Anzeige
Anzeige
News

Kryptobörse Gemini: Gericht beschert Anlegern 242 Prozent Rendite

Seit Januar 2023 waren die Anlagen im Gemini-Earn-Programm der bankrotten Kryptobörse Gemini eingefroren. Das Geschäftsmodell, Zinsen auf Kryptoeinlagen zu zahlen, war zusammengebrochen. Nun atmen Anleger:innen auf.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Gemini-Crash: Gericht bringt Anlegern Kryptos zurück. (Bild: Shutterstock/Poetra.RH)

Ein Gerichtsbeschluss sorgt für Erleichterung bei den 232.000 Privatkund:innen des bankrotten Kryptokreditgebers Genesis und der Kryptobörse Gemini. Sie hatten ihre Kryptoguthaben an Genesis verliehen und sollten dafür Zinsen erhalten. Insgesamt rund 940 Millionen US-Dollar in Krypto lagen zum Zeitpunkt vor dem Crash im Gemini-Earn-Programm.

Anzeige
Anzeige

US-Staatsanwältin wirft Genesis Betrug vor

Dann – Ende 2022 – brach der Bitcoin-Preis von rund 67.000 Dollar auf etwa 17.000 Dollar ein. Gemini geriet in Schieflage.

Die Generalstaatsanwältin Letitia James des US-Bundeslands New York hatte Genesis, Gemini und die Genesis-Muttergesellschaft Digital Currency Group (DCG) wegen des Programms verklagt. Sie hatte den Beteiligten Betrug vorgeworfen. Investor:innen seien bewusst in die Irre geführt worden.

Anzeige
Anzeige

DCG hatte daraufhin vorgeschlagen, die Anleger:innen zu entschädigen und dabei den Wert der Kryptoanlagen aus dem Januar 2023, also dem Zeitpunkt des Einfrierens, anzusetzen. Das wäre gut für die DCG gewesen.

Gericht: Genesis muss Kryptoanlagen rückübertragen

Denn seither ist der Wert der Anlagen in einer Weise gestiegen, dass der aktuelle Verkauf einer Rendite von 242 Prozent entsprechen würde. Diesen Überschuss wollte die DCG für einen Neustart verwenden.

Anzeige
Anzeige

Mit diesem Ansinnen konnte sich das Unternehmen gerichtlich aber nicht durchsetzen. Danach muss die DCG die Kryptowährungen in ihrer ursprünglichen Form auf die Wallets der Anleger:innen rückübertragen, was auch die fairste Form der Abwicklung darstellt.

Die können dann entscheiden, ihre Kryptoanlagen weiter zu „hodlen“ oder – mit der erwähnten Rendite – zu Geld zu machen. Genesis hingegen kann nun nicht neu starten, sondern strebt die Abwicklung im Rahmen eines Konkurses an.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige