Anzeige
Anzeige
News

Lebt in Pixel Watch weiter: Smartwatch-Dinosaurier verlässt Wearable-Markt

Seit über acht Jahren ist Fossil auf dem Smartwatch-Markt aktiv. Jetzt ist Schluss, wie der Luxusartikel-Hersteller mitteilt. Die Technologie dürfte in Googles Pixel-Watch-Geräten weiterleben.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Fossil kehrt Smartwatch-Markt den Rücken. (Bild: Fossil)

Mit der Übernahme von Misfit war Fossil im Herbst 2015 in den Smartwatch-Markt eingestiegen. Den Zukauf ließ sich der auf Fashion-Accessoires wie Uhren, Schmuck und Kleidung spezialisierte Hersteller 260 Millionen US-Dollar kosten.

Anzeige
Anzeige

Fossil kehrt Smartwatch-Markt den Rücken

Jetzt, etwas mehr als acht Jahre später, zieht Fossil einen Schlussstrich und verabschiedet sich vom Smartwatch-Markt, wie eine Sprecherin gegenüber The Verge bestätigt. Als Grund nannte sie die „erhebliche Weiterentwicklung der Smartwatch-Landschaft in den vergangenen Jahren“.

Die 2021 auf den Markt gekommene Gen 6 ist damit also die letzte offizielle Fossil-Uhr, eine Gen 7 wird es nicht mehr geben. Die aktuelle Wear-OS-Smartwatch befindet sich gerade im Abverkauf. In der Wellness-Edition wird die Gen 6 für 99 statt 299 Euro verscherbelt.

Anzeige
Anzeige

Fossil Gen 6 im Online-Shop fast ausverkauft

Das Modell scheint das letzte im deutschen Online-Shop von Fossil noch verfügbar zu sein. Auch diese Gen 6 ist allerdings schon mit „fast ausverkauft“ gekennzeichnet.

Alle anderen Modelle werden mit dem Hinweis „nicht lieferbar“ geführt. So, wie es jetzt scheint, werden sie auch nicht mehr lieferbar sein. Es sei denn, es tauchen noch irgendwo übriggebliebene Exemplare auf.

Anzeige
Anzeige

Während Fossil sich laut Sprecherin wieder dem Design und Verkauf traditioneller Uhren, Schmuck und Lederwaren widmen will, dürfte die Technologie weiterleben – und zwar in den Pixel-Watch-Geräten von Google.

Google übernahm 2019 Fossil-Technologien

Im Januar 2019 hatte Google 40 Millionen Dollar an Fossil bezahlt, um Smartwatch-Technologien zu übernehmen. Um welche Art von Technologien es sich handelt, war nicht bekanntgegeben worden.

Anzeige
Anzeige

Beobachter:innen gingen davon aus, dass es um Technologien geht, in deren Besitz Fossil mit der Misfit-Übernahme gekommen war, diese aber selbst nicht nutzen konnte oder wollte. Auch Mitarbeiter:innen der Forschungs- und Entwicklungsabteilung waren im Rahmen des Deals zu Google gewechselt.

Ein wenig Fossil in der Pixel Watch?

Wie Golem schreibt, ist es also wahrscheinlich, dass die von Google erstmals 2022 vorgestellte Pixel Watch mit Fossil-Technologie ausgestattet und unter Beteiligung ehemaliger Fossil-Mitarbeiter:innen entwickelt worden ist.

Selbstoptimierung: 8 Gadgets, die dich besser machen Quelle: https://www.instagram.com/p/CVlJ2eSPrsp/

Die im Herbst 2023 auf den Markt gekommene Pixel Watch 2 erhielt im ausführlichen t3n-Test viel Lob, unter anderem für die bessere Performance, die längere Laufzeit und den Funktionsumfang. Kritisiert wurde derweil unter anderem der zum Start vergleichsweise hohe Preis der Pixel-Smartwatch.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige