Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Schluss mit Exklusivvertrag: Rivian will seine E-Vans auch an andere Kunden als Amazon verkaufen

Seit 2019 haben Rivian und Amazon einen exklusiven Deal über die E-Vans des Automobilherstellers. Der steht einem Medienbericht nach nun auf wackeligen Füßen.

Von Jennifer Caprarella
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Rivian liefert exklusiv E-Transporter an Amazon (Foto: Rivian)

10.000 E-Vans hat Amazon für 2023 bei Rivian bestellt und ist damit unter den Erwartungen des E-Mobility-Unternehmens geblieben, wie das Wall Street Journal berichtet. Deswegen gibt es jetzt offenbar Gespräche, den bestehenden Exklusivitätsvertrag aufzulösen.

Anzeige
Anzeige

Rivian hat andere Kunden im Visier

Das berichtet das Wirtschaftsmagazin unter Berufung auf interne Quellen. Es sei nicht das erste Mal, dass eine Bestellung von Amazon am unteren Ende der vereinbarten Spanne ist, wie es in dem Bericht weiter heißt.

Die 2019 beschlossene Exklusivitätsklausel besagt, dass Rivian seine E-Vans ausschließlich an seinen Investor Amazon verkaufen darf. Ohne diesen Deal stünde es Rivian frei, die Fahrzeuge auch an andere Kunden zu verkaufen.

Anzeige
Anzeige

Rivian-Aktie fällt erstmal

Nach der Nachricht über die internen Gespräche ließen die Aktie von Rivian am Montag jedoch zunächst um drei Prozent fallen, wie Marketwatch berichtet. Nach wie vor gehören Amazon, das ursprünglich 700 Millionen Dollar in Rivian investiert hat, die meisten Anteile an dem Automobilhersteller.

In letzter Zeit stünde Rivian unter Druck, seine Produktion anzukurbeln. Laut Wall Street Journal will das Unternehmen die Zahl seiner ausgelieferten Elektrofahrzeuge von rund 20.000 im Jahr 2022 auf 50.000 in diesem Jahr steigern.

Anzeige
Anzeige

Rivian und Amazon halten sich bedeckt

Platzt der Exklusivitätsdeal also tatsächlich? Rivian und Amazon halten sich noch bedeckt. Eine Amazon-Sprecherin sagte dem Magazin, dass man an den ursprünglichen Plänen, bis 2030 insgesamt 100.000 E-Vans von Rivian kaufen zu wollen, festhalten würde.

Eine Sprecherin von Rivian wiederum teilte mit, dass das Verhältnis zu Amazon „stets ein positives gewesen ist“ und dies immer noch sei. „Wir werden weiterhin eng zusammenarbeiten und navigieren durch ein verändertes wirtschaftliches Klima, wie es viele Unternehmen jetzt tun“, lautet die aktuelle Erklärung von Rivian.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige