Gadgets & Lifestyle

Artikel merken

t3n-Linktipps: Kinect für Windows offiziell bestätigt, Petition für Netzneutralität erreicht 50.000 Unterzeichner

In den t3n-Linktipps zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit Gerüchten über Übernahmegespräche von Facebook und Google mit Waze, dem neuen Kinect für Windows und der Online-Petition zur Netzneutralität, heute die Marke von 50.000 Unterzeichnern geknackt hat.

Lesezeit: 1 Min.
Jeder Xbox One liegt die neue Version von Kinect bei. (Bild: Microsoft)

Google und Facebook in Übernahmegesprächen mit Waze, meldet Reuters

Laut Reuters stehen Google und Facebook in Übernahmegesprächen mit dem israelischen Startup Waze. Das Unternehmen bietet eine Navigations-App an, die neben Kartenmaterial auch Angaben zur aktuellen Verkerhtsituation enthält. Erneut ist ein Kaufpreis in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar im Gespräch.

Quorum von 50.000 Zeichnern zur Online-Petition für Netzneutralität erreicht

In den bei Caschy.

1Password für Mac kommt in Version 4

Wie die Macher der beliebten Passwort-Verwaltung 1Password auf Twitter bekanntgaben, startet in Kürze eine Beta-Phase für die neue Version 4. Auf dieser Seite kann man sich in einen Newsletter eintragen, der eine Benachrichtigung verschickt, sobld die Beta-Phase startet.

Berlin Valley: Tägliche Gründer-News aus der Hauptstadt

In den heutigen Linktipps haben wir auch einen Blog für euch, nämlich Berlin Valley. Dort erfahrt ihr Wissenswertes über den Gründer-Standort Berlin. Neben Neuigkeiten gibt es dort auch Video-Interviews und Hintergrundinformationen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Bestätigt: Neues Kinect kommt für Windows

Wie The Next Web schreibt, hat Microsoft bestätigt, dass das neue Kinect auch für Windows OS erscheint. Dieses Jahr wird es wohl allerdings nichts mehr, Microsoft gibt das nächste Jahr als Release-Ziel an.

Die wahre Geschichte von Tumblr

Kürzlich wurde Tumblr von Yahoo! übernommen. Nun schreibt The Daily Dot darüber wie David Karp auf die Idee für Tumblr kam. Demnach ließ dieser sich bei einem US-Amerikaner inspirieren, der schon deutlich früher die Idee eines Deutschen weiterentwickelte, der wiederum seine Kreation als „tumblelogs“ bezeichnete.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder