Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Mark Zuckerberg, das Auge Saurons: So nennt die Meta-Belegschaft ihren Chef

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Ex-Facebook Meta sind offenbar froh, wenn sie nicht die Aufmerksamkeit von Mark Zuckerberg auf sich ziehen. Denn die drohe, sie zu verbrennen, fürchten sie.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Meta-Mitarbeitende sehen hier das Auge Saurons vor sich. (Foto: dpa)

Diese drastische Ansage trifft nicht irgendwer, sondern der Betroffene selbst. Meta-Chef Mark Zuckerberg, der seine Untergebenen als Metamates bezeichnet, wird von ebendiesen Metamates als das „Auge Saurons“ bezeichnet. Das sei „liebevoll“ gemeint und habe damit zu tun, dass es für Metamates manchmal etwas zu viel sein könne, seine volle Aufmerksamkeit zu ertragen.

Vorsicht, wenn dich das Auge Saurons erblickt!

Anzeige
Anzeige

Das sagte Zuckerberg dem Autor und Podcast-Moderator Tim Ferriss kürzlich in einem Youtube-Interview. Es falle ihm schwer, sich nicht zu sehr auf eine bestimmte Sache zu konzentrieren. Dieser Fokus kann dann offenbar die Intensität eines Brennglases erreichen.

„Sie sagen: Du hast diese unendliche Menge an Energie, um an etwas zu arbeiten. Und wenn du das auf ein bestimmtes Team richtest, wirst du es einfach verbrennen“, so Zuckerberg zu Ferriss.

Anzeige
Anzeige

Sauron ist der Hauptgegner im Klassiker „Herr der Ringe“ und wird in den Filmen als flammendes, körperloses Auge dargestellt – eine Metapher für das Böse, das in den Verfilmungen wie eine wachsame, bedrohliche Präsenz über Mittelerde schwebt.

Anzeige
Anzeige

Zuckerberg versucht, Aufmerksamkeit stärker zu streuen

Trotz der Annahme, der „Kosename“ sei „liebevoll“ gemeint, scheint sich Zuckerberg nicht uneingeschränkt damit wohlzufühlen. So sagte er gegenüber Ferris, dass er versuche, seine Energie stärker zu „zerstreuen“, damit er sich auf ein Thema konzentrieren könne, ohne zu stark aufzutreten. Grundsätzlich halte er seine Arbeitsweise aber für richtig:

„Ich denke einfach, dass das Engagement, das man erreicht, wenn man eine unmittelbare Feedback-Schleife hat, wenn man über etwas nachdenkt und dann mit den Leuten spricht, die daran arbeiten, viel besser ist, als wenn man ein Treffen anberaumt, das man erst drei Wochen später hat“.

Letztlich aber, so Zuckerberg, störe ihn Kritik nicht mehr. Er würde sich vielmehr darauf konzentrieren, die Menschen dafür zu begeistern, wohin sich das Unternehmen entwickelt. Und das sei ganz klar das Metaverse. Dabei sei es ganz gut, wenn die Menschen gedanklich immer ein Stück hinter ihm herhinken, denn:

„Wenn die Leute das Gefühl haben, dass sie verstehen, was wir als Unternehmen sind und was wir tun, dann treibe ich es nicht stark genug voran“.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kantenhuber

Die Mittelerdler sind beschriebener Maßen freundliche, gesellige Wesen. Wie eigentlich mehr oder minder alle Menschen auf diesem Planeten.

Das Auge Saurons ist das krasse Gegenteil von freundlich und gesellig.
Was die Saurons dieser Erde anrichten, kann man ja derzeit plastisch betrachten.
Die freundliche Seite von fb/meta ist längst verschwunden…

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige