Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Meta warnt Investoren vor Mark Zuckerbergs gefährlichem Hobby

Weil einige Manager im Unternehmen gerne gefährlichen Hobbys nachgehen, die zu schweren Verletzungen führen können, warnt Meta seine Investoren. An erster Stelle steht dabei der Chef selbst: Mark Zuckerberg.

Quelle: dpa
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Mark Zuckerberg will das Metaverse voranbringen, aber auch an Kampfsportwettbewerben teilnehmen. (Foto: picture alliance / AP Photo | Eric Risberg)

Die Kampfsport-Begeisterung von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zwingt den von ihm geführten Meta-Konzern zu einer ungewöhnlichen Warnung an Investoren. Zuckerberg und einige andere Manager beteiligten sich an „hochriskanten Aktivitäten wie Kampfsport, Extremsport und Freizeit-Fliegerei“, die „zu schweren Verletzungen und dem Tod“ führen könnten, hielt Meta in dem am Wochenende veröffentlichten ausführlichen Bericht für das vergangene Jahr fest.

Anzeige
Anzeige

Zuckerbergs Sport und die negativen Folgen

Es ist das erste Mal, dass der Facebook-Konzern einen solchen Hinweis auf die Hobbys seines Chefs in die üblichen Risikowarnungen für Investoren einfügt. Wie bisher betonte Meta zugleich, dass wenn Zuckerberg aus welchen Gründen auch immer nicht mehr verfügbar wäre, dies „erhebliche negative Folgen“ für das Geschäft haben würde.

Ganz unbegründet ist die Warnung sicher nicht. Er ist im November 2023 riss sich Zuckerberg nach eigener Aussage beim Sparring das Kreuzband und musst sich einer Operation unterziehen. Ein Bild davon teilte der Firmenchef auf Instagram. Er habe für einen Kampf trainieren wollen. Von der Leidenschaft wollte er sich durch die Verletzung nicht abhalten lassen. „Ich freue mich aber immer noch darauf, den Kampf nach meiner Genesung zu bestreiten“, so Zuckerberg auf Instagram.

Anzeige
Anzeige

Zuckerberg hat die Kontrolle über Meta dank Aktien mit mehr Stimmrechten als gewöhnliche Investoren – und bestimmt nach wie vor federführend die Strategie des Konzerns. Meta hat Milliarden Nutzer in seinen Diensten wie Facebook, Instagram und Whatsapp.

(men)

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige