Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

Einkaufen bei Temu: Das musst du über die chinesische Shopping-App wissen

Temu ist der neue Stern am Shopping-Himmel – zumindest dann, wenn man auf eine hochgradig überraschende Mischung an Wundertüten-Einkaufserlebnis zwischen Rudis Resterampe, Alibaba und Wish steht.

4 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Temu etabliert sich nun auch in Europa. (Foto: T. Schneider / Shutterstock)

Noch eine Spur krasser und marktschreierischer als Aliexpress und Wish, das ist der Eindruck, den man als potenzieller Kunde bei Temu hat. Temu ist eine Shopping-App aus China, die dich jederzeit mit Rabatten, Gewinnspielen (das Glücksrad ist gefühlt allgegenwärtig) und Sonderpreisen, die natürlich ständig schwanken, umgarnt.

Anzeige
Anzeige

Der Marktplatz ist in den letzten Wochen wohl niemandem entgangen, der irgendwo im werbefinanzierten Netz, bei Google Discover oder in den einschlägigen sozialen Medien von Youtube über Twitter bis Instagram unterwegs war. Zwischenzeitlich hat es die App auf Platz 1 in den jeweiligen Rubriken der App-Stores geschafft.

Temu-Angebot: Wundertüte aus Fernost

Das Angebot ist vielfältig, aber wenig überraschend: Asiatisch geprägter Modeschmuck, kitschige Häkeldeckchen, windige Smartphonehalter und Kleidung, die bestenfalls das Primark-Gütesiegel erfüllt. Gerade bei den billigen technischen Teilen vom USB-Hub bis zum Ladegerät lässt sich aber das eine oder andere Schnäppchen machen. Vorausgesetzt man vertraut den Teilen – denn Angaben wie CE-Konformität oder Ähnliches sucht man erwartungsgemäß vergebens. Stattdessen gibt es oftmals selbsterfundene Auszeichnungen und Gütesiegel, wie sie im asiatischen Markt beliebt sind und man sie auch in den anderen Apps mit Chinawaren aller Art findet.

Anzeige
Anzeige

Aktuell gibt es einen Mindestbestellwert von zehn Euro, von dem – nicht nachvollziehbar, aber sicherlich willkommen – immer noch mal ein Betrag als Rabatt abgezogen wird. Immerhin ist die bei Aliexpress, Banggood, Shein und einigen anderen Plattformen anzutreffende Unsitte, dass oftmals erst am Schluss im Warenkorb klar ist, welche Versandkosten anfallen, hier nicht vorgesehen. Bisher wurden keinerlei Versandkosten extra berechnet. Ob das überall und auf sämtlichen Vertriebswegen so ist, können wir nicht garantieren.

Das ist die Geschichte hinter Temu und Colin Huang

Hinter Temu verbirgt sich ein chinesisches Unternehmen namens PDD Holding, registriert auf den Cayman Islands. Zugeschrieben wird es dem Milliardär Colin Huang, einem Chinesen, der in den USA studierte und unter anderem für Microsoft und Google gearbeitet haben soll. Nach seiner Rückkehr nach China soll Huang einen Internetversandhandel für landwirtschaftliche Produkte gegründet haben. Pinduoduo, so der Name der Plattform, über die landwirtschaftliche Betriebe ihre Produkte verkaufen können, ist zum einen eine Großhandelsplattform, zum anderen aber auch eine Art Shopping-Club für eine Vielzahl an Warengruppen.

Anzeige
Anzeige

Inzwischen sollen Pinduoduo und die PDD Holdings mehr als 97 Milliarden Dollar wert sein, alleine Huangs Vermögen wird auf 25 Milliarden geschätzt. Die Plattform Temu wurde dagegen erst im Herbst 2022 in den USA an den Start gebracht, es folgten in den darauffolgenden Monaten Kanada, Australien und Neuseeland sowie die europäischen Märkte. Belastbare Zahlen zum Wachstum liegen noch nicht vor, doch die Downloadzahlen der App sprechen für sich. Derzeit belegt Temu den ersten Platz in den jeweiligen Shopping-Kategorien der deutschen App-Stores.

Ware von Temu: You get what you pay for

Die Ware, die nach der Bestellung bei Temu in vielen Fällen offenbar für asiatische Plattformen erstaunlich schnell kommt – übereinstimmend berichten Nutzer:innen im deutschsprachigen Raum von ein bis zwei Wochen Lieferzeit – ist das, was man angesichts des Preises erwartet hat. Sie unterscheidet sich eher wenig von dem, was wir seinerzeit auch bei Wish, Shein und anderen Shopping-Apps bekommen haben – und was man in der Regel auch bei Ebay oder dem Amazon Marketplace bekommt, dort aber deutlich teurer. Das ist angesichts der Cent-Beträge, die oft bei Temu aufgerufen werden, aber relativ.

Anzeige
Anzeige

Empfehlenswert oder zumindest okay ist die Ware daher, wenn man mit der entsprechenden Erwartungshaltung einkauft, was Verarbeitung, Material, Spaltmaße und Einhaltung von Normen betrifft. Auch bei uns kam die Ware in gut einer Woche – also für chinesische Verhältnisse und Logistik erstaunlich schnell – mit deutscher Absendeadresse. Der Smartphone-Ständer, der Kabelhalter, das Strandspielzeug, all das kann man problemlos kaufen, wenn die Erwartungen entsprechend bescheiden sind, bei den bestellten Kabeln und dem USB-Hub stellte sich, wie befürchtet, heraus, dass diese nicht USB-3-fähig sind. Die Billig-In-Ears klingen durchaus okay (und teurer als sie waren), im Müll landete dagegen der kleine Bluetooth-Sender für Audio, der nur kurzzeitig sein Signal überträgt.

Ein lustiges Gimmick aus der Reihe „was es nicht alles gibt“ ist die Bitcoin-Münze – wohl eher aber der Kategorie Scherzartikel zuzuordnen. Kosmetikartikel oder Haarpflegeprodukte würde man hier aber wohl eher nicht kaufen, ebenso dürfte im Bereich Bekleidung angesichts der unsicheren Größenangaben und Materialien Zurückhaltung angesagt sein.

Großzügig beim Umtausch, Service in englischer Sprache

Immerhin sind Reklamationen und Umtausch innerhalb von 90 Tagen möglich, sofern die Ware im Originalzustand ist – und die erste Rücksendung wird kostenlos abgewickelt, wie die Plattform betont. Der Kundenservice ist übrigens englischsprachig, zumindest bei Nachfragen vor dem Kauf (und wahrscheinlich dann erst recht im After-Sales-Bereich).

Anzeige
Anzeige

Unterm Strich ist Temu also eine Shopping-App aus Fernost mehr, die aktuell dank opulenter Marketingbudgets einen guten Lauf hat, aber auch schnell wieder eine App von vielen sein kann. Positiv ist dagegen die Preistransparenz (nicht aber die Random-Strategie der Rabattvergabe) zu bewerten, ebenso die vergleichsweise kurzen Lieferzeiten. Auch bei der Verpackung – zusätzliche Plastiktüten, wo diese gar nicht nötig wären – lassen nicht auf ein ausgeprägtes Nachhaltigkeitsempfinden schließen.

Übrigens: Egal ob du bei Wish, Banggood, Aliexpress oder eben Temu einkauft – in diesem Ratgeber haben wir für dich zusammengestellt, was du erwarten kannst und worauf du achten solltest.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige