Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Bing Chatbot bekommt mehr Persönlichkeit: Microsoft bietet Nutzern verschiedene Modi

Der Bing-Chatbot kann nun verschiedene Persönlichkeiten zwischen kreativ und präzise annehmen. Welche die richtige Wahl ist, hängt davon ab, welches Ergebnis der Nutzer mit dem Bot erzielen möchte.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Bing bekommt Persönlichkeit. (Foto: Microsoft)

Der Chatbot von Bing AI bekommt mehr Persönlichkeit von Microsoft spendiert. Nach einem Update können die Beta-Tester nun auswählen, wie sich die KI verhalten soll. Hier haben Chatter die Wahl zwischen einem der drei Modi: kreativ, ausgewogen oder präzise.

Anzeige
Anzeige

Im kreativen Modus antwortet Bing AI laut Microsoft originell und fantasievoll, während Bing sich im präzisen Modus auf Fakten konzentriert. Ist die Option „ausgewogen“ ausgewählt, sollte die KI eine Balance zwischen den beiden Optionen finden.

Welcher Modus ausgewählt werden sollte, hängt sicherlich auch davon ab, was der Nutzer gerade vom Chatbot möchte. Sind knallharte Fakten für eine Recherche gefragt, macht der präzise Modus mehr Sinn. Bei einem netten Plausch hingegen ist eine kreative KI wahrscheinlich ansprechender.

Anzeige
Anzeige

Bing AI wird zahmer

Mitte letzten Monats war Bing AI noch recht ungehalten und beleidigte einige Beta-Tester teils harsch. Die neuen Modi könnten helfen, dass der Chatbot weniger schnell verwirrt ist und mit wirren Phrasen um sich wirft.

Wie The Verge schreibt, hat Microsoft dem Bot nach den Ausfällen strenge Einschränkungen verpasst, die allerdings dafür gesorgt haben, dass Bing AI auch auf einige normale Fragen schlicht nicht antworten möchte.

Anzeige
Anzeige

Auch darum haben sich die Entwickler der KI in den letzten Tagen gekümmert. Der Chatbot sollte nun wieder auf die meisten Fragen antworten und nicht mehr ausfällig werden. Ob das allerdings so bleibt, ist schwer zu sagen. So eine KI scheint unberechenbar und es ist viel Feintuning nötig, um sie zu programmieren.

Windows-11-Nutzer bekommen Chatbot in die Taskleiste

Mit einem kürzlichen Windows-11-Update hat Microsoft die Bing AI außerdem in die Suchleiste direkt in das Betriebssystem integriert. Windows-11-Nutzer mit dem Update finden das Symbol für Bing nun in der Suchleiste des Startmenüs.

Anzeige
Anzeige

Bei einem Klick auf dieses werden sie direkt zum Chatbot weitergeleitet. Genutzt werden kann er aber weiterhin nur von Nutzern, die bereits als Beta-Tester freigegeben wurden. Alle anderen führt das Symbol zur Anmeldeseite für die Warteliste.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige