Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

3 Tipps vom Trade-Republic-CEO: So gründest du erfolgreich

Trade Republic gehört zu den wenigen deutschen Unicorn-Startups. Im Gespräch verrät CEO Christian Hecker drei Tipps für Gründer – von relevanten Problemen und kleinen Meilensteinen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Zusammen mit Thomas Pischke und Marco Cancellieri gründete Christian Hecker 2015 Trade Republic. (Foto: Trade Republic)

Hinter der Investmentapp Trade Republic steht eines der bekanntesten und erfolgreichsten Fintechs aus Deutschland. Doch das heißt nicht, dass bei den drei Gründern Thomas Pischke, Marco Cancellieri und Christian Hecker immer alles gut lief. Ein Beitrag aus unserem Themenspecial “New Finance”.

„In den ersten vier Jahren haben wir Trade Republic selbst und mit Business-Angels finanziert“, erzählt Hecker. „Kein Venture-Capital-Fonds wollte mit uns arbeiten, das war eine schwere Zeit.“ Das Gründertrio lernte aber bald auch das andere Extrem kennen: Mit steigendem Erfolg stiegen das Interesse auf Investor:innenseite für eine Teilnahme an Finanzierungsrunden, sagt Hecker.

Anzeige
Anzeige

Selbst im schlechten Marktumfeld erhielten sie im Sommer 2022 250 Millionen Euro frisches Kapital von Investor:innen. Wir haben den CEO gefragt, was für ihn in den ersten Jahren wichtig war und wie er Startschwierigkeiten überwunden hat. Heraus kamen drei Tipps für Fintech-Gründer:innen.

Tipp 1: Löst ein gesellschaftlich relevantes Problem

„Um eine Daseinsberechtigung zu haben, sollte jedes Startup ein wirkliches, relevantes Problem lösen“, sagt Hecker. Ziel müsse es sein, mit der Problemlösung Menschen zu helfen.

Anzeige
Anzeige
Spricht lieber über die Rentenlücke als über spekulative Einzeltrades: Trade-Republic-Chef Christian Hecker. (Foto: Trade Republic)

Spricht lieber über die Rentenlücke als über spekulative Einzeltrades: Trade-Republic-Chef Christian Hecker. (Foto: Trade Republic)

Bei dem Neobroker sei dieses Problem die Rentenlücke. „In den vergangenen sieben Jahren habe ich niemanden getroffen, der ernsthaft infrage gestellt hat, dass das nicht einfach ein riesiges Problem ist und alle Europäer betrifft“, sagt Hecker.

Tipp 2: Baut eure technische Infrastruktur selbst

Um ein Produkt so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen, sehnen sich viele Gründende nach Abkürzungen. Drittanbieter haben die scheinbar perfekt passende Software? An dieser Stelle würde Hecker die Gründenden ausbremsen.

Anzeige
Anzeige

„Baut eure technische Infrastruktur selbst, es wird sich auszahlen“, sagt er. Vor allem, wenn es die technische Lösung so vorher noch nicht gab, sollten Gründer:innen Wert darauf legen, etwas Eigenes zu erschaffen.

Tipp 3: Setzt euch kleine Meilensteine

„Ein Startup ist wie eine Zimmerpflanze. Wenn du jeden Tag darauf schaust, denkst du, sie werde nicht größer. Aber nach zwei Wochen Urlaub fällt dir auf, wie sehr sie gewachsen ist“, sagt Hecker. Auch im Startup-Leben falle Wachstum erst auf lange Sicht auf.

Anzeige
Anzeige

„Setzt euch überschaubare Meilensteine, die ihr Schritt für Schritt erreichen könnt.“

Im Alltag als Gründer:in sei es aber wichtig, Ziele nicht zu langfristig zu setzen. „Besser sind überschaubare Meilensteine, die ihr Schritt für Schritt erreichen könnt“, sagt Hecker. So könne aus kleinen Schritten Großes entstehen und die Begeisterung bleibe nicht auf der Strecke.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige