Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Tesla-Konkurrent Nio mit witzigem Feature: Elektroauto schüttelt Schnee ab wie ein Hund

Nie mehr Schnee vom Auto schippen: Der ET9 von Nio wird die weiße Schicht aus eigener Kraft los. Billig ist die chinesische Elektrolimousine aber nicht.

Von Sebastian Milpetz
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Für den Nio ET9 soll Schnee kein Problem mehr sein. (Symbolbild: Thomas Dutour/Shutterstock)

Eine dicke Schneeschicht mühsam vom Autodach, den Fenstern oder der Motorhaube entfernen? Bei dem ET9 des chinesischen Autobauers Nio soll dies der Vergangenheit angehören. Der Wagen wird den Schnee nämlich selbstständig los, indem er sich wie ein nasser Hund schüttelt.

Anzeige
Anzeige

Ein Clip, den Nio veröffentlicht hat, zeigt die Schneefrei-Funktion des E-Autos. Das Fahrgestell wackelt wie ein Lowrider in einem Hip-Hop-Video. Allerdings bewegt es sich seitwärts und nicht von unten nach oben. Die Hydraulik kann bei allen vier Reifen separat gesteuert werden.

Anzeige
Anzeige

Hüpfende Hydraulik und stabile Federung

Die chinesische Luxus-Elektrolimousine kann nicht nur auf der Stelle hüpfen, sondern auch gut Stöße dämpfen. Dies demonstrierte Nio bereits mit anderen Videos. So bewegen sich in einem Clip die Vorderräder auf der Stelle in einer Wasserpfütze. Die Reifen springen in hoher Frequenz hoch und runter. Doch die Karosserie bleibt stabil. Zwei Wassergläser, die auf der Motorhaube neben der Frontscheibe platziert sind, bleiben stehen ohne überzulaufen.

In einem anderen Clip zeigt Nio das wackelfreie Fahrsystem noch eindrucksvoller. Auf der Motorhaube des ET9 ist eine Pyramide von Champagnergläsern aufgebaut. Bestückt mit dieser fragilen Fracht fährt der Wagen über eine Strecke mit lauter kleinen Erhöhungen. Die Flüssigkeit schwankt in den Gläsern, schwappt aber nicht über.

Anzeige
Anzeige

Nio greift Teslas Model S an

Mit dem ET9 greift Nio im obersten Segment von Elektroautos an. Das Unternehmen fordert Model S von Tesla heraus, tritt aber auch in Konkurrenz zu BMW i7 und Mercedes EQS.

Anzeige
Anzeige

Ob und wann der ET9 auf den europäischen Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Nio hat den Prototyp erst im Dezember 2023 vorgestellt. Chinesische Kunden sollen die ersten Auslieferungen im Jahr 2025 erwarten können. Die ersten Käufer bekommen einen kostenlosen Chauffeur-Service für 100 Stunden dazu.

Beinfreiheit für 100.000 Euro aufwärts

Der Chauffeur-Dienst zeigt deutlich, dass Nio auf Kunden setzt, die im Auto hinten sitzen. Die Passagiere auf den Premiumsesseln dürfen auf 14,6-Zoll-Monitore blicken. Es gibt auch ordentliche Beinfreiheit, der Radstand beträgt 2,3 Meter. Insgesamt ist die Limousine 5,32 Meter lang.

Der Preis für den Nio ET9 liegt bei umgerechnet mindestens 100.000 Euro. Damit bewegt er sich etwa in der Kategorie eines Tesla Model S. Wer sich das nicht leisten kann, muss weiter Schnee schippen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige