwas zu lernen, ist ein hohes Maß an Motivation, Disziplin und Selbstorganisation gefragt.

Anzeige
Anzeige

Wer die Kurse durcharbeitet, weiß danach sicherlich mehr – ein Zertifikat oder eine Bescheinigung gibt es dafür aber nicht.

MIT meets edX: Einschreiben für Struktur

Etwas mehr formale Hilfestellung als beim MIT-eigenen Angebot gibt es auf der Plattform edX.

Die dort angebotenen kostenlosen MIT-Kurse starten zu einem fixen Datum, bei jedem Kurs ist außerdem die durchschnittliche Dauer angegeben und der dafür anfallende wöchentliche Zeitaufwand.

Anzeige
Anzeige

Wer teilnehmen will, muss einen Account anlegen und sich für den jeweiligen Kurs einschreiben.

Hier findest du beispielsweise folgende Themen, aber auch noch viele weitere:

  • Einführung in Computational Thinking und Data Science
  • Becoming an Entrepreneur – Business Skills & Startup Mindset
  • Statistik-Grundlagen
  • Zellbiologie: Transport und Signalübertragung
  • Grundlagen des modernen Finanzwesens

Auch bei den MIT-Kursen via edX bekommst du kein Zertifikat am Ende – es sei denn, du entscheidest dich im Vorfeld für die kostenpflichtige Variante. edX berechnet je nach Kurs zwischen rund 40 und 300 Euro dafür, dass die Kursinhalte unbegrenzt zur Verfügung stehen, außerdem sind Hausaufgaben, Tests und ein Abschlusszeugnis im Bezahlpaket enthalten.

Anzeige
Anzeige

Übrigens: Wem das gesammelte Wissen des MIT noch nicht ausreicht, der kann sich auch mal die kostenlosen Onlinekurse der Universität Helsinki anschauen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige