Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Slack Manager: Dieser quelloffene Chatbot verlegt eure Stehmeetings in den beliebten Messenger

Meeting. (Foto: Shutterstock)

Slack Manager ist ein Open-Source-Chatbot, der als Ersatz für ein morgendliches Stehmeeting herhalten soll. Wir verraten euch, was die Software alles kann.

Slack Manager: Morgendliche Stehmeetings direkt in Slack abhalten

Viele Teams starten mit einem morgendlichen Stehmeeting in den Tag. Auf die Art und Weise bekommen der Teamleiter aber auch alle anderen Personen im Team einen Überblick darüber, wer sich gerade mit welcher Aufgabe beschäftigt. Für verteilt arbeitende Teams ist das aber häufig nur durch Umwege möglich. Zwar ließe sich ein solches Meeting über eine Video-Chat-Lösung wie beispielsweise Skype umsetzen, aber das ist bisweilen etwas umständlich und leider auch fehleranfällig.

Slack Manager: Der Chatbot soll eine Alternative zum morgendlichen Stehmeeting sein. (Screenshot: Slack Manager)
Slack Manager: Der Chatbot soll eine Alternative zum morgendlichen Stehmeeting sein. (Screenshot: Slack Manager)

Eine Alternative dazu will euch jetzt ein Chatbot namens Slack Manager geben. Wie der Name der Open-Source-Software bereits vermuten lässt, setzt der Chatbot den beliebten Team-Messenger Slack voraus. Als Teamleiter könnt ihr dem Bot selbstdefinierte Fragen vorgeben, die er dann der Reihe nach allen Team-Mitgliedern stellt. Das Ergebnis ist ein Stehmeeting in Chat-Form, bei dem die Moderation vollständig automatisiert abläuft.

Slack Manager: Den Chatbot könnt ihr kostenlos von GitHub herunterladen

Slack Manager basiert auf verschiedenen Open-Source-Projekten Botkit und Node-mailer. Wie ihr die Software installiert und startet, erfahrt ihr auf der GitHub-Seite des Projekts. Nach der Erfolgreichen Installation könnt ihr euer Meeting jederzeit mit dem Befehl start meeting beginnen lassen. Über weitere Befehle könnt ihr außerdem Team-Mitglieder überspringen oder ganz ausfallen lassen. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn sich jemand im Urlaub befindet.

Weitere Alternativen findet ihr in unserem Artikel „Von Solid bis Paper: 9 Tools für effektivere Team-Meetings“.

via www.producthunt.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.