Anzeige
Anzeige
News

Langsames Youtube: Dieser Adblocker soll schuld sein – und nicht Google

Geht Google doch nicht noch schärfer gegen die Nutzung von Adblockern bei Youtube vor? Entsprechende Beschwerden hatten sich zuletzt gehäuft. Jetzt scheint es so, als sei nicht Google, sondern ein Werbeblocker selbst schuld an den Rucklern.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Youtube war nicht schuld an Rucklern, Adblock war‘s. (Foto: PixieMe/Shutterstock)

Google geht bei Youtube-Nutzer:innen seit einigen Monaten stärker gegen die Verwendung von Werbeblockern vor, etwa mit Hinweisen auf den dadurch erfolgenden Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen. Der Suchmaschinenkonzern droht Nutzer:innen auch mit einer Sperre, wenn der Aufforderung nach Abschaltung des Adblockers nicht nachgekommen wird.

Anzeige
Anzeige

Youtube: Adblocker sind Google ein Dorn im Auge

Insofern war es für viele Nutzer:innen auch kaum verwunderlich, dass Google in Sachen Werbeblocker die Daumenschrauben noch fester angezogen haben könnte. Berichten zufolge soll Nutzer:innen mit eingeschaltetem Adblocker das Youtube-Erlebnis in den vergangenen Tagen ordentlich verdorben worden sein.

So seien Videovorschauen nicht geladen worden und die Pufferung von Videos sei enorm verlangsamt abgelaufen. Nur: Offenbar war gar nicht Google schuld an dem langsameren Youtube, sondern ausgerechnet einer jener Adblocker, gegen die Google vorgehen will.

Anzeige
Anzeige

Fehler in Adblock schuld an Performance-Problemen

Das Problem scheint demnach in einem Fehler bei kürzlich erschienenen Versionen von Adblock und Adblock Plus begründet zu sein, wie die Entwickler:innen auf GitLab erklären. Die fehlerhafte neue Engine 1.1.1 sei mittlerweile aber von den Änderungen befreit und die Engine auf Version 1.1.2 aktualisiert worden.

Entsprechend sollte Youtube mit den aktuellen Versionen von Adblock und Adblock Plus wieder in normaler Geschwindigkeit nutzbar sein, wie Golem schreibt. Dass Adblock selbst die Verzögerungen ausgelöst habe, bescheinigt auch der Entwickler eines Konkurrenten.

Anzeige
Anzeige

Entwickler entdeckt problematische Code-Pfade

Wer Ublock Origin nutze, sei von den Verzögerungen jedenfalls nicht betroffen, schreibt Raymond Hill bei X. Hill hat sich die Performance-Probleme laut eigenen Angaben angeschaut. Dabei sei ihm aufgefallen, dass die Ursache in vielen unterschiedlichen Code-Pfaden liege.

Kreative Beispiele für Guerilla-Marketing Quelle: (Bild: stockwerk-fotodesign / Shutterstock)

Betroffen seien demnach viele Websites, nicht nur Youtube. Überall dort, wo die problematischen Code-Pfade ausgelöst würden, käme es zu Verzögerungen bei der Nutzung der Websites.

Anzeige
Anzeige

Auch Youtube-Premium-Nutzer hatten Probleme

Das würde auch erklären, warum selbst Nutzer:innen von Youtube Premium über Probleme mit der Youtube-Nutzung geklagt hatten. Offenbar hatten sie noch Adblock oder Adblock Plus eingeschaltet, obwohl das für sie bei Youtube nicht notwendig ist, um keine Werbung zu sehen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige