Anzeige
Anzeige
News

Pixel Watch 3: Google könnte in diesem Jahr einen der größten Kritikpunkte beheben

Googles Pixel Watch in der dritten Generation wird im Herbst erwartet. Erste Gerüchte zur Smartwatch deuten an, dass der Hersteller mit dem neuen Modell einen der größten Kritikpunkte beheben könnte: die Größe.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Googles Pixel Watch 1 und 2 werden in nur jeweils einer Größe angeboten. Mit der dritten Generation soll sich das ändern. (Foto: t3n)

Mit der Pixel Watch 2 (unser Test) hatte Google bereits viele kleinere und größere Makel der ersten Generation ausgebessert. So wurde zum einen die Akkulaufzeit mit der zweiten Watch-Generation spürbar angehoben, genauso wie die Leistung. Mit der dritten Runde soll der Hersteller nun endlich einen weiteren Makel ausbessern.

Anzeige
Anzeige

Googles Pixel Watch 2 ist eher etwas für schmale Handgelenke

Wie in unseren beiden Tests der Pixel-Watches der ersten und zweiten Generation angemerkt, eignet sich Googles Smartwatch mit ihrem 41-Millimeter-Gehäuse nicht unbedingt für kräftigere Handgelenke. Sicher passt sie dank flexibler Armbänder und Größen auch um dickere Handgelenke, jedoch sieht sie daran eher putzig aus.

Glaubt man den Informationen von 9 to 5 Google, plant das Unternehmen einer Insiderquelle zufolge in diesem Jahr endlich zwei verschiedene Größenvarianten, um mehr Nutzer:innen abzuholen. Konkrete Details bleibt uns das Medium zwar schuldig, allerdings war es im Grunde längst überfällig für Google, zwei Größenvarianten anzubieten.

Anzeige
Anzeige

Die Konkurrenz bietet Smartwatches schon lange in mehreren Größen an

Warum Google bislang nur eine Größe der Pixel Watch im Portfolio hat, ist für uns nicht verständlich. Schließlich bietet die Konkurrenz wie Apple und Samsung, ja selbst Garmin ihre Uhrenmodelle in mehreren Gehäusegrößen an.

So bietet Apple seine Watch Series 9 (Test) in 41- und 45-Millimeter-Gehäusen an und ein zusätzliches Ultra-Modell mit 49-Millimeter-Gehäuse. Samsungs Galaxy Watch 6 gibt es derweil mit 43 oder 47 Millimeter großen Gehäusen, die weiteren Classic-Varianten mit drehbarer Lünette messen 40 respektive 44 Millimeter.

Anzeige
Anzeige

Pixel Watch 3 im Herbst 2024 erwartet

Inwiefern Google die Pixel Watch abseits einer neuen Größenvariante ändern wird, ist derzeit ungewiss. Allerdings ist die aktuelle Version für Menschen mit zierlichen Handgelenken in Kombination mit einem Android-Smartphone eine gute Wahl.

Eine weitere denkbare Änderung, die mit der Pixel Watch 3 einziehen könnte, wäre die Reduzierung des Displayrahmens, der bei den ersten beiden Generationen recht groß ausfällt. Diesen weiß Google durch optimierte Ziffernblätter zwar gut zu kaschieren, weniger wäre dennoch besser.

Anzeige
Anzeige

Weitere Details zur nächsten Pixel Watch dürften wir im Laufe der kommenden Monate erfahren. Denn Google hat den Ruf, seine unveröffentlichten Produkte entweder versehentlich selbst zu leaken oder auch mal Monate vor der offiziellen Vorstellung anzuteasern. Ebenso kam es in der Vergangenheit nicht selten vor, dass das eine oder andere Produkt vor Enthüllung auf Ebay versteigert oder anderweitig verkauft wurde.

Offiziell vorgestellt wird die Pixel Watch 3 voraussichtlich zusammen mit Pixel 9 und 9 Pro im Laufe des Herbsts. In der Regel nutzt Google den Oktoberanfang für sein Hardware-Event.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige