News

watchOS 7: Erste Public Beta ist fertig

watchOS 7. (Bild: Apple)
Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

watchOS 7 steht als öffentliche Beta für alle neugierigen Nutzer der Apple Watch zum Testen bereit. Die neue Version des Smartwatch-Betriebssystems bringt unter anderen Händewasch- und Schlaftracking.

Während iOS 14, iPadOS 14 und macOS Big Sur schon seit Juni als Public-Beta-Versionen verfügbar sind, hat Apple das öffentliche Testprogramm für die neue watchOS-Version erst im August freigegeben. Das dürfte unter anderem daran liegen, dass es im Unterschied zu den anderen Plattformen kein Rollback gibt.

watchOS 7: Bringt neue Features auf die Apple Watch

Mit watchOS 7 zieht auf kompatible Apple-Watch-Modelle unter anderem eine Schlaftracking-Funktion ein, die sich mit der Health-App synchronisiert und anzeigt, wie lange und wie gut man geschlafen hat. Die Sensoren der Watch sind sogar dazu in der Lage, Mikrobewegungen während der Ruhephase und den Puls zu erfassen.

Apple integriert Schlaftracking nativ in watchOS 7. (Screenshot: t3n)

Darüber hinaus kann die Apple Watch mit watchOS 7 messen, wie lange sich die Träger ihre Hände waschen, und zeigt an, wenn die erforderlichen 20 Sekunden verstrichen sind. Zudem werden Nutzer darauf hingewiesen, sich die Hände zu waschen, wenn sie zu Hause ankommen und die Uhr nach einem bestimmten Zeitraum die Händewasch-Bewegung nicht registriert hat. Leider wird das Feature nur von der Apple Watch Series 5 unterstützt. Weitere neue Funktionen von watchOS 7 findet ihr in unserem Ankündigungsartikel.

watchOS 7 erkennt sogar, wenn ihr tanzt. (Screenshot: t3n)

watchOS 7: Wie komme ich an die Public Beta?

Um die Public Beta für das neue große Update zu installieren, müsst ihr euch auf Apples Beta-Website mit eurer Apple-ID einloggen und die Teilnahmebedingungen akzeptieren. Im Anschluss könnt ihr d watchOS 7 in der Übersicht auswählen und installieren.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Ihr solltet euch vor der Installation jedoch darüber im Klaren sein, dass es kein Zurück auf watchOS 6 gibt. Ihr müsst also bis zum finalen Release mit einem möglicherweise verbuggten Smartwatch-OS leben. Weiter müsst ihr zur Nutzung auch iOS 14 auf eurem iPhone installieren. Die Vorabversion fühlt sich aber schon echt stabil an.

Mehr zum Thema: 

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Andi.bn
Andi.bn

iOS 4? Ja dann :-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder