Anzeige
Anzeige
News

Ad Speedup: diese Chrome-Erweiterung verkürzt Youtube-Werbung mit 16-facher Beschleunigung

3ßYoutube geht aktuell verstärkt gegen die Nutzung von Werbeblockern vor. Jetzt macht ein Tool die Runde, das Youtube-Werbung maximal beschleunigt, anstatt sie zu blockieren.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Youtube geht seit Monaten gegen Adblocker vor. (Foto: 19 STUDIO/Shutterstock)

Youtube-Nutzer, die nicht über das Premium-Abonnement der 2005 gegründeten Plattform verfügen, sehen sich seit Jahren mit immer mehr Werbung konfrontiert. Die Anzeigen, die zu Beginn oder in der Mitte von Youtube-Inhalten angezeigt werden, können auf Dauer anstrengend sein und verleiten zu der Nutzung eines Werbeblockers. In den letzten Monaten hat Youtube allerdings harte Maßnahmen gegen diese ergriffen.

Anzeige
Anzeige

Youtube fordert seine Nutzer neuerdings auf, entweder den Werbeblocker zu deaktivieren oder eines der Premium-Abos abzuschließen, um weiterhin Videos ansehen zu können.

Jetzt gibt es allerdings eine weitere Option: Mit der neuen Browser-Erweiterung namens Ad Speedup aus dem Chrome-Web-Store kannst du lästige Youtube-Werbung nämlich einfach umgehen. Allerdings auf eine andere Weise als mit altbekannten Werbeblockern.

Anzeige
Anzeige

30 Sekunden Werbung in einer Sekunde ansehen

Anstatt das Erscheinen von Anzeigen überhaupt zu blockieren, werden sie durch Ad Speedup einfach mit einer sehr hohen Geschwindigkeit abgespielt. Die Unterbrechung der Youtube-Inhalte wird so auf ein Minimum reduziert. Die Erweiterung erkennt automatisch, wenn eine Anzeige abgespielt wird, und beschleunigt sie um das 16-Fache. So werden aus 30 Sekunden Werbung nur eine Sekunde, was für die meisten Youtube-Konsumenten durchaus erträglich sein dürfte.

Außerdem schaltet die Erweiterung, die auch mit Edge kompatibel ist, die Werbung standardmäßig stumm. In einer zukünftigen Version soll sie sogar automatisch die Schaltfläche „Überspringen“ betätigen. Die Erweiterung nutzt dabei die Kontrolle der Wiedergabegeschwindigkeit auf Youtube aus. Während Anzeigen standardmäßig nicht über den Youtube-Player beschleunigt werden können, nutzt Ad Speedup den Videoplayer des Browsers, um die Wiedergabe zu beschleunigen.

Anzeige
Anzeige

Da sich die durch Ad Speedup deutlich verringerte Betrachtungsdauer der Anzeigen sicherlich auf die Werbetarife auswirkt, bleibt abzuwarten, ob und wie Youtube gegen diese neue Erweiterung vorgehen wird. Die Tochtergesellschaft von Google äußerte sich dazu bisher noch nicht.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Sunny

Also fuer Android-Smartphones empfehle ich die App NewPipe – Youtube komplett ohne Werbung. Kann ueber die Open-Source-App-Maerkte Fdroid oder Droidify kostenlos bezogen werden.
Schoene Gruesse

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige