Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Unangefochten an der Spitze der App-Stores: Tiktok lässt Facebook und Zoom hinter sich

Es hatte sich abgezeichnet. Über das gesamte dritte Quartal 2020 konnte sich Tiktok an der Spitze der weltweiten App-Stores halten, soweit es die Zahl der Downloads betrifft. Aber auch beim Umsatz liegt die App ganz vorne.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

App-Stores: Tiktok an der Spitze. (Foto: TY Lim / Shutterstock.com)

Tiktoks Fan-Basis gibt sich völlig unbeeindruckt von den Querelen, die zwischen dem chinesischen Eigner Bytedance und der US-Regierung ausgetragen werden. Über das gesamte dritte Quartal hinweg konnte die Kurzvideo-App den ersten Platz in den Download-Charts halten. Dabei wurde sie unter iOS von Zoom und unter Android von Facebook verfolgt. Das berichten die App-Store-Analysten von Sensor Tower.

Die Apps mit den meisten Downloads

Top 10 der Download-Charts. (Grafik: Sensor Tower)

Anzeige
Anzeige

Zoom hatte sich den Sieg im zweiten Quartal 2020 sichern können. Das war der stark steigenden Zahl an Web-Meetings geschuldet, die die wegen der Coronakrise ausfallenden persönlichen Treffen ersetzen mussten. Tiktok hat nicht ganz so stark gewonnen, sieht aber im Vorjahresvergleich immer noch einen Zuwachs von acht Prozent bei den Installationen. Der Play-Store steuert dabei dreimal mehr Installationen bei als Apples App-Store. Das ist umso bemerkenswerter als in den iOS-Zahlen sogar noch die Installationen der chinesischen Douyin-App enthalten sind, weil es in China kein Tiktok gibt.

Facebook dürfte sich nicht unbedingt freuen, von Tiktok überholt worden zu sein, hat aber dennoch keinen Grund zur Wehklage. Immerhin finden sich in den Top 10 alle Apps des Social-Media-Riesen, nämlich Facebook, Instagram. Whatsapp und Messenger. Auch Web-Meeting-Senkrechtstarter Zoom bleibt ganz vorne im Rennen.

Anzeige
Anzeige

Die umsatzstärksten Apps

Top 10 der Umsatz-Charts. (Grafik: Sensor Tower)

Neben dem Titel der meistgeladenen App sichert sich Tiktok auch den für das Unternehmen wesentlich interessanteren Titel der umsatzstärksten App außerhalb des Spielesektors. Schon im zweiten Quartal 2020 hatte Tiktok diesen Pokal nach Hause getragen. Überdeutliche 800 Prozent Umsatzzuwachs im Vorjahresvergleich konnte die Kurzvideo-App verbuchen und dabei wurden nur die Endkundenumsätze (In-App-Coins)betrachtet.

Anzeige
Anzeige

Gelder, die über die eigene Werbeplattform und über „Tiktok for Business“ eingefahren wurden, bleiben dabei außer Betracht.

App-Store-Betreiber ebenfalls im Plus

Auch für die Betreiber der App-Stores lief es im dritten Quartal gut. Sowohl Apple wie Google konnten ihre Umsätze im Vorjahresvergleich jeweils um mehr als 30 Prozent steigern. Damit ging bei Apple nur ein Download-Plus von 2,5 Prozent einher, während Googles Play-Store einen Download-Zuwachs von 31 Prozent verzeichnen konnte.

Anzeige
Anzeige

Passend dazu: Der t3n-Tiktok-Ticker hält euch über den Fortschritt im Konflikt mit der US-Regierung auf dem laufenden

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige