News

Artikel merken

Uber integriert E-Scooter und E-Bikes von Lime in weiteren Städten in seine App

Uber hat das Mobilitätsangebot von Lime – E-Scooter und E-Bikes – jetzt in weiteren deutschen Städten verfügbar gemacht. Neu dabei sind Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart.

2 Min. Lesezeit

E-Bike und E-Scooter von Lime/Jump in der Uber-App. (Foto: Lime)

Im Mai 2020 war Uber im Rahmen einer Finanzierungsrunde bei Lime eingestiegen und hatte sein bei der Jump-Übernahme erworbenes Angebot an Mieträdern und Elektro-Tretrollern abgegeben. Im Gegenzug hatte der Taxirivale angekündigt, die E-Scooter und E-Bikes von Lime in die eigene App zu integrieren. Seit dem Sommer ist Lime in vier deutschen Städten, Berlin, Frankfurt, Köln und München, verfügbar. Jetzt kommen drei weitere hinzu.

App: Zweirad-Option zeigt E-Scooter und E-Bikes

So können die E-Scooter und E-Bikes von Lime ab sofort in Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart (hier aber nur die E-Scooter) direkt über die Uber-App gebucht werden, wie Uber mitteilt. Damit können Nutzer gleich auf dem Startbildschirm der Uber-App wählen, ob sie einen Mietwagen oder einen E-Scooter beziehungsweise ein E-Bike buchen wollen. Ein Klick auf die Option Zweirad listet alle entsprechenden Elektroräder oder E-Tretroller in der Nähe auf – inklusive Akkustand.

Wer eine Fahrt mit E-Bike oder E-Scooter starten will, muss über die Smartphone-App den QR-Code auf dem Fahrzeug scannen. Dann wird das Fahrzeug entriegelt und die Fahrt kann beginnen. Uber weist daraufhin, dass beim Fahren ein Helm getragen werden sollte. Außerdem müssen sich die Fahrer an die Straßenverkehrsordnung halten. Beim Abstellen gilt es, darauf zu achten, dass niemand behindert wird und man nicht gegen die sogenannten Abstellbedingungen verstößt. Zum Schluss muss man noch in der Uber-App auf Fahrt beenden tippen.

Uber: Wichtige Ergänzung zu ÖPNV und Taxi

Für eine Fahrt mit einem E-Scooter oder E-Bike verlangt Uber einmalig pro Fahrt einen Euro zum Freischalten. Anschließend kostet die Nutzung je nach Stadt 20 oder 25 Cent pro Minute. Insgesamt sind die Lime-Fahrzeuge weltweit in über 70 Städten über die Uber-App verfügbar, darunter in 28 europäischen Städten. Für Christoph Weigler, General Manager DACH bei Uber, stellt die Verfügbarkeit von E-Scootern und E-Bikes „eine wichtige Ergänzung zu anderen Mobilitätsformen wie öffentlichem Nahverkehr, Taxi und Uber dar“. Je besser die Angebote ineinandergreifen würden, desto einfacher fiele es den Menschen, „öfter den eigenen Pkw stehen zu lassen“.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder