Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

Stiftung Warentest hat externe SSD-Laufwerke getestet – Hier sind die Ergebnisse

Egal, ob als Datenspeicher für unterwegs oder als Backup-Lösung – externe SSD sind beliebt und haben angesichts steigender Datenmengen eine immer größere Bedeutung. Die Stiftung Warentest hat jetzt untersucht, welche davon sicher, schnell und gut in der Handhabung sind.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Externe SSD-Laufwerke sind schnell, sicher und günstig. (Foto: odecam / Shutterstock)

Als kompakte schnelle Extra-Speicher haben SSD-Laufwerke die externen Festplatten schon vor Jahren abgelöst. Denn insbesondere unterwegs sind die ohne bewegliche Teile auskommenden Laufwerke besser geeignet als die über viele Jahre beliebten externen Festplatten. Hinzu kommen inzwischen auch eine hohe Lebensdauer und eine riesige Zahl an möglichen Schreibzyklen, gepaart mit geringem Stromverbrauch.

Anzeige
Anzeige

Die Stiftung Warentest hat 40 externe SSD-Laufwerke einem Test unterzogen und herausgefunden, welche davon schnellen Datenzugriff, sichere Datenablage und eine zuverlässige und gute Handhabung erlauben. Alle Geräte haben entweder ein oder zwei Terabyte Speicher und verfügen über einen schnellen USB-Anschluss (3.1 oder 3.2).

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Immerhin 27 der Geräte erzielten die Note „Gut“, der Rest ist mit „Befriedigend“ aber auch kein wirklicher Fehlkauf. Interessant ist auch die Erkenntnis, dass es keinen wirklichen Unterschied in der Geschwindigkeit macht, ob man sich für ein Ein-Terabyte- oder ein Zwei-Terabyte-Laufwerk entscheidet. Klar ist aber auch, dass die Geräte nur unter Idealbedingungen die möglichen Maximalgeschwindigkeiten erreichen – dennoch sind sie stets schneller als vergleichbare externe Festplatten.

Anzeige
Anzeige

Besonders robust oder fürs Gaming? Eins davon ist eher Marketing

Einige der Geräte sind als besonders robust (rugged) gekennzeichnet und verfügen über eine entsprechende Gummierung. Diese soll kleinere Stürze abfangen können, dürfte aber erfahrungsgemäß nach einigen Jahren weniger ansehnlich wirken. Im Gegensatz dazu sind die als Gaming-SSD vermarkteten Geräte eher im Hinblick auf verbaute LED bemerkenswert – funktional unterscheiden sie sich kaum.

Die besten externen SSD-Laufwerke mit einem Terabyte Speicherkapazität waren laut Stiftung Warentest:

Anzeige
Anzeige
  • Sandisk Extreme Pro Portable SSD V2 – „Gut (2,0)“
  • Seagate Firecuda Gaming SSD – „Gut (2,0)“
  • Transcend ESD380C Portable SSD – „Gut (2,0)“
  • Asus TUF Gaming AS1000 – „Gut (2,1)“

Bei den SSD-Laufwerken mit zwei Terabyte Speicherplatz lagen vorne:

  • Sandisk Extreme Pro Portable SSD V2 – „Gut (2,1)“
  • Transcend ESD380C Portable SSD – „Gut (2,1)“
  • Samsung Portable SSD T7 Shield – „Gut (2,2)“
  • Lacie Portable SSD – „Gut (2,5)“

Bemerkenswert ist aber, wie bereits beschrieben, dass es eine große Zahl an guten Laufwerken gab, die preislich ab 83 Euro (Ein-Terabyte-SSD) und 156 Euro (Zwei-Terabyte-SSD) zu haben sind. In vielen Fällen gibt es die SSD auch in Sonderangeboten noch ein ganzes Stück günstiger – und es lohnt sich, etwa zum Prime Day oder Black Friday danach Ausschau zu halten.

Anzeige
Anzeige

Für Außer-Haus-Nutzung Daten extra sichern

Die Warentester empfehlen dabei auch ausdrücklich, die Laufwerke mit einem Passwort zu schützen und die darauf befindlichen Daten zu verschlüsseln. Das geht unter Windows 10 und 11 mit dem in einigen Versionen integrierten Bitlocker – oder aber mit dem etwas komplizierter zu handhabenden freien Programm Privacy Guard for Windows (GPG4Win). Unter MacOS steht hierfür das Dienstprogramm Filevault zur Verfügung.

Um Datenverlust zu verhindern, ist es außerdem sinnvoll, Daten mehrfach an unterschiedlichen Orten und auf unterschiedlichen Medien zu sichern. Bewährt hat sich hier im professionellen Bereich die 3-2-1-Backup-Strategie, die man aber auch für die eigenen persönlichen Daten so umsetzen kann. Hier werden insgesamt drei Kopien von den zu schützenden Daten erstellt – wobei diese auf zwei verschiedenen Speichermedientypen (also etwa Festplatte und SSD) gespeichert werden und eine Kopie der Daten an einem anderen Standort aufbewahrt wird.

Mehr zu diesem Thema
SSD
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige