Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ethereum-Konkurrenz: Cardano Smart Contracts starten Ende August

Cardano-Gründer Charles Hoskinson legt sich recht genau fest. Ende August, Anfang September werde die Cardano-Blockchain die lang ersehnte Smart-Contracts-Funktionalität erhalten.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Cardano-Gründer Charles Hoskinson ist für seine starken Meinungen bekannt. (Screenshot: Youtube/t3n.de)

In einem aktuellen Video, Hoskinsons bevorzugter Art, sich der Community mitzuteilen, zeigt sich der Cardano-Gründer bester Laune und voller Zuversicht hinsichtlich des kommenden Upgrades der Cardano-Chain. Alle Tests verliefen zufriedenstellend, das Level an Bugs sei sehr niedrig. Die meisten erkannten Fehler könnten praktisch im Vorbeigehen beseitigt werden.

Ab kommende Woche wird das Testfeld deutlich erweitert

Anzeige
Anzeige

Deshalb werde ab dem 9. August der Test der neuen Smart-Contracts-Funktionalität auf den Kreis der Kryptobörsen und der Wallet-Entwickler ausgeweitet. Bislang hatte Cardano seine seit Mai laufenden Tests nur auf die innere Infrastruktur des Netzwerks bezogen. Jetzt ist das sogenannte Alonzo-Upgrade offenbar reif für eine breitere Adoption.

Mitte August, also voraussichtlich gegen Ende der kommenden Woche, werde er sich mit zwei ganz konkreten Datumsangaben zurückmelden, versprach Hoskinson. Das erste werde der geplante Zeitpunkt des Upgrades sein, beim zweiten soll es sich um ein Fallback, also eine Sicherheitsangabe handeln. Die bekäme indes nur dann Relevanz, wenn das Team kurz vor dem eigentlichen Startdatum doch noch Gründe für eine Verschiebung finden sollte.

Anzeige
Anzeige

Wahrscheinlicher Zeitpunkt: 31. August 2021

Demnach sei es realistisch, von einem Start des sogenannten Hard Fork Combinators, Cardanos Methode der Durchführung von Mainnet-Upgrades, um den 26. August zu rechnen. Da der drei bis fünf Tage vor dem eigentlichen Update getriggert werden müsste, käme es danach am 31. August zur Mainnet-Integration. Im Falle der Inanspruchnahme des Fallback-Datums würde entsprechend in der ersten Septemberwoche das Upgrade greifen.

Anzeige
Anzeige

Dabei dürfte das bevorstehende Alonzo-Upgrade einen erheblichen Anteil daran haben, dass sich der Kurs des Cardano-Coins ADA seit einigen Tagen auf einem beständigen Aufwärtskurs zeigt. Am Samstag hat ADA mit einem Kurs von 1,48 US-Dollar laut Coinmarketcap sogar den höchsten Wert der letzten 30 Tage erreicht. Das entspricht einem Plus von 6,5 Prozent innerhalb der vergangenen 24 Stunden. Betrachten wir die Wertsteigerung seit Anfang des Jahres, als ADA um 0,18 Dollar notiert hatte, gehört die Cardano-Währung zu den großen Gewinnern des Jahres.

Kommt ein Kursanstieg auf 5 Dollar …

So sieht es auch „Guy“ von Coin Bureau, einem einflussreichen Youtube-Kanal mit 1,2 Millionen Abonnenten. Der spricht dem Alonzo-Upgrade gar das Potenzial zu, eine der „bisher wichtigsten Entwicklungen“ bei Kryptowährungen überhaupt zu sein.

Anzeige
Anzeige

Guy sieht damit einen ADA-Kurs von zwischen vier und fünf Dollar bis zum Jahresende als realistisch an, vorausgesetzt, dass der Bitcoin nicht als Schrittmacher versage. Das indes stehe nicht zu erwarten.

… oder doch ein Kurssturz auf 12 Cent?

Völlig anders sieht das der Analyst Peter Brandt, der Cardano jüngst einen Sturz auf bis zu 0,12 Dollar prophezeite. Die Prognose basierte indes auf einer rein technischen Analyse des Kursverlaufs und nahm keine inhaltlichen Aspekte in den Blick.

Cardano-Gründer Charles Hoskinson zeigte sich ungehalten und sprach davon, dass er solche rein technischen Kursanalysen „verachte“. Es handele sich nicht um sachverständige Betrachtung, sondern um „Voodoo“. Brandt indes kann sich darauf zurückziehen, mit einer gleichartigen Prognose bereits 2018 richtig gelegen zu haben, als er einen Sturz des Litecoin vorhergesagt hatte.

Anzeige
Anzeige

Es bleibt spannend. Tatsächlich sieht es unter inhaltlichen Aspekten nicht so aus, als würden Smart Contracts keinen positiven Einfluss auf den ADA-Kurs nehmen können. Insofern scheint nachvollziehbar, was Hoskinson gegen Brandts Prognose einwendet: „Ich glaube nicht, dass das so einfach funktioniert. Die Märkte sind so viel komplizierter.“

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige