Anzeige
Anzeige
News

macOS 15 heißt Sequioa – das kann das neue Apple-Betriebssystem

Im Rahmen der WWDC 2024 hat Apple einen Ausblick auf die kommende Version seines Betriebssystems für Macs gegeben. Demnach wird macOS 15 Sequioa heißen und eine Reihe spannender neuer Features an Bord haben.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Sequioa: Apple stellt bei der WWDC 24 macOS 15 vor. (Bild: Apple)

Viel war im Vorfeld über mögliche macOS-Neuerungen nicht bekannt gewesen. Jetzt ist klar: Mit macOS 15, dem Apple den Namen Sequioa verpasste, kommt einiges auf Mac-Nutzer:innen zu.

Anzeige
Anzeige

iPhone auf dem Mac spiegeln

Eine der interessantesten neuen Funktionen dürfte die Option sein, das iPhone direkt auf dem Mac spiegeln zu können. Von dem Computer aus können Nutzer:innen künftig vollständig auf das iPhone zugreifen und mit ihm interagieren.

Zudem kann man auf iPhone-Benachrichtigungen am Mac reagieren – ein Klick darauf öffnet dann die entsprechende Anwendung in dem iPhone-Bereich auf dem Computer. Auch Audiosignale dringen durch und man kann Dateien vom Mac auf das iPhone verschieben.

Anzeige
Anzeige
Apple iPhone spiegeln

iPhone-Mirroring: Smartphone direkt auf dem Mac spiegeln. (Bild: Apple)

Apple sieht das Feature etwa als perfekt an, wenn man etwa vom Arbeitszimmer auf das im Wohnzimmer liegen gelassene iPhone zugreifen will – ohne extra aufstehen zu müssen. Gut: Das iPhone selbst bleibt währenddessen im Standby, sodass andere Nutzer:innen nicht darauf zugreifen können.

macOS 15: Bildschirm-Layout wird einfacher

Viele Mac-Nutzer:innen dürften auch goutieren, dass Apple mit macOS 15 das Layout der Fenster erleichtern wird. Künftig soll man etwa ein Fenster an den Rand des Bildschirms ziehen können – macOS Sequioa schlägt dann automatisch eine Position auf dem Bildschirm vor. Auch neue Tastatur- und Menüverknüpfungen sollen das Organisieren des Bildschirms vereinfachen.

Anzeige
Anzeige

Mit Passwords bringt Apple eine eigene App für die Passwortkontrolle. Bisher waren die Passwörter im Schlüsselbund gespeichert, nach dem man oft in den Einstellungen suchen musste. Die Passwörter werden zwischen den Apple-Geräten von Nutzer:innen sowie der iCloud-App für Windows synchronisiert – per sicherer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wie Apple hinweist.

Schnellster Browser der Welt?

Updates wurden auch für Safari angekündigt. Apple bezeichnete seinen Browser in der Präsentation als „schnellsten Browser der Welt“ und als deutlich stromsparender als Googles Chrome-Browser.

Anzeige
Anzeige

Die neue Funktion Highlights soll Infos aus dem Internet schneller verdaubar machen. Im neu gestalteten Reader werden künftig eine Zusammenfassung und ein Inhaltsverzeichnis für längere Artikel angeboten.

Hochwertige Spieletitel für Macs

Gamer:innen können sich auf ein stark ausgebautes Spieleangebot freuen. Ubisoft und weitere Entwickler haben eine Reihe von hochwertigen Titeln angekündigt. So soll Assassin‘s Creed: Shadows im Herbst auf Macs kommen, ebenso wie World of Warcraft: The War Within oder Frostpunk 2.

Schau dir jetzt Apples größte Produktflops in unserer Bildergalerie an Quelle: (Foto: Shutterstock/Drop of Light)

Darüber hinaus wird Apple wie erwartet eine Reihe von KI-Funktionen tief in macOS 15 integrieren. Die Antwort des Mac- und iPhone-Herstellers auf Gemini und Copilot heißt Apple Intelligence. Alles über die KI-Pläne von Apple lest ihr im t3n-Artikel „Apple stellt neue KI-Funktionen für iPhone und Mac vor – aber nicht jeder darf sie nutzen“.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige