Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Das ist das neue SpaceX-Drohnenschiff für Falcon-9-Raketen

Eine autonome schwimmende Plattform soll künftig als Landeplatz für Falcon-9-Booster dienen, die Elon Musk mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX zuvor ins All geschossen hat.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

(Screenshot: Twitter)

Auf den ersten Blick sieht es aus, als würde ein futuristisch anmutender Flugzeugträger der US-Marine vor der Küste Floridas seine Bahnen ziehen. In Wirklichkeit handelt es sich um ein neues Drohnenschiff der Firma SpaceX. Das Weltraumunternehmen von Tesla-Gründer Elon Musk will das autonome Schiff als Landeplattform für seine Falcon-9-Raketen nutzen.

Anzeige
Anzeige

Auf den Namen „A Shortfall of Gravitas“ getauft, kurz ASOG, ist das Schiff das neueste seiner Art. Seine Vorgänger „Just Read The Instructions“ und „Of Course I Still Love You“ bieten den Falcon-9-Raketen ebenfalls eine Landeplattform mitten im Ozean. Musk selbst veröffentlichte bei Twitter ein Video, das das autonome Schiff während der Fahrt zeigt.

Die Raketen landen nach ihrer Mission auf dem weitläufigen Landeplatz mitten im Meer und werden dann von Greifarmen erfasst, die die fast 50 Meter hohen Booster stabilisieren. Durch diese „Octagrabber“ und dem mangels Treibstoff niedrigen Schwerpunkt der Booster, bleiben die Raketen auch bei starkem Wellengang aufrecht stehen. Am 1. Juli postete SpaceX ein Video, dass die punktgenaue Landung einer Falcon 9 dokumentiert.

Anzeige
Anzeige

Breitere Flotte unumgänglich

Werden die ambitionierten Launchpläne von SpaceX bedacht, war es offensichtlich, dass es ein drittes Drohnenschiff braucht, das die Raketen wieder an Land bringt. Meistens kommen die Booster mehrere Hundert Kilometer vor der Küste herunter. Die ferngesteuerte Plattform benötigt teilweise bis zu einer Woche, um aus dem Hafen auszulaufen, die Rakete einzusammeln und zurück zu bringen. Dazu kommen weitere drei Tage, um die Rakete vom Schiff zu bergen.

Anzeige
Anzeige

Da das Schiff dann erst einmal wieder für den nächsten Einsatz instand gesetzt werden muss, ist es für SpaceX wichtig, die Flotte möglichst breit aufzustellen, um nicht zu riskieren, dass die Landeplattformen zukünftige Missionen gefährden, da sie nicht rechtzeitig verfügbar waren. Neben den Landeplattformen arbeitet Musk mit seinem Unternehmen auch schon an einem schwimmenden Weltraumbahnhof auf einer Bohrinsel.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige