Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ausfall bei OpenAI: ChatGPT, Playground und API nicht erreichbar

Keines der OpenAI-Sprachmodelle ist aktuell erreichbar – Schuld daran ist ein Ausfall. Das betrifft anscheinend auch KI-Text-Tools, die die OpenAI-API nutzen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

ChatGPT war wegen eines Ausfalls nicht zu erreichen.(Foto: Horizon UI/Shutterstock.com)

Laut einem Statusbericht gab es einen Ausfall bei allen Modellen von OpenAI. Dementsprechend sind weder ChatGPT noch Playground im Moment erreichbar. Laut OpenAI soll der Dienst wohl langsam die Arbeit wieder aufnehmen, das Unternehmen beobachte den Fortschritt.

Anzeige
Anzeige

Ausfall bei allen OpenAI-Modellen

Laut OpenAI sind ChatGPT und Playground sowie API seit heute, 21. Februar, um 8 Uhr von einem Ausfall betroffen. Der Grund für die Störung sei dem Unternehmen mittlerweile bekannt, weitere Informationen wurden aber nicht veröffentlicht.

Dienst erholt sich langsam

Gegen 10:30 Uhr hatte OpenAI gemeldet, die Ursache gefunden zu haben. Seither werde daran gearbeitet, den Service wiederherzustellen. Kurz nach elf Uhr berichtete OpenAI, dass sich der Dienst „langsam wieder erhole“, der Fortschritt werde allerdings weiterhin beobachtet. Eine vollständige Entwarnung gab es noch nicht.

Anzeige
Anzeige

Zahlende Nutzer verärgert

Auf downdetector.com, einer Website, die Ausfälle trackt, geben sich Nutzer:innen verärgert. Dass ChatGPT nicht von Ausfällen betroffen sein würde, sei ein Verkaufsargument von ChatGPT Plus gewesen, schreibt ein Nutzer. Eine weitere Person schreibt, dass sie deutlich weniger tolerant gegenüber solchen Ausfällen sei, seitdem sie für das Produkt zahlt. Alternativ-Tools würden zudem auf ChatGPT basieren, weswegen diese ebenfalls betroffen seien, berichtet sie.

Content-Creation-Tools ebenfalls betroffen

Wie Yiğit Konur, Gründer eines Startups für ein Rank-Tracking-Tool, auf Twitter berichtet: Der Ausfall der API bedeutet, dass auch alle Tools nur eingeschränkt arbeitsfähig sind, die ChatGPT nutzen. Dazu zählen beispielsweise Notion AI oder Jasper. Diese Tools werden im Marketing teilweise bereits für Content- oder Copywriting genutzt.

Anzeige
Anzeige

ChatGPT immer wieder von Serverausfällen betroffen

ChatGPT war seit dem sehr erfolgreichen Start immer wieder von Serverausfällen betroffen. Immerhin hat ChatGPT einen Rekord mit schnell wachsenden Nutzungszahlen aufgestellt. Nur zwei Monate nach dem Start hatte die Anwendung im Januar rund 100 Millionen aktive Nutzer:innen. Für die erste Million an Nutzer:innen brauchte ChatGPT fünf Tage – Facebook benötigte dafür zehn Monate.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige