Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Safer Internet Day: Das Web soll sicherer werden – nicht nur für Kinder

Mehr als 150 Länder richten heute den Safer Internet Day aus. Unter dem Motto „Together for a better internet“ sind wir alle aufgerufen, für ein besseres Erlebnis im Netz einzustehen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Ein sicheres Passwort schützt vor unerwünschten Eindringlingen. (Foto: Shutterstock/Song_about_summer)

Zum 20. Mal findet heute der Safer Internet Day (SID) statt. Zu dem Aktionstag, den in Deutschland die europäische Initiative Klicksafe organisiert, finden massenhaft Aktionen und (Online-)Veranstaltungen statt.

Anzeige
Anzeige

Während das globale Motto „Together for a better internet“ lautet, steht hierzulande das Thema „#OnlineAmLimit – dein Netz. Dein Leben. Deine Grenzen“ im Vordergrund. Dabei geht es um die digitale Balance unser aller Leben.

Kenne Dein Online-Limit!

Die Veranstalter betonen, dass digitale Medien natürlich zum Alltag gehören, aber auch Stress und Suchtverhalten erzeugen können. Wie in der Kampagne „Kenn dein Limit“ für Alkohol fragt auch das Aktionsmotto nach der eigenen Balance zwischen „Genuss“ und „längst zu viel“.

Anzeige
Anzeige

Davon abgesehen interpretieren viele Veranstaltungen den Bereich „Sicherheit“ strenger. Die Kampagne wendet sich zwar in erster Linie an Kinder und Jugendliche, dürfte jedoch auch für den einen oder anderen Junggebliebenen interessant sein.

304 Veranstaltungen zum Safer Internet Day

So finden insgesamt über 304 Veranstaltungen und Workshops statt – eine interaktive Karte hilft bei der Orientierung. In vielen Regionen sind örtliche Initiativen eingebunden. So zeigt etwas das Medienkompetenzzentrum Nordhessen im Offenen Kanal Filme und Reportagen zu den Themen „Fake Love“, „Künstliche Intelligenz“, „Hass im Netz“ und „Umgang mit Daten“. Sie sind jedoch nur als eine Veranstaltung eingetragen.

Anzeige
Anzeige

Dieses Beispiel soll verdeutlichen: In den Kalender reinzuschauen lohnt sich – nicht nur für Eltern und Jugendliche. In Berlin veranstalten etwa Bitkom und das Verbraucherschutzministerium am 14. Februar einen groß angelegten Kongress zu Sicherheitsthemen.

Digital Detox und #OnlineAmLimit

Einen achtsamen Umgang mit digitalen Medien will der Veranstalter der Zielgruppe vermitteln. Flankierend soll eine Stärkung der digitalen Resilienz und Digital Detox jungen Menschen helfen.

Anzeige
Anzeige

Dazu hat Klicksafe unter anderem eine „Digital Detox Box“ herausgebracht, die eine Reihe von Methoden für die pädagogische Arbeit bereitstellt. Ein Quiz zum Thema „Digitale Abhängigkeit“, Infobroschüren für Eltern und Kampagnenvideos runden die Download-Angebote ab. In Mainz und Düsseldorf veranstaltet(e) Klicksafe Live-Events.

Polizei und Initiativen für mehr Sicherheit

Daneben geht es jedoch auch um die klassische Cybersicherheit, die Abwehr von Hackerangriffen und Betrugsmaschen. Dazu veranstaltet traditionell die örtliche Polizei Aufklärungsveranstaltungen zur Cyberprävention. Auch Initiativen wie Deutschland sicher im Netz und Bitkom informieren heute besonders intensiv über Gefahren im Internet – und ihre Abwehr.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige