News

Handy-Strahlung: Das sind die Smartphones mit den höchsten Werten

Samsung Galaxy Note 8. (Foto: t3n)

Die Smartphones chinesischer Hersteller haben einer aktuellen Liste zufolge die höchsten SAR-Werte. Am stärksten strahlt demnach ein Handy von Xiaomi. Google und Apple liegen aber ebenfalls mit vorn.

Das Bundesamt für Strahlenschutz nimmt regelmäßig die SAR-Werte aktueller Smartphones in seine Datenbank auf. Das Statistikportal Statista hat jetzt auf Grundlage dieser Daten die am geringsten und am stärksten strahlenden Geräte gelistet. Demnach hat das Xiaomi Mi A1 mit 1,75 Watt pro Kilogramm den höchsten SAR-Wert, das Samsung Galaxy Note 8 (0,17 Watt pro Kilogramm) den geringsten. Laut WHO-Empfehlung liegt der oberste Grenzwert bei zwei Watt pro Kilogramm.

Smartphones: China-Handys strahlen am stärksten

Xiaomi ist in der von Statista erstellten unrühmlichen Liste der am 16 stärksten strahlenden Smartphones gleich viermal vertreten, allein dreimal in den Top 6. Stark strahlende Handys hat auch Oneplus im Angebot, das sich ebenfalls viermal in der Auflistung findet. Insgesamt sind neun der 16 Smartphones mit den höchsten SAR-Werten von chinesischen Herstellern. Mit zwei Pixel-Phones und zwei iPhones sind auch die populären Hersteller Google und Apple vertreten.

Top 5 der am meisten strahlenden Handys (SAR-Wert):

Die Liste der Smartphones mit der geringsten Handy-Strahlung führt Samsung an – gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller ZTE und seinem Axon Elite. Der südkoreanische Konzern konnte insgesamt acht Geräte in den Top 16 der am wenigsten strahlenden Handys unterbringen. ZTE kommt immerhin auf drei. LG und Motorola haben jeweils zwei Handys mit einem SAR-Wert von maximal 0,3 Watt pro Kilogramm. Das in Deutschland vergebene Umweltzeichen Blauer Engel wird übrigens nur an Smartphones vergeben, die einen SAR-Wert bis 0,6 haben.

Top 5 der am wenigsten strahlenden Handys (SAR-Wert):

Der SAR-Wert (spezifische Absorptionsrate) ist ein Wert für die Absorption von elektromagnetischen Feldern in einem Material, die zu dessen Erwärmung führt. Je geringer der SAR-Wert, desto geringer wird das Gewebe durch die Strahlung erwärmt und desto geringer ist auch die Gefahr körperlicher Folgen. Wie stark die Strahlung ist, hängt aber auch davon ab, wie gut das Netz ausgebaut ist und wo man sich aufhält. In Fahrzeugen und Gebäuden steigt die benötigte Sendeleistung. Für den SAR-Wert wird die maximale Sendeleistung angegeben, die in der Praxis aber meist darunter liegt.

Ebenfalls interessant: SAR-Wert erklärt – wie stark strahlt mein Smartphone?

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Paul
Paul

Im Artikel hätte man erwähnen können, dass der Test immer die Maximalleistung getestet wurde. So kommt es auch zum Stande, dass die oberen Plätze allesamt von DualSim-Smartphones belegt werden. Mit zwei Modems auf Volldampf kein Wunder. Jedoch wird dieser Fall im realen Einsatz nie eintreten. Abgesehen davon sind die Grenzwerte bei Maximalleistung eingehalten und diese gelten als unbedenklich.

Antworten
C
C

Die Links zu den am geringsten und am stärksten strahlenden Geräten sind vertauscht.

Antworten
Guru
Guru

Mein aktuelles P20 liegt weit unten:

SAR Wert des Huawei P20 Pro: 0,73 W/kg
SAR Wert des Huawei P20: 0,76 W/kg
SAR Wert des Huawei P20 Lite: 0,75 W/kg

Quelle: https://www.spickipedia.com/index.php/tipps-a-tricks/76-2018/7771-huawei-p20-wie-hoch-ist-der-sar-wert-geloest
Tipps & Tricks

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.