Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Tesla könnte eigene Kfz-Versicherung in Europa bald starten

Seit Jahren in der Pipeline und in einigen US-Bundesstaaten schon aktiv könnte eine Tesla-Versicherung auch bald in Europa starten. Einen Hinweis darauf gibt eine aktuelle Stellenanzeige der Londoner Versicherungstochter Teslas.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Tesla-Versicherung: Wer vorsichtig fährt, zahlt weniger. (Foto: Christopher Lyzcen/Shutterstock.com)

Seine eigene Kfz-Versicherung bietet Tesla mittlerweile in zwölf US-Bundesstaaten an. Außer in Kalifornien, wo das verboten ist, zieht Tesla als Grundlage für seine dynamischen Tarife das individuelle Unfallrisiko der Fahrer:innen heran.

Anzeige
Anzeige

Safty-Score als Grundlage für Tesla-Tarife

Letzteres wird anhand des sogenannten Safety-Scores berechnet. Für den wird erfasst, ob der Tesla nachts unterwegs ist, ob der Autopilot wegen Unaufmerksamkeit deaktiviert wird oder ob Fahrer:innen zu aggressiv fährt, wie Teslamag schreibt.

Einen Europastart seiner hauseigenen Kfz-Versicherung plant Tesla schon länger. Eine zu diesem Zweck zunächst in Malta registrierte Versicherungstochter hatte vor einem Jahr ihren Standort nach London verlegt.

Anzeige
Anzeige

Tesla sucht erfahrenen Justiziar für Europa

Hier hat jetzt das britische Fachblatt Insurance Business Anzeichen dafür gefunden, dass ein Europastart der Tesla-Versicherung näherrückt. Denn die Tesla Insurance Ltd. sucht derzeit nach einem erfahrenen Justiziar.

Dieser solle Tesla das Angebot grenzüberschreitender Versicherungsaktivitäten in Europa ermöglichen. Zum Aufgabengebiet gehört demnach auch die Organisation der Übertragung von Lizenzen in ganz Europa.

Anzeige
Anzeige

Tesla wollte schon Ende 2022 starten

Nicht aus der Stellenanzeige hervor geht freilich, wann konkret das Versicherungsangebot von Tesla in Europa starten soll. Teslas Finanzchef Zachary Kirkhorn hatte Anfang 2022 davon gesprochen, dass die Versicherung bis Jahresende 2022 an den Start gehen könnte.

Diesen Plan hat Tesla offensichtlich nicht einhalten können. Kirkhorn hatte allerdings eingeschränkt, dass man abwarten müsse, wie das Geschäft in den USA voranschreite.

Anzeige
Anzeige

Dort hatte Tesla sich vorgenommen, die Versicherung bis Ende 2022 rund 80 Prozent seiner Kund:innen anbieten zu können. Davon ist man mit den aktuell zwölf von 50 US-Bundesstaaten noch weit entfernt.

Termin für Europastart der Tesla-Versicherung unklar

Sollte Tesla die 80-Prozent-Quote noch vollmachen wollen, bevor es den Europastart angeht, dann könnte es noch einige Zeit dauern. Einen konkreten Startpunkt gibt es in der Stellenanzeige für den Justiziar in London jedenfalls nicht.

Diese Tech-Unternehmen in Deutschland solltest du kennen Quelle: (Foto: jivacore / Shutterstock)

Europäische Versicherungsunternehmen dürften einem Start des Konkurrenzangebots jedenfalls kritisch entgegensehen. Schließlich verfügt Tesla – anders als konventionelle Versicherer – über detaillierte Echtzeitdaten zur Risikobeurteilung und kann je nach Fahrverhalten sinkende oder steigende dynamische Tarife anbieten.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige