News

Artikel merken

Verena Pausder wird offenbar Chefin der deutschen Startup-Szene

Christian Miele räumt den Chefsessel des Startup-Verbands. Ende des Jahres wird ein neuer Vorstandsvorsitz gewählt. Die Unternehmerin Verena Pausder gilt als sichere Nachfolgerin für den Posten.

2 Min. Lesezeit
Verena Pausder: Bekanntes Gesicht der Startup-Szene. (Foto: Laurence Chaperon)

Nach nun knapp vier Jahren tritt Christian Miele den Vorstandsvorsitz des Bundesverbands Deutsche Startups e.V. ab. Laut Informationen des Handelsblatts solle auf ihn die Digitalunternehmerin Verena Pausder folgen. Sie stellt sich Ende des Jahres den Verbandsmitgliederinnen und Verbandsmitgliedern zur Wahl, jedoch gelte die Entscheidung lediglich als eine Formsache, heißt es in dem Bericht weiter.

Der scheidende Verbandschef Christian Miele erklärt auf Anfrage des Handelsblatts, dass Verena Pausder „mit ihrer breiten Erfahrung und großem Netzwerk“ die „absolute Idealbesetzung für diese Aufgabe“ sei. Er werde sich noch vor der Wahl für sie „starkmachen“. Sie stehe „für unternehmerische Leidenschaft und den Willen, sich aktiv für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland einzusetzen.“

Auf Linkedin bestätigt die Unternehmerin ihre Nominierung und hat sich öffentlich dazu geäußert: „Mein Herz schlägt für Startups, Gründer*innen und den Wirtschaftsstandort Deutschland“, schreibt sie in einem Posting. „Genau das ist meine Motivation mich im Herbst zur Wahl zu stellen, um die großartige Arbeit des Verbands fortzuführen und neue Impulse für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes setzen zu können.“

Verena Pausder: Bekanntes Gesicht der Startup-Szene

Pausder entstammt in zehnter Generation der Unternehmerfamilie des Textilunternehmens Delius, bei dem sie auch Gesellschafterin ist. In der Startup-Szene ist sie vor allem durch die 2012 von ihr mitgegründete Kinder-App-Schmiede Fox & Sheeps bekannt geworden, die 2015 für einen zweistelligen Millionenbetrag an den Spielzeughersteller Haba ging. 2017 gründete sie den Verein „Digitale Bildung für Alle e.V.“, dem sie weiterhin vorsitzt.

In ihrem 2020 erschienenen Buch „Das Neue Land“ beschreibt Verena Pausder eine Zukunftsvision für Deutschland und ist damit direkt auf der Spiegel-Bestseller-Liste gelandet. Seit 2022 diskutiert sie im „Fast & Curious“-Podcast gemeinsam mit der Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer Themen rundum Unternehmertum. Der Business-Podcasts ist in seiner Kategorie regelmäßig in den Top-5 der Podcast-Charts gelistet.

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde 2012 durch die Gründungsvorstände Florian Nöll, Thomas Bachem, David Hanf und Erik Heinelt sowie 14 weitere Startup-Unternehmende mit dem Ziel gegründet, ein politisches Sprachrohr der Startups in Deutschland zu sein. Grund dafür gab das sogenannte „Anti-Angel-Gesetz“, das Streubesitzdividenden besteuern sollte. Heute besteht der Verband aus etwa 1.200 Mitgliedsunternehmen.

In eigener Sache: In unserem großen t3n-Guide „Der Startup-Guide: So gründest du erfolgreich!“ lernst du, deine Geschäftsidee auszureifen, die Zielgruppe deines Produkts zu identifizieren und dein Team richtig zusammenzustellen. Lerne mit unseren Praxisguides mehr für deinen Job! Hier geht’s zum Shop!!

Erfolgreicher im Job: Diese Apps helfen bei der Karriere

Erfolgreicher im Job: Diese Apps helfen bei der Karriere Quelle: Mockuphone

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder