Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Neue Drohne soll Windräder und Mobilfunkantennen inspizieren

Der französische Drohnen-Anbieter Parrot setzt mit einem neuen Modell stärker auf den Profi-Markt. Die Drohne soll weitgehend autonom Windräder oder Mobilfunkantennen inspizieren.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

(Foto: Parrot)

Unternehmen können für solche Szenarien automatisierte Flugprogramme für die neue Drohne mit dem Namen Anafi AI entwickeln, sagte Gründer Henri Seydoux. Denn die Flugbahnen seien in etwa immer gleich: Bei Windrädern zum Beispiel gehe es unter anderem darum, die Spitzen der Rotorblätter auf Schäden zu prüfen.

Anzeige
Anzeige

Mit den Programmen soll die Drohne das Windrad oder den Mobilfunkmast umfliegen und ringsum fotografieren. Mit der dazugehörigen Software wird in einer 3D-Ansicht dargestellt, an welchem Punkt jedes einzelne Bild aufgenommen wurde. Der Kamerasensor hat für mehr Detailschärfe eine Auflösung von 48 Megapixeln. Nachträglich können auch 3D-Modelle der Umgebung erstellt werden.

Drohne weicht automatisch Hindernissen aus

Zur Orientierung nutzt das Fluggerät eine Stereo-Kamera, die sich in verschiedene Richtungen drehen lässt. Sie kann auch Hindernissen wie Bäumen, Gebäuden oder Menschen ausweichen. Der Parrot-Chef vertritt die Überzeugung, dass die Kombination aus Stereo-Kameras und Software ausreicht, damit sich Maschinen in ihrer Umgebung zurechtfinden, auch ohne zusätzliche Sensortechnik wie Laserradare.

Anzeige
Anzeige

Parrot habe darauf geachtet, die Drohne in der 900-Gramm-Klasse zu platzieren, weil solche Fluggeräte in Europa nahezu überall ohne spezielle Erlaubnis eingesetzt werden dürften, betonte Seydoux. Zur sichereren Steuerung greift die Drohne neben der WLAN-Verbindung zum Controller auch auf das LTE-Mobilfunknetz zurück.

Anzeige
Anzeige

Im Drohnen-Markt sind Anbieter aus China seit Jahren besonders stark. Die französische Firma Parrot nutzt daher auch Datensicherheit als ein Argument im Wettbewerb. dpa

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige